cannelloni vegan | Essen Rezepte

Cannelloni

Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach Hause zu diesen Cannelloni mit Spinat und Ricotta……. eine saftige Spinat- und Ricottafüllung in Cannelloni-Nudelröhrchen, gekrönt von einer einfachen hausgemachten Tomaten-Basilikum-Sauce und geschmolzenem Käse.

Spinat- und Ricotta-Cannelloni
Dies ist eines meiner Tiefkühlmahlzeiten, die ich für meine Freunde koche, und ein großartiges Abendessen für Fleischfresser und Vegetarier.

Was sind Cannelloni?
Cannelloni sind eine röhrenförmige Trockenpasta, etwa 7 cm / 3″ lang und 2 cm / 2/3″ breit. Sie werden mit einer Füllung gefüllt, mit einer Soße und Käse überzogen und dann gebacken. Sie müssen vor dem Füllen nicht gekocht werden, sondern werden beim Backen im Ofen weich.

Die gebräuchlichste Sorte ist eine Spinat- und Ricotta-Füllung, die mit einer Tomatensauce überzogen ist, was die Version ist, die ich heute mit Ihnen teile.

Was ist der Unterschied zwischen Cannelloni und Manicotti?
Manicotti ist auch eine trockene Pastetube. Es ist die italienisch-amerikanische Version der Cannelloni. Der Unterschied besteht darin, dass Manicotti größer mit Rippen sind, während Cannelloni glatt sind.

Die Spinat- und Ricotta-Füllung in diesem Rezept füllt 18 – 22 Cannelloni-Röhrchen oder 10 – 12 Manicotti-Röhrchen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Cannelloni zu machen:

Füllung von trockenen Nudelröhrchen
das Aufrollen der Füllung in frische Lasagneblätter
Ich verwende die Röhren gerne – auch weil sie kostengünstiger sind. Und auch, weil mir die Größe gefällt – ein besseres Verhältnis von Füllung zu Pasta/Soße/Käse. Lasagneblätter sind dicker, und man braucht eine doppelte Schicht, bei der sich die Blätter überlappen, um die Füllung zu versiegeln, und zwangsläufig werden die Cannelloni am Ende größer.

Die einfachste Art, Cannelloni-Tuben zu füllen
Und ich weiß, was viele von Ihnen denken – das Stopfen der Schläuche ist eine Qual.

Nach vielen Jahren des Gebrauchs von Messern / dünnen Löffeln / einer Kombination aus diesen + dem Ende von Holzlöffeln habe ich endlich die unvermeidliche Tatsache akzeptiert:

Die Spinat- und Ricotta-Füllung
Die Spinat- und Ricotta-Füllung ist cremig, hat das perfekte Verhältnis von Spinat zu Ricotta und ist durch die Zugabe von Parmesan und Käse besonders schmackhaft. Sie ist so gut, dass ich löffelweise direkt aus der Schüssel essen kann!

Hier ist das, was drin ist:

Spinat – aus Gründen der Bequemlichkeit gefroren (auftauen, überschüssiges Wasser vor der Verwendung entfernen) oder frisch, wenn Sie reichlich davon haben;
Ricotta – verwenden Sie auf jeden Fall eine vollfette, cremige Ricotta in Lebensmittelqualität. (Tipp: Vermeiden Sie die Wanne Perfect Italiano, sie ist ziemlich puderig und unangenehm)
Geriebener Käse – ein aromatisierter ist am besten, wie Cheddar, schmackhaft. Sparen Sie den Mozzarella für den Belag auf.
Parmesan – lassen Sie das nicht aus! Er verleiht der Füllung zusätzliche Schmackhaftigkeit und Würze. Lagern Sie einfach gekauften fein geriebenen oder geriebenen Parmesan oder reiben Sie Ihren eigenen.
Knoblauch – weil er alles besser macht
Ei – zum Binden (kann übersprungen werden)
Muskatnuss – optional, aber es ist eine schöne Note. Ich verwende sie in fast allen meinen Spinat-Ricotta-Füllungen.
Salz und Pfeffer

Kann man Spinat- und Ricotta-Füllung einfrieren?
JA, das Einfrieren ist völlig problemlos. Wenn Sie etwas zum Füllen verwenden, dann tauen Sie es auf, geben Sie eine gute Mischung und verwenden Sie es dann pro Rezept. Wenn es bereits zubereitet ist, wie Cannelloni, kann es sogar aus dem Gefrierfach gekocht werden.

