Flammkuchen | Essen Rezepte

Flammkuchen

Klicken Sie hier, um Schritt für Schritt das Originalrezept für elsässische Flammkuchen zu sehen.

Zutaten:

12 Unzen in Scheiben geschnittener Speck, kreuzweise in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
4 (5 Unzen) Kugeln vorbereitet Pizzateig
1 große gelbe Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 Tasse Frischkäse nach französischer Art (fromage blanc)
1/4 Tasse Creme fraiche
1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1 Messerspitze Cayennepfeffer

Flammkuchen
Flammkuchen

Flammkuchen Anleitung:

1- Den Speck in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten kochen lassen, bis er gar ist, aber nicht knusprig und das Fett ausgeschieden ist. In einem Sieb abtropfen lassen und das Fett aufbewahren.


2-Place Pfanne zurück auf mittlerer Hitze. In Scheiben geschnittene Zwiebeln hinzufügen. Nur kurz kochen, bis sie ihren rohen Rand verlieren und leicht weich werden, 3 bis 5 Minuten. Einen Teelöffel oder 2 Teelöffel Speck hinzufügen, wenn die Pfanne zu trocken erscheint. Die Pfanne vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3-Mix fromage blanc, Creme fraiche, Muskatnuss, Salz, schwarzer Pfeffer und Cayennepfeffer zusammen in einer Rührschüssel mischen.


4 – 1 Kugel Pizzateig auf eine gut bemehlte Oberfläche legen. Flachdrücken und zu einem 10 oder 12 Zoll dünnen Kreis ausrollen. In eine kalte Gusseisenform geben. Bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen, um den Boden des Bodens vorzukochen. Wenn sich der Teig erwärmt und Blasen entstehen, lassen Sie die Luft mit den Zinken einer Gabel ab, so dass die Kruste dünn und knusprig (nicht zäh) wird. Wenn der Boden schön gebräunt ist und gerade anfängt zu verkohlen, 5 bis 7 Minuten vom Herd nehmen. Mit dem restlichen Teig wiederholen.


5 – Eine großzügige Menge der Käsemischung auf der Kruste verteilen. Gleichmäßig mit einigen Zwiebeln und dann den Speck darauf verteilen. 5 bis 6 Minuten braten, bis die Ränder gebräunt sind und sich zu heben beginnen. Mit den restlichen Torten wiederholen.

Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.