Dänisches Franskbröd | Essen Rezepte

Dänisches Franskbröd

Zutaten:

4/5 Tasse geknackte Roggenkörner
4/5 Tasse geschroteter Weizen
4/5 Tasse Leinsamen/Leinsamen
4/5 Tasse Sonnenblumenkerne
1 Esslöffel Malzsirup (oder dunkler Sirup)
1 3/5 Tassen Sauerteig
3 2/5 Tassen Wasser
1 3/5 Tassen Allzweckmehl
1 3/5 Tasse Roggenmehl
1 Eßlöffel Salz
2 Esslöffel Bratensaftbräune (kann weggelassen werden)

Zubereitung

In einer großen Schüssel; Fügen Sie die geknackten Roggenkörner, geknackten Weizen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Wasser, Malzsirup und den Sauerteig hinzu. Lassen Sie alles für mindestens 8 Stunden einweichen. Dies kann mit Vorteil am Abend geschehen, so dass Sie am nächsten Morgen weitermachen können.


Nach ca. 8 Stunden; fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und lassen Sie den Roggenbrotteig für ca. 1,5 Stunden gehen.


Teilen Sie den Teig in zwei Portionen und füllen Sie ihn in zwei normale Brotformen. Decken Sie die Brotformen mit etwas Frischhaltefolie (oder einem feuchten Geschirrtuch) ab. Lassen Sie den Teig ca. 1-2 Stunden gehen oder bis die Brotformen mit Teig gefüllt sind.


Backen Sie die Roggenbrote bei 180 C (360 F) für etwa 1 Stunde.


Nach dem Backen die Brote aus den Backformen nehmen und auskühlen lassen. Wenn die Brote abgekühlt sind, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter oder einem Plastikbeutel auf.

Quelle:https://nordicfoodliving.com/danish-rye-bread-rugbrod/

Dänisches Franskbröd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.