Nutella Kekse | Essen Rezepte

Nutella Kekse

Diese mit Nutella gefüllten Kekse sind die ultimativen Feinschmecker-Kekse. Sie werden mit gebräunter Butter hergestellt, mit halbsüßer Schokolade bespritzt, leicht mit Meersalz bestreut und, was am wichtigsten ist, mit einem geschmolzenen Kern aus Nutella zum Platzen gebracht! Trotz ihres Gourmet-Status und ihrer Zutaten sind sie eigentlich ganz einfach herzustellen, und wenn Sie noch nie gebräunte Butter gemacht haben, werde ich Sie durch alle Schritte des Rezeptes im Detail führen!

Ich sehe mich nicht gerne als Angeber (Angeber? Ich habe zu lange darüber nachgedacht und das Wort beginnt für mich jegliche Bedeutung zu verlieren).

Ich bin sicher stolz auf viele meiner Rezepte und diesen kleinen Raum, den ich geschaffen habe, und ich kann mich voll und ganz begeistern, wenn ich über Eigelb und Butter spreche und darüber, wie wichtig es ist, immer ein Thermometer (oder zwei) im Ofen zu haben.

Aber ich prahle nicht gerne mit meinen Rezepten. Sicher, hier spreche ich über ihre besten Eigenschaften, aber in der wirklichen Welt ist es eher ein “Ich dachte, das war gut, und ich hoffe, es schmeckt Ihnen auch”, und lassen Sie den Keks/Kuchen/etc. für sich selbst sprechen.

Aber ich habe mit diesen Keksen vollauf geprahlt. Alles, außer die Leute in den Hallen des Krankenhauses, in dem ich arbeite, anzuhalten und ihnen von “diesen erstaunlichen Nutella-Keksen, die ich gemacht habe” zu erzählen.

Vielleicht hat die drastische Reduzierung der Zuckermenge, die ich während der Fastenzeit konsumiere, mein Gehirn in einen von Keksen besessenen Rausch versetzt, aber ich bin völlig verrückt nach diesen Nutella-gefüllten Keksen, und ich möchte, dass jeder sie probiert.

Ein Teil von mir wollte eine Weile warten, bevor ich dieses Rezept weitergeben würde, da, wie ich bereits erwähnte, der Grundkeksteig nur in meinem letzten Rezept verwendet wurde, aber damit gab es keine Wartezeit. Ich fühlte, dass es meine Pflicht gegenüber dem Universum war, dieses Rezept so schnell wie möglich zu veröffentlichen, und so sind wir hier 😉

Weiche Kekse, die mit echter Schokolade besprenkelt und bei jedem köstlichen Bissen mit goldbrauner Butter aufgegossen werden, und in der Mitte mit süßer, geschmolzener Nutella gefüllt sind. Bei diesem Rezept gab es keine Wartezeit.

Ich habe hier und hier (und an etwa einem halben Dutzend anderer Stellen im Blog) bereits über die Freuden des Backens mit gebräunter Butter gesprochen.

Wenn Sie selbst noch keine gebräunte Butter haben, wird sich das ändern müssen, denn sie ist für den bestmöglichen Keksteig und Geschmack sowie für die ultimativen Nutella-Kekse unerlässlich. Es ist erstaunlich, wie eine so einfache Technik einen Standard-Keksteig in etwas Erstaunliches verwandeln kann, aber es kann!

Für diejenigen unter Ihnen, die etwas misstrauisch sind, wenn es darum geht, ihre Butter zu rösten, füge ich dem Rezept detaillierte Notizen und ein Foto bei, um den Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten. Denken Sie nur daran, nicht die Augen davon zu lassen, denn in der Sekunde, in der Sie sich abwenden, wird sie zwangsläufig brennen.

Anstatt Schokoladenstückchen in diesem Rezept zu verwenden, habe ich mich für eine einzige Tafel halbsüßer Backschokolade von 4 oz entschieden. Ich habe sie sehr fein gehackt, so dass in jedem Bissen ein Stückchen enthalten ist, ohne dass sie in Verbindung mit dem Schokoladengeschmack der Nutella überwältigend wirkt.