Soße für Cannelloni
Cannelloni müssen großzügig mit Sauce bedeckt werden, um sicherzustellen, dass genügend Flüssigkeit vorhanden ist, damit die trockenen Nudelröhrchen die Flüssigkeit aufnehmen und im Ofen garen können. Die gebräuchlichste Sauce ist eine Tomatennudelsauce, die ich benutze.

Es gibt Rezepte “da draußen”, die besagen, dass man nur einfache Dosen-Tomaten oder Tomaten-Passata für den Belag (oder Flaschen-Pasta-Sauce) verwenden soll.

Ich bin wirklich WIRKLICH der Meinung, dass es ein Kinderspiel ist, wenn man sich die Mühe macht, Cannelloni zu machen, eine winzige zusätzliche Anstrengung zu unternehmen, um eine einfache Nudelsauce herzustellen.

“Einfach” ist hier das entscheidende Wort. Es ist nur Knoblauch + Zwiebel + zerdrückte Tomate + Wasser, ein bisschen köcheln lassen, dann am Ende durch frisches Basilikum oder getrocknete Kräuter rühren.

OPTION: EXTRA SPINAT AUFLADEN
Sie können den Spinat darin verdoppeln, wenn Sie wollen. Das hält es aus, und Sie verbrauchen eine ganze Schachtel Cannelloni-Röhrchen. Hier in Australien kommen sie in Kartons zu 30 Stück, und es ist irgendwie ärgerlich, wenn am Ende etwa 10 Stück in der Speisekammer herumschweben, was mich dann dazu motiviert, eine weitere Charge herzustellen, nur um sie zu verbrauchen, und dann habe ich am Ende noch mehr Tuben übrig, so dass ich eine weitere Charge herstellen muss.

Inhaltsstoffe:
SAUCE:
1 Esslöffel Olivenöl
1 Knoblauchzehe , fein gehackt
1 kleine Zwiebel , fein gehackt
800 g / 28 oz zerdrückte Tomate
1 Tasse Wasser (in der Tomatendose schwenken, um sie zu reinigen)
3/4 Teelöffel Salz + Pfeffer nach Geschmack
Eine Handvoll Basilikumblätter , gerissene oder 1 Teelöffel getrocknete Kräuter (z.B. italienische Mischung, Oregano, Thymian, Basilikum)
FÜLLEN:
250 g / 8 Unzen gefrorener gehackter Spinat, aufgetaut (Anmerkung 1)
500 g / 1 lb Ricotta , Vollfett bitte (Anmerkung 2)
1/3 Tasse geriebener Parmesan
1 Tasse geriebener Käse (Mozzarella, Colby, Cheddar, Schmackhaft, Gruyere, Schweizer)
1 Ei
1 große Knoblauchzehe , gehackt
Geriebene frische Muskatnuss (nur ein Streusel) oder 1/8 Teelöffel Muskatnusspulver (optional)
je 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer
CANNELLONI:
18 – 22 getrocknete Cannelloni-Röhrchen (Anmerkung 3)
1 – 1 1/2 Tassen zerkleinerter Mozzarella
Mehr Basilikum , zum Garnieren (optional)

