Schaumküsse Rezept | Essen Rezepte

Schaumküsse Rezept

Zutaten

2 Eiweiß
200 g Zucker
2 Blätter Gelatine
1 Prise(n) Salz
½ Pck. Vanillezucker
15 Backoblaten
1 Pck. Schokoglasur

Methode

Die Gelatine in kaltes Wasser zum Quellen legen.

2 EL vom Zucker in einem Topf karamellisieren, dann den restlichen Zucker und 4 EL Wasser dazugeben, den Zucker aufkochen, köcheln lassen.

Die Eier trennen. Vorsicht, dass kein Eigelb zu dem Eiweiß kommt. Die Eigelbe anderweitig verwenden. Die Eiweiße mit dem Vanillezucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen. Dann den kochend heißen Zucker langsam zu dem Eischnee gießen, diesen dabei weiter schlagen. Nun die Masse 5 Minuten lang schlagen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und erwärmen, nicht kochen (z.B. 15 Sek. In der Mikrowelle bei voller Leistung). Die aufgelöste Gelatine unter Rühren zur Eiweißmasse geben, kurz unterschlagen. Die Eiweißmasse 1 Stunde kalt stellen.

In einen Spritzbeutel füllen und Häufchen auf die Backoblaten spritzen (ergibt ca. 15 St.). Nochmals eine Stunde kalt stellen. Die Schokoglasur erwärmen und vorsichtig über die Schaumküsse tröpfeln, nochmals kalt stellen.

Da in den Schaumküssen keine Konservierungsstoffe sind, sollten diese innerhalb von 2 – 3 Tagen gegessen werden, im Kühlschrank aufbewahren.

Schaumküsse Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.