auberginen rezept | Essen Rezepte

Ratatouille Rezept

Ratatouille ist ein köstliches vegetarisches Gericht, das so einfach und geschmackvoll ist, dass es sicherlich Ihr Lieblingsgericht werden wird!

Ratatouille ist ein beliebtes französisches Rezept, das Sie wahrscheinlich aus dem gleichnamigen Pixar-Film kennen. Ratatouille ist einer meiner Lieblings-Zeichentrickfilme, und wenn Sie ihn noch nicht gesehen haben, sollten Sie ihn sich ansehen! 🙂 Im Film sah er wie ein ausgefallenes, kompliziertes Gericht aus, aber in Wirklichkeit ist er recht einfach zuzubereiten!

Das traditionelle Ratatouille-Rezept ist eigentlich nur ein einfaches Rezept mit gedünstetem Gemüse, das schön in einem Gericht arrangiert ist. Es wird manchmal auch als Ratatouille niçoise bezeichnet und sein Name leitet sich vom französischen Wort touiller ab, das “umrühren” bedeutet.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ratatouille zu machen, und ich habe heute die einfachste für Sie ausgewählt, mit den grundlegenden Ratatouille-Zutaten. Dieses Rezept wird aus Zwiebeln, Zucchini, Auberginen und Paprika hergestellt, die mit Kräutern gewürzt und in einer cremigen Tomatensauce mit einem feinen Knoblauchgeschmack langsam gegart werden.

Der Vorbereitungsteil dauert etwa 15 Minuten, oder weniger, wenn Sie eine Mandoline haben und das Gemüse dazu in Scheiben schneiden. Das Kochen dauert etwa 50 Minuten, aber das Ergebnis ist die Zeit, die man in der Küche verbringt, durchaus wert. Dieser französische Gemüseeintopf ist so duftend und reich an Aromen. Auch die Textur ist ziemlich unglaublich und es sieht ziemlich spektakulär aus!

Servieren Sie dieses einfache Ratatouille-Rezept mit frischem Basilikum oben drauf und Sie werden sich freuen! Ich werde Ihnen genau zeigen, wie man Ratatouille macht, Schritt für Schritt, von der Zubereitung der Sauce bis zum Schneiden des Gemüses in Scheiben und dem Anrichten in der Auflaufform.

Ich hoffe, Sie probieren es aus!

Inhaltsstoffe

2 mittelgroße Zucchini, in Scheiben geschnitten
2 mittelgroße Auberginen, in Scheiben geschnitten
1 mittelgroße rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2 mittelgroße rote Paprika, in Scheiben geschnitten
4 Zweige frisches Basilikum
1 Teelöffel trockener Oregano
1 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:
1 Esslöffel Olivenöl
2 Zehen Knoblauch, gehackt
8 kleine Tomaten, geschält und zerquetscht
2 Thymian-Zweige
Salz und Pfeffer

Anweisungen

Den Ofen auf 200C vorheizen.
Erhitzen Sie eine große, ofenfreundliche Bratpfanne auf mittlerer Hitze.
Olivenöl, gehackten Knoblauch und Thymian hinzufügen und 2 Minuten dünsten.
Tomaten hinzufügen und etwa 10 Minuten weitergaren, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das in Scheiben geschnittene Gemüse in der Pfanne über der Sauce spiralförmig um die Pfanne legen, bis die gesamte Pfanne bedeckt ist.
Das Gemüse mit dem Olivenöl bepinseln und mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen.
Im Backofen etwa 50 Minuten backen oder bis das Gemüse weich und zart ist.
Mit frischen Basilikumblättern servieren.

Ratatouille Rezept

Quelle:https://gourmandelle.com/how-to-make-ratatouille/

Tomaten-Auberginen-Avocado-Burger

Zutaten

4Burgerbrötchen, alternativ Vollkornbrötchen oder Baguettebrötchen
1rote Zwiebel
2 großeTomate(n)
1Aubergine(n)
1Avocado(s), reif
100 gJoghurt
3 ELMayonnaise
1 Zehe/nKnoblauch
1Lattich
Salz und Pfeffer, schwarzer
Olivenöl
Tomaten-Auberginen-Avocado-Burger

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Die Aubergine waschen, längs in Scheiben schneiden und im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Währenddessen die Brötchen halbieren. Die Tomaten,Zwiebel und die geschälte Avocado in dicke Scheiben schneiden und leicht salzen.

Den Knoblauch pressen oder sehr fein hacken und mit Joghurt, Mayonnaise, Tabasco, Salz und Pfeffer glatt rühren. Beide Brötchenhälften damit bestreichen.

Die untere Hälfte zuerst mit Salat, dann je zwei Auberginen-, Avocado- und Tomatenscheiben belegen und mit der oberen Brötchenhälfte bedecken. Eventuell mit Holzspießchen zusammenstecken.

Dieses Rezept lässt sich auch variieren, z. B. mit gebratenen Riesenchampignonscheiben oder gegrillten Zucchinischeiben.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Tomaten-Auberginen-Avocado-Burger

Gebratene Auberginen

Veganes und glutenfreies Rezept für gebratene Auberginen mit grünem Paprika und Tomaten! Servieren Sie es als vegetarisches Hauptgericht mit warmem Fladenbrot, Reis oder Ihrem Lieblingskorn. Sie können es auch bei Zimmertemperatur als Vorspeise neben anderen mediterranen Lieblingsgerichten servieren. Rechnen Sie 30 Minuten inaktive Zeit ein.

