Hefezopf Rezept | Essen Rezepte

Hefezopf Rezept

Dieses Rezept für süßes Hefezopf Rezept ergibt einen schönen, weichen, leicht gesüßten und buttrigen Brotlaib, der köstlich als Toast zu Ihrem Morgenkaffee oder Tee schmeckt.

Zutaten für Beste Hefezopf Rezept

1 Kilogramm Weizenmehl
500 Milliliter Milch, lauwarm
100 Gramm Zucker
1 Würfel 42 Gramm Hefe,
150 Gramm Butter, weich
2 Teelöffel Salz
Zitronenschale
1 Esslöffel
2 Esslöffel Zucker

Methode

Lösen Sie 2 Teelöffel aktive Trockenhefe mit 1/2 Tasse Milch und 1 Teelöffel Zucker aus der Gesamtmenge auf und lassen Sie die Mischung an einem warmen Ort gehen, bis sie schäumt, etwa 10-15 Minuten. Wenn die Mischung nicht aufschäumt und nicht aufgeht, verwerfen Sie die Hefe und beginnen Sie von vorne, wenn Sie eine frische Ladung Trockenhefe haben.

3 Tassen Mehl in die Schüssel einer Küchenmaschine sieben. Dann 1/3 Tasse Zucker, die restliche 1/2 Tasse warme Milch, 4 Eigelb, 2 Esslöffel saure Sahne, 1 Esslöffel Vanilleextrakt und die aufgegangene Hefemischung hinzufügen. Mit dem Rührbesen auf niedriger Stufe mischen, bis sich der Teig zusammenfügt, dann zum Knethaken wechseln und auf niedriger Stufe etwa 20 Minuten lang kneten oder bis der Teig elastisch ist, sich klebrig anfühlt und man ein Stück Teig zu einem dünnen „Fenster“ dehnen kann, ohne dass es reißt.

Die Seiten der Schüssel und den Teig einölen, die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Größe des Teigs verdoppelt hat, etwa 1,5 Stunden. Ich heize den Ofen für 2-3 Minuten auf 100 C vor, schalte ihn dann aus und stelle die Schüssel bei ausgeschalteter Hitze in den Ofen. So wird der Teig schön warm, ohne zu heiß zu werden. Achten Sie darauf, den Ofen nicht zu sehr zu erhitzen, denn alles, was die Temperatur von 50 Grad überschreitet, tötet die Hefe ab, anstatt sie gehen zu lassen.

Sobald der Teig aufgegangen ist, teilen Sie ihn in 3 gleich große Stücke. Das Abwiegen des Teigs ist die beste Methode, um den Teig gleichmäßig aufzuteilen. Rollen Sie jedes Stück zu einer festen Kugel und dann zu einem 20-Zoll-Stamm. Die Enden der 3 Stämme an einem Ende zusammendrücken, dann zu einem Zopf flechten und die drei Enden am Ende ebenfalls zusammendrücken. Stecken Sie die beiden Enden des Zopfes leicht unter sich zusammen, um ihm eine bessere Form zu geben.

Auf ein 12 „x18“ großes Backblech geben, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und erneut an einen warmen Ort stellen, bis der Zopf seine Größe verdoppelt hat. Sie können den Trick wiederholen, indem Sie den Ofen noch einmal leicht vorheizen (achten Sie darauf, dass die Temperatur im Ofen während des Gärens nicht über 50 °C ansteigt).

Sobald sich die Größe verdoppelt hat, den Zopf aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 175 °C vorheizen, wobei das Backgitter in der Mitte stehen sollte.

Den Zopf mit verquirltem Eigelb und Wasser bepinseln und nach Belieben mit Sesam oder Mohn bestreuen. Wenn Sie die Eigelbmischung mehrmals auftragen, erhalten Sie nach dem Backen eine dunklere Glasur.

Backen Sie den Zopf etwa 30-35 Minuten oder bis die Oberseite eine goldene Farbe hat und/oder das Innere des süßen Brotes eine Temperatur von 90 °C aufweist. Wenn die Oberseite zu bräunen beginnt, bevor das Innere 95 °C erreicht hat, das Brot locker mit Folie abdecken.

Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden oder Essen vollständig abkühlen lassen.

Mehr Lecker Rezepte:

Osterzopf Rezept

Rosinenstuten Rezept

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Hefezopf Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.