Anweisungen:
SAUCE:
Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Zwiebel hinzufügen, 2 – 3 Minuten kochen lassen, bis sie glasig sind. Tomate, Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen.
Umrühren, Hitze auf mittlere Hitze reduzieren, 5 Minuten köcheln lassen. Optional: 1/2 Tasse Wasser hinzufügen und die Sauce glatt rühren (ich mache das für Gäste!).
Durch Basilikum oder getrocknete Kräuter rühren. Beiseite stellen.
FÜLLEN:
Spinat in ein Sieb geben und den größten Teil der Flüssigkeit auspressen (muss nicht gründlich trocken gepresst werden).
Legen Sie den Spinat in eine Schüssel mit den restlichen Zutaten für die Füllung. Mischen, abschmecken, Salz und Pfeffer nach Geschmack einstellen (verschiedene Käsesorten haben einen unterschiedlichen Salzgehalt).
ZUSAMMENSETZEN & BACKEN:
Ofen auf 180C/350F vorheizen.
Wählen Sie eine Backform, in die bequem etwa 20 Cannelloni passen – meine ist 21 x 26 cm / 8,5 x 10,5″.
Verteilen Sie ein wenig Sauce auf dem Boden.
Übertragen Sie die Füllung auf einen Spritzbeutel mit einer großen Tülle (die in die Röhrchen passt), oder verwenden Sie einen starken Reißverschlussbeutel. Oder machen Sie diesen Schritt mit einem Messer (es ist allerdings etwas mühsam!).
Die Füllung in die Röhrchen einfüllen. In eine Backform legen.
Gießen Sie die restliche Sauce über die Tuben und bedecken Sie alle Tuben. Mit Folie abdecken, dann 25 Minuten backen.
Folie entfernen, über den Käse streuen. 10 Minuten in den Ofen zurückkehren, bis der Käse geschmolzen ist.
Servieren, wenn gewünscht mit extra Basilikum garniert.
Anmerkungen zum Rezept:

  • Spinat – Ich benutze gefrorenen Spinat aus Bequemlichkeit und auch, weil ich eine Schwäche für die ganze “Schockfrost”-Sache habe. Um frischen Spinat zu verwenden, verwenden Sie ca. 500g/1 lb geschnittene Spinatblätter oder Baby-Spinatblätter, die mit etwas Öl angebraten werden, damit sie welken und überschüssige Flüssigkeit entfernen. Abkühlen lassen und dann mit dem Rezept fortfahren.
  • Ricotta – Fettarmer Ricotta ist härter und trockener, so dass es schwieriger ist, in die Röhrchen zu gelangen, und er ist nach dem Backen nicht so saftig und feucht. Vermeiden Sie perfekte italienische Marke in den Tuben. Mein Favorit ist Paesanella.
  • Cannelloni – Die von mir verwendeten Cannelloni-Röhrchen sind die getrockneten, die in Schachteln in Supermärkten und Feinkostläden verkauft werden. Sie sind etwa 11 cm / 4″ lang und 2,5 cm / 1″ breit. Sie müssen vor dem Garen im Ofen nicht gekocht werden.
    Dieses Rezept kann auch für Manicotti verwendet werden, bei denen es sich um größere Röhren mit Rippen handelt – verwenden Sie 10 bis 12.
    Sie können auch frische Lasagneblätter verwenden. Einfach die Füllung innen aufrollen, mit der Seite nach unten in die Backform legen. Ich bevorzuge getrocknete Röhrchen – siehe auch den Grund dafür.
  • Zum Einfrieren oder Kühlen von ungekochten Lasagnen: Geben Sie zusätzlich 3/4 Tasse Wasser* in die Sauce, kochen Sie die Sauce nach Rezept und verrühren Sie sie*, bis sie glatt ist. Gefüllte, ungekochte Cannelloni in Einzel- oder Mehrfachgerichten anrichten, mit der Soße bedecken (sieht aus wie LOTS!) und dann den Käse darauf verteilen. Zugedeckt, abkühlen und dann einfrieren / kühlen.
    Am Tag der Zubereitung auftauen, dann pro Rezept backen (zugedeckt, dann ungedeckt). ODER aus dem gefrorenen Zustand heraus backen, zugedeckt 35 Minuten backen, dann aufgedeckt 10 Minuten.
  • Der Grund für zusätzliches Wasser und das Vermengen: Wenn ungekochte Cannelloni zusammengefügt werden, nehmen die trockenen Nudeln beim Einfrieren einen Teil der Flüssigkeit auf. Wenn Sie kein zusätzliches Wasser hinzufügen, trocknet die Soße nach dem Backen aus. Auch hier hilft das Mischen, und es bringt die Sauce besser zusammen, damit sie beim Auftauen nicht zerfällt.
    Gekochte Reste – bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren, auftauen und dann zugedeckt in der Mikrowelle aufwärmen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Quelle:https://www.recipetineats.com/spinach-ricotta-cannelloni/