Zutaten

1 große Aubergine gewaschen, getrocknet, in ½” Scheiben geschnitten
koscheres Salz
2 große grüne Paprikaschoten gewaschen, getrocknet, in 1″- breite Streifen geschnitten
5-6 große Aufschnitttomaten gewaschen, getrocknet, in ½”-Scheiben geschnitten
5 Knoblauchzehen Grob gehackt
2 Teelöffel oder mehr Sumach
2 Esslöffel weißer Essig
½ Tasse gesundes Speiseöl mehr nach Bedarf (siehe Beitrag oben für weitere Informationen)
¼ Tasse Walnussherzen optional
½ Tasse frische Minze oder Petersilienblätter zum Garnieren optional

Zubereitung

Auberginenscheiben auf Papiertüchern ausbreiten und großzügig mit koscherem Salz bestreuen. 30 Minuten ruhen lassen, um jegliche Bitterkeit auszuschwitzen. Anschließend trocken tupfen.

Erhitzen Sie das Öl auf mittlerer bis hoher Stufe (das Öl muss schimmern, darf aber nicht rauchen). Beginnen Sie damit, grüne Paprikaschoten mit der Hautseite nach unten zu braten, bis sie weich sind und die Haut braun wird. Vom Herd nehmen und zum Abtropfen auf Papiertücher legen. Bestreuen Sie sie mit ein wenig Salz und einem großzügigen Spritzer Sumach.

In der gleichen Pfanne braten Sie nun die Auberginen. Tun Sie dies sehr vorsichtig (verwenden Sie eine Zange, um Abstand zu halten, und ein Spritzschutzgitter, um die Pfanne oder Bratpfanne abzudecken). Das Öl sollte noch heiß sein, sonst saugt die Aubergine zu viel davon auf. Wenn die Ränder der einen Seite goldbraun werden, wenden Sie sie. Wenn die Auberginen auf beiden Seiten goldbraun sind, vom Herd nehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Großzügig mit Sumach bestreuen.

Geben Sie bei Bedarf etwas Öl in Ihre Pfanne. Braten Sie nun die Tomaten zwei Minuten lang an und fügen Sie dann den Knoblauch hinzu. Weitere 4 bis 5 Minuten braten, dabei vorsichtig schwenken. Drehen Sie die Hitze herunter und fügen Sie 2 Esslöffel Essig, Salz und eine großzügige Prise Sumach hinzu. Wenn die Tomaten weich sind, Saft abgeben und sich leuchtend orange verfärben, schalten Sie die Hitze ab.

Richten Sie die gebratenen Auberginen an. Nehmen Sie eine große Servierplatte, schichten Sie etwas von der Aubergine auf den Boden, dann grüne Paprika, dann die saftigen Tomaten darauf. Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf, bis Sie alles Gemüse auf der Platte haben. Garnieren Sie mit frischer Minze und Walnussherzen.

Servieren Sie das Gericht warm oder bei Zimmertemperatur mit einer Pita oder tzatziki.

Gebratene Auberginen

Gefüllte Auberginen auf türkische Art

4 kleineAubergine(n)
2Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/nKnoblauch, gepresst
½ kgRinderhackfleisch
1 gr. Dose/nTomate(n) (800 g)
250 gSchafskäse, gerieben
2 ELPetersilie, gehackt
1 ELTomatenmark
1 TLKurkuma
1 ELMinze, getrocknete
2Chilischote(n), getrocknet, zerbröselt
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Gefüllte Auberginen auf türkische Art
Gefüllte Auberginen auf türkische Art

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten

Die Auberginen waschen, der Länge nach teilen und das innere Fleisch herausschaben. Anschließend für 1/2 Std. in Salzwasser legen, damit sie entbittern.

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitelegen.

Die Auberginen mit Küchenkrepp abtupfen und in reichlich Olivenöl bissfest von beiden Seiten braten. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.

Die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten. Die Chilischoten hineinbröseln und die Hitze verstärken. Den Knoblauch zufügen, und mit den Tomaten ablöschen. Die Tomaten zerdrücken, Salz, Pfeffer, Kurkuma, die Hälfte der Minze und das Tomatenmark hinzufügen und die Soße 15 Min. köcheln lassen.

Währenddessen das Hackfleisch in Olivenöl scharf anbraten. Das ausgeschabte Fleisch der Auberginen in kleine Würfel schneiden und hinzufügen. Die Hitze reduzieren, und ein paar Esslöffel der Tomatensoße zum Binden hinzufügen. Zum Schluss die Petersilie unterheben.

Die Tomatensoße mit der restlichen Minze in eine Auflaufform gießen, die Auberginen hineingeben, mit dem Hackfleisch füllen und den Schafskäse darüber streuen.

30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze überbacken.

Als Beilage empfehle ich Basmatireis und türkischen Joghurt mit Minze.

Gefüllte Auberginen auf türkische Art