Gemüse Lasagne Vegetarisch | Essen Rezepte

Gemüse Lasagne Vegetarisch

ZUSATZSTOFFE:
Gemüse und Spinat:
2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
3 große Karotten, gehackt (etwa 1 Tasse)
1 rote Paprika, gehackt
1 mittelgroße Zucchini, gehackt
1 mittelgroße gelbe Zwiebel, gehackt
¼ Teelöffel Salz
5 bis 6 Unzen Babyspinat

Tomatensauce (oder ersatzweise 2 Tassen zubereitete Marinarasauce):
1 große Dose (28 Unzen) gewürfelte Tomaten
¼ Tasse grob gehacktes frisches Basilikum + zusätzlich zum Garnieren
2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
2 Zehen Knoblauch, gepresst oder gehackt
½ Teelöffel Salz
¼ Teelöffel rote Paprikaflocken

Verbleibende Bestandteile:
2 Tassen (16 Unzen) fettarmer Hüttenkäse, geteilt
¼ Teelöffel Salz, nach Geschmack
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
9 nicht gekochte Lasagnudeln*, vorzugsweise Vollkornweizen
8 Unzen (2 Tassen) frisch geriebener, feuchtigkeitsarmer, teilentrahmter Mozzarella-Käse

ANWEISUNGEN:
1) Den Ofen auf 425 Grad Fahrenheit vorheizen.

2)Das Gemüse vorbereiten: In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze das Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald es schimmert, die Karotten, die Paprika, die Zucchini, die gelbe Zwiebel und das Salz hinzufügen. Alle paar Minuten unter Rühren kochen, bis das Gemüse an den Rändern goldgelb ist, etwa 8 bis 12 Minuten.

3) Einige große Handvoll Spinat hinzufügen. Unter häufigem Rühren kochen, bis der Spinat welk ist. Mit dem restlichen Spinat wiederholen und kochen, bis der gesamte Spinat verwelkt ist, etwa 3 Minuten. Die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.

4) In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten: Die Tomaten in ein Maschensieb oder ein feines Sieb geben und den überschüssigen Saft eine Minute lang abtropfen lassen. Dann die abgetropften Tomaten in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Fügen Sie das Basilikum, Olivenöl, Knoblauch, Salz und rote Paprikaflocken hinzu.

5) Die Mischung etwa 10 Mal pulsieren, bis die Tomaten zu einer streichfähigen Konsistenz zerfallen sind. Gießen Sie die Mischung in eine Schüssel für später (Sie sollten etwas mehr als 2 Tassen Sauce haben). Spülen Sie die Küchenmaschine aus und geben Sie die Mischung zurück in die Maschine.

6)Gießen Sie die Hälfte des Hüttenkäses (1 Tasse) in die Küchenmaschine und verrühren Sie ihn, bis er glatt ist, etwa 1 Minute. Geben Sie die Mischung in eine große Rührschüssel. Die Schüssel der Küchenmaschine muss diesmal nicht ausgespült werden; setzen Sie sie einfach wieder auf die Maschine, da Sie sie später brauchen werden.

7) Geben Sie die gekochte Gemüse- und Spinatmischung in die Schüssel der Küchenmaschine. Pulsieren Sie, bis sie feiner gehackt (aber nicht püriert!) sind, etwa 5 bis 7 Mal, und halten Sie an, um die Seiten nach Bedarf abzukratzen. Die Mischung in die Schüssel mit geschlagenem Hüttenkäse geben. Mit dem restlichen Hüttenkäse bedecken, dann ¼ auf ½ Teelöffel Salz (nach Geschmack) und viel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen. Zum Mischen umrühren. Jetzt ist es Zeit für die Lasagne!

8)Verteilen Sie die Tomatensauce von ½ gleichmäßig auf dem Boden einer 9″ x 9″ großen Backform. Legen Sie 3 Lasagnudeln auf die Oberseite (die Enden der Nudeln müssen abknicken, damit sie passen und/oder ihre Ränder überlappen, wenn nötig). Die Hälfte der Hüttenkäsemischung gleichmäßig über die Nudeln verteilen. Mit ¾ Tassentomatensauce bedecken, dann ½ Tasse geriebenen Käse darüber streuen.

9) Mit 3 weiteren Nudeln belegen, gefolgt von der restlichen Hüttenkäsemischung (die Tomatensauce wird in dieser Schicht übersprungen.) ½ Tasse geriebenen Käse darüber streuen.

10)Mit 3 weiteren Nudeln belegen, dann ¾ Tassentomatensauce darüber verteilen (eventuell bleibt ein wenig Sauce übrig), um die Nudeln gleichmäßig zu bedecken. Gleichmäßig mit 1 Tasse geriebenem Käse bestreuen.

11)Wickeln Sie ein Blatt Pergamentpapier um die Oberseite der Lasagne (oder bedecken Sie die Lasagne mit Aluminiumfolie, aber lassen Sie die Folie nicht den Käse berühren). Backen Sie die Lasagne zugedeckt 18 Minuten lang, entfernen Sie dann die Abdeckung, drehen Sie die Form um 180° und lassen Sie sie noch etwa 10 bis 12 Minuten weitergaren, bis die Oberseite fleckig braun wird.

12)Die Lasagne aus dem Ofen nehmen und 15 bis 20 Minuten abkühlen lassen, damit sie Zeit hat, sich zu setzen und auf eine angemessene Temperatur abzukühlen. Mit zusätzlichem Basilikum bestreuen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

Rezept Lasagne Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.