Gummibärchen Kuchen | Essen Rezepte

Gummibärchen Kuchen

Gummibärchen-Schichtkuchen

Für den Kuchen:
3 Tassen (ca. 385 g) einfaches/allzweckmäßiges Mehl
2 &1/2 Tassen (ca. 560g) Zucker (ich habe Streuzucker/Superfeinzucker verwendet, aber weiß/granulierter Zucker ist auch gut)
1 Esslöffel Backpulver
2 Teelöffel Backpulver/Bikarbonat
1 Teelöffel Salz
1 & 1/2 Tassen ungesüßtes Kakaopulver, vorzugsweise nach niederländischem Verfahren
340g (3 Stangen) Butter, geschmolzen
1 & 1/2 Tassen (etwa 360 ml) Buttermilch
4 großes Ei
4 große Eiweiße

Methode

Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Drei runde Kuchenformen von 18-20 cm Durchmesser einfetten und auskleiden (wenn Sie höhere Kuchenformen haben, können Sie dies in zwei Formen tun, riskieren Sie es nicht, wenn Ihre Formen so flach sind wie meine, da der Teig überlaufen könnte). Legen Sie ein Standard-Cupcake-Tablett mit Papieren aus. In einer großen Rührschüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz mischen und beiseite stellen. Mischen Sie mit einem elektrischen Rührgerät Kakao und 3/4 Tasse heißes Wasser, bis ein dicker Teig entsteht (dieser Vorgang intensiviert den Schokoladengeschmack). Butter, Buttermilch, Eier und Eiweiß zugeben und schlagen, bis die Masse gebunden ist. Mehlmischung zu einem glatten Teig verquirlen. Mischung in Dosen gießen und so verteilen, dass 5 Schichten entstehen (2/5 in zwei der Dosen und 1/5 in der 3. oder wenn zwei hohe Dosen verwendet werden; 3/5 in der einen und 2/5 in der anderen). Backen, bis ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Spieß sauber herauskommt, etwa 45-60 Minuten. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Drahtgitter vollständig abkühlen lassen. Sie können die Kuchen an dieser Stelle abkühlen lassen, um sie leichter schneiden zu können. Schneiden Sie den Kuchen mit einem langen, gezackten Messer in 5 gleichmäßige Schichten und schneiden Sie die Wölbung ab, die beim Backen entstanden sein könnte. (Ich habe diesen Trick angewandt, um meinen Kuchen gleichmäßiger zu backen)

Für die Vereisung:

500 g (etwa 4 1/3 Stäbchen) gesalzene Butter, weichgemacht
500g (etwa 4 Tassen) Zuckerguss/Konditoreizucker, gesiebt
1 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt
2-3 Esslöffel Milch
Fakultativ: Grüner, gelber, roter Lebensmittelfarbstoff
375g (3 & 1/3 Stäbchen) gesalzene Butter, weichgemacht
375 (3 Tassen) Zuckerguss/Konditoreizucker, gesiebt
1/2 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt
1-2 Esslöffel Milch
4 Packungen (700g) Gummibärchen-Bonbons

Methode

Um die Tortenböden zu füllen und den Kuchen mit Krümel zu bestreichen, die 500 g Butter in eine große Rührschüssel geben und leicht und schaumig schlagen. Nach und nach 500 g gesiebten Puderzucker unter ständigem Schlagen auf niedriger Geschwindigkeit zugeben, bis sie sich vereinigen, dann Vanilleextrakt hinzufügen und auf hoher Stufe schaumig schlagen. Milch jeweils 1 Esslöffel Milch unter ständigem Schlagen auf hoher Stufe zugeben, bis die gewünschte Puderkonsistenz erreicht ist. Der Puder sollte sehr schaumig und hell sein, sich leicht verteilen lassen, aber steif genug sein, um seine Form zu halten. Die Mischung in 5 gleiche Portionen teilen. Fügen Sie vier Portionen Lebensmittelfarbe hinzu: grün, gelb, orange und rot. Sandwichfarbene Glasur zwischen die 5 Kuchenschichten legen. Mit der restlichen Glasur die Außenseite des Kuchens mit Krümel bestreichen. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen, kann über Nacht bleiben.

Bereiten Sie mit den restlichen Zutaten weitere Glasur zu und wiederholen Sie die obigen Schritte ohne Zugabe von Lebensmittelfarbe. Verteilen Sie den Zuckerguss mit einem Spachtel glatt auf der Krumenschicht. Kuchen mit Gummibärchen dekorieren. Sofort servieren oder bis zum Servieren in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Gummibärchen Kuchen

Quelle:http://www.raspberricupcakes.com/2013/04/gummy-bear-layer-cake.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.