Mandarinen Schmand Kuchen Blech | Essen Rezepte

Mandarinen Schmand Kuchen Blech

Heute gibt es meinen Mandarinen Schmand Kuchen mit leckeren Kokosstreuseln. Und am liebsten in Mini Form, ist für so ein 4 Leute Haushalt völlig ausreichend und man hat natürlich die Gelegenheit am nächsten Tag einen neuen leckeren Kuchen zu backen.

Wer mag kann die Mandarinen, statt auf dem Teig zu verteilen auch unter den Teig heben.

Zutaten

Mürbeteig
125 g Mehl
55 g vegane kalte Butter
1 EL kaltes Wasser
1/4 TL Backpulver
1 EL Zucker
Füllung
400 g veganen Schmandersatz
350 ml pflanzliche Milch (Soja, Reis, Hafer)
90-110 g Zucker
1/2 TL Vanille Extrakt
1 Dosen Mandarinen (ohne Zucker oder reduziert) abtropfen
1 1/2 Päckchen Vanille Puddingpulver
Kokosstreusel
50 g Kokosraspeln
25 g Mehl
25 g Zucker
50 g Butter

Springform 18 cm

VORGEHENSWEISE

Backofen auf 175 °C vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen und den Springformrand fetten.
Mürbeteig
Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Ausrollen und in die Springform legen, hierbei einen ca 3 cm hohen Rand formen und in den Kühlschrank stellen.
Füllung
Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen.
Schmand in eine Schüssel geben und kurz verrühren.
200 ml Milch mit Zucker und Vanilleextrakt aufkochen lassen. 150 ml Milch mit Vanillepuddingpulver verrühren und unter die heiße Milch rühren. Unter ständigem rühren kurz aufkochen lassen. Sofort unter den Schmand rühren, bis eine cremige homogene Masse entsteht. In die Springform füllen und mit den abgetropften Mandarinen belegen.
Streusel
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu Streuseln kneten. Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
Den Kuchen nun im Backofen im unteren drittel 60 Minuten goldgelb backen. Falls die Streusel zu dunkel werden sollten, mit Backpapier belegen.
Den Kuchen auf einem Gitter komplett abkühlen lassen bevor man ihn anschneidet – am besten über Nacht.

Guten Appetit..🌸💁‍♀️

Mandarinen Schmand Kuchen Blech

Quelle:https://klaraslife.com/de/veganer-mandarinen-schmand-kuchen-mit-kokosstreusel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.