Inhaltsstoffe:

1 Tasse ungesalzene Butter 226g
1 Tasse Nutella 280g
1 Tasse brauner Zucker 200g
2/3 Tasse Weißzucker 135g
2 Eier Raumtemperatur bevorzugt
1 ½ Teelöffel Vanille-Extrakt
2 3/4 Tassen + 2 Esslöffel Allzweckmehl 362g
2 Teelöffel Maisstärke-Maisstärke in Großbritannien
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Backpulver
3/4 Teelöffel Salz
4 oz halbsüße Schokoladentafel sehr fein gehackt 113g
Meersalz zum Bestreuen

Anweisungen

Die Butter braun werden lassen (Es ist einfach, versprochen!)
Bereiten Sie zunächst Ihre Nutella-Füllung vor, indem Sie ein Keksblatt mit Wachspapier auskleiden und Nutella mit 2 teelöffelgroßen Puppen auf das Keksblatt fallen lassen. Legen Sie sie zum Aushärten in den Gefrierschrank, während Sie den Keksteig vorbereiten.
Schneiden Sie Ihre Butter in teillöffelgroße Stücke und legen Sie sie in einen mittelgroßen Topf und schmelzen Sie sie bei mittlerer bis niedriger Hitze.
Sobald die Butter geschmolzen ist, erhöhen Sie die Hitze auf knapp über der mittleren Hitze.
Die Seiten der Pfanne häufig mit einem Holzlöffel oder einem hitzebeständigen Spatel verwirbeln und abkratzen – die Butter wird sprudeln und platzen. Sobald sich das Blasen/Knallen verlangsamt, beginnt die Butter braun zu werden, so sieht sie am Ende aus:

Beobachten Sie die Butter an diesem Punkt sehr genau, und sobald sie zu bräunen beginnt und Sie das nussige Aroma von gebräunter Butter riechen, nehmen Sie sie schnell vom Herd und gießen Sie sie in eine große, hitzebeständige Schüssel.
Lassen Sie die Butter 25-30 Minuten abkühlen, bevor Sie mit dem Rezept fortfahren.

Für den Keksteig

Backofen auf 375F (190C) vorheizen und Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. Beiseite stellen.
Zucker in die abgekühlte gebräunte Butter geben, gut umrühren.
Eier nacheinander einrühren und nach jeder Zugabe gut umrühren.
Vanilleextrakt hinzufügen und umrühren.
In einer separaten, mittelgroßen Schüssel Mehl, Maisstärke, Backpulver, Natron und Salz verrühren.
Nach und nach die Mehlmischung zur Buttermischung hinzufügen und dabei rühren, bis die Zutaten vollständig vermischt sind.
Fügen Sie Ihre fein gehackte Schokoladentafel hinzu und rühren Sie gut um.
Den Teig im Kühlschrank 15-20 Minuten lang kalt stellen.
Tiefgefrorene Nutella aus dem Gefrierfach und den Keksteig aus dem Kühlschrank nehmen (falls die Nutella zu klebrig und zu schwer zu verarbeiten ist, mindestens 5-10 Minuten in das Gefrierfach zurücklegen).
Heben Sie den Teig, indem Sie 1 1/2 Esslöffel Teig aufhäufen und drücken Sie den gefrorenen Nutella-Püppchen in die Mitte. Um die Nutella herum formen, bis sie völlig verdeckt ist (nach Bedarf mehr Teig hinzufügen).
Zu einer gleichmäßigen Kugel rollen und auf ein mit Wachspapier ausgelegtes Blatt legen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle Nutella-Puppen im Keksteig verborgen sind, und frieren Sie die Keksteigkugeln 15 Minuten lang ein.
Legen Sie den Keksteig im Abstand von mindestens 2 Zoll auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Blatt und backen Sie ihn bei 375F (190C) 12-13 Minuten lang oder bis die Ränder gerade beginnen, goldbraun zu werden.
Sofort mit Meersalz bestreuen. Lassen Sie die Kekse auf dem Backblech vollständig abkühlen, bevor Sie sie herausnehmen (sie sind im warmen Zustand recht zerbrechlich, werden aber beim Abkühlen stabiler).

Ernährung

Dienen: 1Speise | Kalorien: 395kcal | Kohlenhydrate: 56g | Eiweiß: 5g | Fett: 17g | Gesättigtes Fett: 12g | Cholesterin: 41mg | Natrium: 160mg | Kalium: 173mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 28g | Vitamin A: 310IU | Kalzium: 48mg | Eisen: 3mg

Nutella Kekse

Quelle:https://sugarspunrun.com/nutella-stuffed-cookies/

1 thought on “Nutella Kekse

  1. Die Kekse habe ich heute zum ersten Mal gebacken für meine Freundin, da sie Nutella so gern isst. Da ich keine große Bäckerin bin, sind mir die Ablaufschritte etwas schwer gefallen. Ein paar detaillierte Bilder wären sehr hilfreich gewesen, gerade wie man die Nutella am besten platziert und wie groß die Kekskugeln sein müssten. Schmecken tun sie sehr gut, ich werde sie auch noch einmal backen, dann nur etwas abgewandelter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.