Schweinebraten mit Fenchel-Chiles | Essen Rezepte

Schweinebraten mit Fenchel-Chiles

Schweinebraten mit Fenchel-Chiles
Schweinebraten mit Fenchel-Chiles

Inhaltsstoffe:

3 Pfund Schweinelende ohne Knochen, gebunden
2 Teelöffel grobes Salz, plus mehr für Gemüse
2 Teelöffel ganze Fenchelsamen
2 Teelöffel ganze Koriandersamen
1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner, plus frisch gemahlener Pfeffer
Natives Olivenöl extra
2 große Fenchelzwiebeln, durch den Kern halbiert und in 1/2-Zoll-Keile geschnitten
8 frische mittelwarme Chiles, wie italienische Kirschpaprika, halbiert oder ganz
1 Tasse gemischte Oliven (mit Kernen)

Wegbeschreibung:

1)Schweinefleisch überall mit Salz einreiben. Kerne und Pfefferkörner in einer Gewürzmühle oder mit einem Mörser und Stößel grob zermahlen; das ganze Schweinefleisch mit Salz einreiben. Schweinefleisch auf Raumtemperatur bringen, etwa 30 Minuten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 425 Grad vorheizen.

2) Schweinefleisch mit Öl einreiben, um es großzügig zu bestreichen. Braten bis zum Brutzeln, etwa 20 Minuten.

3)Hitze auf 375 Grad reduzieren. Schweinefleisch begießen und so lange braten, bis die Mitte 145 Grad erreicht, also etwa 30 Minuten länger. Lassen Sie das Schweinefleisch 15 Minuten ruhen, bevor Sie es in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit Fenchel und Chilischoten mit gerade genug Öl zum Bestreichen schwenken; mit Salz und Pfeffer würzen. In einer einzigen Schicht auf ein gerahmtes Backblech legen; 25 bis 30 Minuten lang auf dem Boden braten, bis es weich und leicht gebräunt ist. Oliven hinzufügen und ca. 5 Minuten scharf anbraten. Zusammenwerfen; mit Schweinefleisch servieren.

Schweinebraten mit Fenchel-Chiles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.