Rigatoni al Forno | Essen Rezepte

Rigatoni al Forno

Rigatoni al Forno

Heute schlage ich Ihnen einen Klassiker der italienischen Küche vor, der in einem schmackhaften und appetitlichen Kleid neu interpretiert wird. Nudeln und Erbsen im Ofen! Würdig der besten gebackenen Nudeln, Pasta und gebackene Erbsen präsentiert sich seine knusprige Kruste, ein faseriges Herz und viel, viel Geschmack. Ein armseliges Gericht, das sich in ein Rezept verwandelt, das geeignet ist, an Festtagen präsentiert zu werden. Lassen Sie uns jetzt mit dem Geschwätz aufhören und diese köstlichen gebackenen Nudeln zubereiten!

Rigatoni al Forno

Zutaten

500 g Mürbeteigwaren
50 g Mehl
50 g Butter + ein wenig für die Backform.
500 ml Milch
eine Prise Muskatnuss
100 g Taleggio-Käse (oder anderer String-Käse)
100 g gewürfelter Kochschinken
120 g Erbsen (ohne Hülsen)
120 g Saubohnen (ohne Hülsen)
7-8 Spargel
ein paar Frühlingszwiebeln
ein paar Esslöffel geriebenen Parmesankäse
Salz, Pfeffer

Vegane Rigatoni al Forno

VORBEREITUNG

Beginnen Sie damit, die Erbsen und Bohnen aus der Schote zu entfernen und sie in kochendem Wasser einige Minuten lang zu blanchieren. Dann taucht man sie in Wasser und Eis, um das Kochen zu stoppen und die Farbe zu fixieren; nach dem Kochen entfernt man die Bohnen von ihrer Haut.


Den Spargel säubern, leicht enthäuten, den letzten Teil entfernen, in Stücke schneiden, die Spitzen intakt lassen und in kochendem Wasser (im gleichen Wasser wie die Erbsen und Saubohnen) einige Minuten lang blanchieren. Tauchen Sie sie in Wasser und Eis.


Kochen Sie die Nudeln in demselben Wasser unter Zugabe von Salz, wodurch sich die Kochzeit im Vergleich zu der auf der Verpackung angegebenen Zeit um einige Minuten verkürzt. Indem die Nudeln im gleichen Wasser wie das Gemüse gekocht werden, werden sie weiter aromatisiert.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Bechamelsauce vor. Geben Sie die Butter in einen Topf und lassen Sie sie schmelzen. Das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen vermischen, um die Bildung von Klumpen zu verhindern. Sobald sich die Masse vom Rand löst, fügen Sie die gesamte Milch in einem Zug hinzu, während Sie mit dem Schneebesen weiter rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und unter ständigem Rühren kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (ich halte ihn nicht zu hart, weil er dann im Ofen weiter garen muss und der Teig weiter eindickt).


Mischen Sie ein paar Löffel gebrühtes Frühlingsgemüse in Wasser und fügen Sie es der Bechamelsauce hinzu: Auf diese Weise erhalten Sie eine schöne grüne Bechamelsauce und geben dieser Basiszubereitung Geschmack.

Nudeln abtropfen lassen, mit der Béchamelsauce, dem Gemüse und den Schinkenwürfeln vermischen.


Die Hälfte der Nudeln in eine gebutterte Backform geben. Verteilen Sie den Taleggio-Käse in kleinen Stücken und bedecken Sie ihn mit der restlichen Hälfte der Nudeln, etwas geriebenem Parmesankäse, einigen Butterflocken und der an der Längsseite geschnittenen Frühlingszwiebel.


In einem vorgeheizten und thermobelüfteten Ofen bei 180°C etwa zwanzig Minuten backen und am Ende die Grillfunktion hinzufügen.


Der Teig sollte einfach braun werden.

Vegane Rigatoni al Forno
Rigatoni al Forno

Quelle:https://www.carlottaeilbassotto.com/pasta-al-forno-primaverile/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.