Einfacher Flammkuchen | Essen Rezepte

Einfacher Flammkuchen

Traditionelles elsässisches Flammkuchen-Rezept mit sehr einfach und sehr schnell zu machendem Teig, Creme fraiche, Speck und Zwiebeln. Servierfertig in weniger als 1 Stunde.

Einfacher Flammkuchen

Woher kommt Flammkuchen?

Dieses Gericht stammt aus der Region Elsass in Frankreich sowie aus den benachbarten Gebieten Baden-Württemberg und Rheinland-Pfaltz in Deutschland. Die Region Elsass hat jahrhundertelang zwischen Deutschland und Frankreich hin und her geschwankt, zu welchem Land sie gehört. Daher hat es definitiv einen gewissen Charakter von beiden, Sprache und Essen eingeschlossen.

Ite scheint ziemlich französisch in den Zutaten zu sein, mit Crème fraîche (oder fromage blanc), Zwiebeln und Lardons (Speckstreifen). Aber ich für meinen Teil kann mir nicht vorstellen, dass sie anderswo in Frankreich auf diese Weise verwendet werden.

Und die Tatsache, dass dieses Gericht mehrere Namen hat, vom französischen tarte flambeé bis zum germanischen flammekueche, zeigt, dass es eindeutig aus dieser Grenzregion stammt. Einige Quellen legen nahe, dass sie ursprünglich von deutschen Bauern hergestellt wurde.

Was auch immer die Debatte über die Herkunft, aber was Sie wirklich wissen müssen ist, dass dieses Gericht sowohl einfach als auch köstlich ist.

Einfacher Flammkuchen

Zutaten für Beste Flammkuchen

250 Gramm Mehl
100 Milliliter Wasser
2 Teelöffel Olivenöl
1 Teelöffel Salz
200 Gramm Crème fraîche
150 g Speck, geräuchert
1 große Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln

Einfacher Flammkuchen
Einfacher Flammkuchen

Methode – Perfekte Flammkuchen

Mischen Sie das Mehl mit Wasser, Salz und Öl und formen Sie es zu einem glatten Teig.

Anschließend 30 Minuten ruhen lassen.

Den Speck in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Den Backofen auf 200° Celsius (Umluft) vorheizen.

Rollen Sie den Teig dünn auf die Größe eines Backblechs aus.

Legen Sie den Teig anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

Bestreichen Sie den Teig mit Crème fraîche.

Verteilen Sie nun die Zwiebelringe und die Speckwürfel gleichmäßig auf dem Teig.

Anschließend im heißen Ofen etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Nehmen Sie den Flammkuchen heraus, garnieren Sie ihn mit den Frühlingszwiebeln und servieren Sie ihn.

Weitere köstliche Flammkuchen-Rezept:

Flammkuchen Teig Rezept

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Einfacher-Flammkuchen

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden? Link hier

12 thoughts on “Einfacher Flammkuchen

  1. Total leckeres Rezept. Der Teig ließ sich wunderbar verarbeiten und wurde auch ohne Pizzastein herrlich knusprig. Der Belag ist klassisch und lecker, das wird es jetzt öfter geben.

  2. Nach einigen Fehlversuchen mit anderen Rezepten probierte ich heute dieses. Der Teig ließ sich wunderbar ausrollen und schmeckte allen köstlich.
    Denke für das tolle und einfache Rezept.😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.