Original Ricotta Pistazien Kuchen | Essen Rezepte

Original Ricotta Pistazien Kuchen

ZUSATZSTOFFE:

Für den Kuchen:

100 G PISTAZIENMEHL
25 G WEIßDINKELMEHL
25 G KARTOFFELSTÄRKE
65 G BUTTER
110 G ZUCKER
3 MITTELÄGEL
1/2 BEUTEL HEFE FÜR DESSERTS

Für die Sahne

500 G RICOTTA
70 GRS. ZUCKER
2 PISTACCHIUM-CREMEKÜCHEN (fakultativ)
SCHOKOTROPFEN (fakultativ)

Für das Bad

3/4 GLAS GUT GESÜßTER SCHWARZER TEE

Zur Dekoration

50 G PISTAZIENKORN
EIN PAAR GANZE PISTAZIEN OHNE SCHALE

Methode

Wir heizen den Ofen auf 180 °C vor.


Die Butter in einem Kochtopf bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Dinkelmehl, Stärke und Hefe zusammen sieben. Fetten Sie eine Kuchenform mit einem Durchmesser von etwa 22 cm mit Butter ein und bestäuben Sie sie mit etwas Mehl.


Die Eier mit dem Zucker ca. 5 Minuten schlagen, bis eine weiche, leichte und schaumige Creme entsteht. Fügen Sie die geschmolzene Butter und dann das Pistazienmehl hinzu und rühren Sie vorsichtig von unten nach oben, wobei Sie darauf achten müssen, die Mischung nicht zu zerlegen. Zum Schluss werden die gesiebten Mehle und die Hefe vorsichtig unter ständigem Rühren hinzugefügt. Gießen Sie die Mischung in die Kuchenform und backen Sie den Kuchen etwa 40 Minuten.

Nach etwa 35 Minuten können wir das Backen mit einem Zahnstocher kontrollieren – wenn er trocken ist, ist der Kuchen fertig. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie den Kuchen noch zehn Minuten bei leicht geöffneter Tür drinnen stehen.


Nach dieser Zeit ziehen wir unseren Kuchen aus dem Ofen, öffnen das Scharnier der Kuchenform und lassen den Kuchen abkühlen.

Wir bereiten die Sahne vor:


Ricotta mit dem Zucker verrühren, ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nach dieser Zeit gehen wir an unserer zweimal gesiebten Ricotta-Creme vorbei. An diesem Punkt können wir die Pistaziencreme und die Schokoladentropfen hinzufügen. Alles gut mischen.

Wir schneiden den Kuchen in zwei Hälften und machen zwei Scheiben gleicher Dicke. Wir legen eine Scheibe auf einen Servierteller und befeuchten sie mit einer Bürste leicht und homogen mit unserem Wasser. Etwa 3/4 der Ricotta-Creme auf den Boden streichen und mit einer weiteren Scheibe abdecken. Wir befeuchten diese ebenfalls und streichen eine dünne Schicht der restlichen Creme darauf und auf die Ränder. Wir lassen den Kuchen ein paar Stunden im Kühlschrank stehen.


Bestreuen Sie den Kuchen vor dem Servieren mit reichlich Pistazienchips und einigen ganzen Pistazien. Leicht mit Puderzucker bestreuen.

Original Ricotta Pistazien Kuchen

Quelle:http://saporilontani.blogspot.com/2015/04/torta-al-pistacchio.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.