Sauerkirschmarmelade Rezept | Essen Rezepte

Sauerkirschmarmelade Rezept

Sauerkirschkonfitüre ist alles andere als sauer! Diese leuchtend roten Schönheiten, die auch als Sauerkirschen oder Tortenkirschen bekannt sind, haben den größten Kirschgeschmack. Sobald Sie ein wenig Zucker hinzufügen, erhalten Sie eine Kirschmarmelade wie keine andere!

SAUERKIRSCHKONFITÜRE OHNE PEKTIN

Kirschen sind, unabhängig von der Sorte, Früchte mit niedrigem Pektin-Gehalt. Oft fügen die Konfitürenhersteller kommerzielles Pektin hinzu, um den Prozess abzukürzen, aber ich persönlich liebe altmodische Sauerkirschkonfitüre ohne Pektinzusatz. Es ist genau so, wie sie zu Zeiten meiner Großmutter hergestellt worden wäre, mit etwas Zitronensaft, um dem Fruchtgeschmack Glanz zu verleihen, sowie mit zusätzlichem Pektin, um die Marmelade von ganz alleine gelieren zu lassen.

Mit ein wenig Geduld fügt sich Sauerkirschkonfitüre ohne Pektin wunderbar zusammen und geliert schön, und eine längere Kochzeit bedeutet einen intensiveren Geschmack in der fertigen Konfitüre.

Sauerkirschmarmelade Rezept

WIE MAN SAUERKIRSCHKONFITÜRE HERSTELLT

Wenn Sie die Sauerkirschen geerntet haben, ist es wichtig, sie so schnell wie möglich zu verarbeiten. Sie sind so weichfleischig, dass jede Beule oder jeder Bluterguss ihre Haut aufreißt, und wenn Sie sie ohne Stiele gepflückt haben, wird diese kleine Wunde innerhalb von Stunden braun werden.

Das Bräunen ist nicht das Ende der Welt, aber frisch geerntet sind sie auf dem Höhepunkt ihres Geschmacks. Wenn Sie Sauerkirschkonfitüre nicht sofort zubereiten können, legen Sie sie in den Gefrierschrank. Sie einzufrieren ist auch keine schlechte Art, sie zu entkernen, denn im Gefrierschrank brechen sie zusammen, und dann suche ich die Kerne von Hand ohne Messer oder Kratzer heraus.

Wie auch immer, beginnen Sie mit dem Entkernen der Kirschen. Ein scharfes Messer erledigt die Arbeit im Handumdrehen, aber wenn Sie mehr als ein paar Pfund haben, empfehle ich Ihnen dringend, die 10 Dollar für einen kleinen, handgeführten Kirschkerner auszugeben. Mit einer erfahrenen Hand brauche ich nur etwa 10 Minuten, um genug für eine Partie Kirschen zu entsteinen.

Legen Sie die entkernten Kirschen in einen Marmeladentopf mit schwerem Boden und lassen Sie genügend Freiraum. Dieses Jahr habe ich sie in einem holländischen Ofen aus emailliertem Gusseisen (6 Quarts) hergestellt, und ich hätte mir wirklich gewünscht, ich hätte einen tieferen Topf verwendet. Diese Marmelade schäumt sehr stark und kann nicht unbeaufsichtigt bleiben.

Fügen Sie den Zitronensaft hinzu und kochen Sie die Kirschen etwa 20 Minuten lang, bis sie völlig auseinandergefallen sind. Wenn Sie Pektin hinzufügen, dann tun Sie das zusammen mit dem Zucker, und dann ist die Marmelade fertig. (Ich habe diese Abkürzung als Option in das Rezept aufgenommen).

Wenn Sie Sauerkirschkonfitüre ohne Pektin herstellen, fügen Sie den Zucker hinzu und lassen Sie die Konfitüre weitere 20 bis 30 Minuten kochen, bis die Konfitüre das Gelstadium erreicht. Bei meiner dauerte es auf dem Herd von Anfang bis Ende genau 45 Minuten, aber die Herde variieren ein wenig.

Testen Sie das Gelstadium, indem Sie eine kleine Menge auf einen Teller löffeln, der im Gefrierschrank stand, oder verwenden Sie ein Sofortthermometer. Das Gelstadium beträgt im Allgemeinen 220 Grad, ist aber in höheren Lagen niedriger. Je 500 Fuß Höhe fällt sie um 1 Grad ab. Hier bei 1000 Fuß beende ich Staus bei 218.

Schöpfen Sie in vorbereitete Einmachgläser und seien Sie besonders vorsichtig, um Blasen zu entfernen, ich hatte etwas Mühe, diese dicke Konfitüre zu entblasen. Stellen Sie den Kopfraum auf 1/4 Zoll ein und verschließen Sie ihn mit 2-teiligen Einmachdeckeln.

EINMACHEN VON SAUERKIRSCHKONFITÜRE

Manchmal erscheint es mir etwas albern, Sauerkirschmarmelade in meinem Haus zuzubereiten. Die erste Charge wird immer vor Monatsende aufgegessen, und es scheint fast eine Verschwendung zu sein, wenn sie länger als ein paar Wochen nicht mehr in den Gläsern ist. Jetzt bewahre ich sie einfach im Kühlschrank auf, und dort hält sie etwa einen Monat.

