10 leckere Lebensmittel mit Magnesium

Magnesium, eines der Mineralien, die unser Körper am meisten benötigt, kann ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen, die von Energiemangel bis hin zu Taubheit und Krämpfen in Händen, Füßen, Armen und Beinen reichen. Deshalb ist es so wichtig, genügend Magnesium in unserem Körper zu haben.

Um einen Magnesiummangel zu vermeiden, müssen wir natürlich vermehrt magnesiumreiche Lebensmittel in unsere Ernährung aufnehmen. An dieser Stelle stoßen wir sofort auf „Was ist in Magnesium?“, „Welche Lebensmittel enthalten Magnesium?“ solche Fragen stellen sich.

Machen wir uns jetzt mit Lebensmitteln vertraut, die Magnesium enthalten!

Ohne zu vergessen: „Ich frage mich, ob mein Körper Magnesium braucht?“ Wer der Meinung ist, dass er schnellstmöglich seinen Arzt aufsuchen sollte und die notwendigen Maßnahmen nicht vernachlässigt, sollte sich unbedingt die hier genannten Symptome eines Magnesiummangels anschauen: 9 wichtige Tipps, damit Sie verstehen, ob Sie einen Magnesiummangel haben .

Welche Lebensmittel enthalten Magnesium?

Welche Lebensmittel enthalten Magnesium

Von Gemüse bis zu Nüssen gehören viele Lebensmittel, die Sie tagsüber zu sich nehmen können, zu den magnesiumreichen Lebensmitteln. Es ist von großer Bedeutung, sie in Maßen und regelmäßig zu konsumieren. Seien Sie nur vorsichtig, wenn Sie auf die folgenden Lebensmittel allergisch sind, sollten Sie sie niemals konsumieren, wenn Sie Magnesiummangel haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, Sie sollten diese Lebensmittel nicht selbst als Therapeutikum verwenden, und natürlich sollten Sie es tun Nehmen Sie die Nahrungsergänzungsmittel, die Ihr Arzt für angemessen hält, und lassen Sie uns mit Lebensmitteln, die Magnesium enthalten, in Ruhe:

  • grünblättrige Gemüse

Dunkelgrünes Blattgemüse, insbesondere Spinat und Mangold, gehören zu den magnesiumreichen Lebensmitteln. Um Unterstützung durch diese Lebensmittel zu erhalten, ist es wichtig, sie so viel wie möglich in ihrer natürlichen Form zu konsumieren. Anstatt Gemüse wie Spinat und Mangold zu kochen, können Sie es daher in frischer Form zu einem Salat verarbeiten und auf diese Weise verzehren.

  • Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade, die als die gesündeste aller Schokoladen bekannt ist, ist einer der Namen, die unseren Körper in Bezug auf Magnesium unterstützen. Und noch viel mehr, als Sie sich vorstellen können. Aus diesem Grund können Sie dunkle Schokolade mit einem Kakaoanteil von 60 % oder mehr bevorzugen und dunkle Schokolade regelmäßig konsumieren, solange keine Beeinträchtigung Ihrer Gesundheit vorliegt und Ihr Arzt dies empfiehlt. Natürlich nur, solange du den Punkt nicht verfehlst.

  • Nüsse

Nüsse, insbesondere Mandeln, Walnüsse und Cashewnüsse, gehören zu den magnesiumreichen Lebensmitteln. Aber Vorsicht, übermäßig geröstete und/oder gewürzte Nüsse zu essen, um Ihren Magnesiumbedarf zu decken, kann mehr schaden als nützen. Achten Sie deshalb beim Verzehr von Nüssen darauf, möglichst natürliche, unverarbeitete, ungesalzene zu wählen und achten Sie darauf, nicht mehr als eine Handvoll pro Tag zu sich zu nehmen.

  • Hülsenfrüchte

Jetzt ist es Zeit für Hülsenfrüchte … Von getrockneten Bohnen bis zu Linsen können Sie Hülsenfrüchte verwenden, die wir häufig in unserer Küche verwenden, um den Magnesiumbedarf Ihres Körpers zu decken.

  • Avocado

Zugegeben, er ist in unserem Land kein sehr beliebter Name, wer ihn liebt, liebt ihn, und wer ihn nicht liebt, mag ihn überhaupt nicht. Aber wenn es darum geht, den Magnesiummangel zu beheben, gehört Avocado zu den Namen, die darauf warten, unseren Körper zu unterstützen. Darüber hinaus ist es einer der Namen, die von denen, die sich gesund ernähren möchten, unbedingt unterstützt werden sollten, nicht nur mit dieser Eigenschaft, sondern auch mit seinen Ballaststoffen und anderen wertvollen Mineralien und Vitaminen in seinem Inhalt.

  • Banane

Banane, die wir als natürliche Kaliumquelle sehen und kennen, ist nicht nur reich an Kalium, sondern auch an Magnesium. Es ist vielleicht einer der Namen, die diejenigen, die denken, „was in Magnesium steckt“, am meisten glücklich machen werden. Weil es reicht, es einfach zu nehmen und zu essen, ohne es zu verarbeiten.

  • Hafer

Wer sich gesund ernährt und Diät hält, bevorzugt ihn wegen seiner reichhaltigen Ballaststoffe und erobert mit seiner langanhaltenden Sättigung die Herzen. Jetzt haben wir einen weiteren Grund, Hafer zu lieben: Auch Hafer steht ganz oben auf der Liste der magnesiumhaltigen Lebensmittel.

  • Tomate

Lassen Sie uns nicht die Liste der Namen durchgehen, die Sie unbedingt bewerten sollten, wenn die Saison kommt. Wenn der Sommer kommt und saftige Tomaten ihren Platz auf den Küchentheken einnehmen, wissen Sie, dass sie auch zu den Lebensmitteln gehören, die Magnesium enthalten. Um von dieser Eigenschaft zu profitieren, essen Sie es natürlich in seiner frischesten Form, ohne es zu kochen

  • Grüne Bohnen

Genau wie Tomaten gehören grüne Bohnen zu den magnesiumreichen Sommernahrungsmitteln. Vergessen Sie nicht, seinen Wert zu kennen, wenn die Saison kommt.

  • Artischocke

Und Artischocke, der Frühlingsbote! Ja, es ist eines der magnesiumhaltigen Lebensmittel, dessen Vorteile wir gar nicht aufzählen können. Neben Magnesium enthält es auch reichlich Ballaststoffe, Kalzium, Eisen und andere Mineralstoffe wie Kalium.

10 leckere Lebensmittel mit Magnesium