Allerdings stelle ich jedes Jahr immer mehr als eine Charge her, und von der zweiten und dritten Charge stelle ich ein paar Gläser für den Winter weg. Nichts bringt die Wärme des Juli zurück wie ein Glas hausgemachter Sauerkirschmarmelade.

Die Verarbeitungszeit für Sauerkirschkonfitüre ist die gleiche wie bei den meisten anderen Konfitüren, nur 10 Minuten in einem kochenden Wasserbad mit 1/4 Zoll Kopfraum.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Ihre Gläser entblasen, da sich diese Marmelade ziemlich schnell setzt und es schwierig sein kann, die Gläser zu entblasen, bevor sie in die Dose kommen. Ich liebe diese niedlichen, vor Anker schwenkenden Marmeladengläser, aber nächstes Jahr wird die Kirschmarmelade stattdessen in geradflankige halbe Pints abgefüllt (um die Entbläschenbildung zu erleichtern).

Einkaufliste

Klicken Sie hier, um Kirschenentkerner zu kaufen.

Klicken Sie hier, um Einmachglas zu kaufen.

ZUSATZSTOFFE

1500 g Sauerkirschen (2 1/2 lbs entkernt, oder 5 Tassen entkernt)
Saft von 1 Zitrone (2 Eßlöffel)
2 Tassen Zucker (siehe Anmerkung)

ANWEISUNGEN

Entkernen Sie frische 1500gr Sauerkirschen. Wenn mit entkernten Früchten gearbeitet wird, sollte das Gesamtgewicht etwa 2 1/2 lbs entkernt sein, oder etwa 5 Tassen entkernte Früchte.
Legen Sie die Früchte zusammen mit Zitronensaft in einen Marmeladentopf mit schwerem Boden. Bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen.
Die Kirschmischung unter ständigem Rühren, um ein Überkochen zu vermeiden, etwa 20 Minuten kochen lassen, bis die Früchte vollständig auseinandergefallen sind.
Zucker hinzufügen. (Bei Zugabe von Pektin ist jetzt der richtige Zeitpunkt, siehe Anmerkungen).
Die Marmelade weiterkochen, bis sie das Gelstadium erreicht hat, noch etwa 25 bis 30 Minuten weiterkochen.
Testen Sie das Gelstadium auf einer Platte, die in den Gefrierschrank gelegt wurde, oder mit einem Sofortthermometer (220 Grad Fahrenheit auf Meereshöhe).
Schalten Sie die Hitze aus und schöpfen Sie Marmelade in vorbereitete Gläser. Luftblasen entfernen, Ränder abwischen und den Kopfraum auf 1/4 Zoll einstellen. Für den sofortigen Gebrauch (innerhalb eines Monats) im Kühlschrank aufbewahren oder für eine haltbarere Marmelade 10 Minuten lang in einem Wasserbad-Konservenbehälter verarbeiten.

ANMERKUNGEN

*Mit Pektin – Wenn Sie es vorziehen, Pektin in Ihren Konfitüren zu verwenden, können Sie einen höheren Ertrag erzielen, indem Sie es nach 20 Minuten Kochzeit zusammen mit dem Zucker hinzufügen. Wenn Sie sicheres Gelee verwenden, fügen Sie ein Päckchen (1,75 Unzen) und die doppelte Menge Zitronensaft in 1/4 Tasse und Zucker in 4 Tassen hinzu (weil es bei einem niedrigeren Zuckergehalt nicht geliert und die zusätzliche Zitrone dazu beitragen soll, den zusätzlichen Zucker auszugleichen). Verwenden Sie abwechselnd zuckerarmes Pektin und halten Sie den Zuckergehalt gleich. Ich verwende kein Pektin in meiner Sauerkirschkonfitüre, aber so würden Sie es machen.

*Zuckermengen ~ Die meisten Rezepte für Sauerkirschkonfitüre verwenden zwischen 2 und 3 Tassen Zucker pro 5-6 Tassen entsteintes Obst. Ich habe festgestellt, dass diese Konfitüre ziemlich süß ist und der Fruchtgeschmack konzentrierter wird, wenn man 2 Tassen Zucker verwendet. Allerdings ist die Ausbeute geringer. Fühlen Sie sich frei, den Zucker auf 3 Tassen zu erhöhen, wenn Sie sehr süße Konfitüren mögen, und Sie erhalten eine höhere Ausbeute (aber milderen Kirschgeschmack).

*Ertrag ~ Die Sauerkirschen kochen deutlich weniger, und obwohl Sie mit vollen 3 Pfund Obst beginnen, beträgt der fertige Ertrag nur 2 Pints. Das ergibt den besten Kirschgeschmack in der fertigen Konfitüre, und obwohl die Ausbeute geringer ist, würde ich den Zucker nicht erhöhen oder Pektin hinzufügen, um die Ausbeute zu erhöhen. Qualität vor Quantität!

Sauerkirschmarmelade Rezept

Quelle:https://practicalselfreliance.com/sour-cherry-jam/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.