Cannelloni

Brokkoli Käse Cannelloni

Inhaltsstoffe:
Crêpes:
3 Esslöffel (21g) Kokosnussmehl
5 Eier
2 Esslöffel Kokosnussöl
1/2 Tasse Wasser
1 Esslöffel Butter
Soße:
2 Knoblauchzehen geschält und gehackt
1 Zwiebel geschält & gehackt
1 Tasse Dose Tomaten
2 Esslöffel Basilikum, frisch
1/4 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl
Füllung:
300 Gramm Brokkoli in Röschen geschnitten
1/4 Tasse (25g) Parmesankäse gerieben
300 Gramm Ricotta-Käse
1 Zitronenschale und Saft
1/4 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel Olivenoit
1/2 Tasse (56g) Mozzarella-Käse zum Belegen gerieben

Brokkoli Käse Cannelloni
Brokkoli Käse Cannelloni

Anleitung:


Crêpes:
In einer Schüssel alle Zutaten bis auf die Butter miteinander verrühren. Entweder mit dem Schneebesen oder mit dem Stabmixer verrühren, bis die Mischung glatt ist.


Erhitzen Sie die Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze.
Gießen Sie vorsichtig eine kleine Menge des Teiges in die Pfanne, bis Sie einen Kreis haben. Sie können die Pfanne drehen, während Sie den Teig einfüllen, um einen größeren Crêpe zu erhalten. Ich gieße nur etwa ein Sechstel in die Pfanne und schaue zu, wie sie sich auf natürliche Weise zu einem Kreis formt.

Auf einer Seite ca. 1-2 Minuten kochen, bis Blasen in dem Crêpe entstehen, dann umdrehen und weitere 1-2 Minuten kochen lassen.
Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Teig.


Soße:
1 Esslöffel Olivenöl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel dazugeben. In 5 Minuten weich dünsten.
Knoblauch dazugeben und weitere 3 Minuten kochen lassen.
Die Tomaten aus der Dose hinzufügen, mit einem Löffel aufschlagen und das Basilikum hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Kochen bringen, dann zugedeckt mindestens 20 Minuten köcheln lassen.
Vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer pürieren, bis die Tomaten glatt sind. Oder die Sauce in einen Mixer geben.


Füllen:
Den Brokkoli reißen, indem man die Röschen in eine Küchenmaschine legt und so lange blitzartig aufschlägt, bis er wie grüne Semmelbrösel aussieht.
Einen Esslöffel Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den Brokkoli, die Zitronenschale und den Saft dazugeben und 3-5 Minuten kochen lassen, bis der Brokkoli weich und gar ist. Aber nicht zu breiig.
Vom Herd nehmen und den Ricotta, den Parmesan, das Salz und den schwarzen Pfeffer unterrühren.


Montage:
Den Ofen auf 180C/350F Grad vorheizen
Eine Auflaufform leicht mit Butter bestreichen.
Die Hälfte der Tomatensauce über den Boden der Auflaufform löffeln.
Ein paar Esslöffel der Brokkoli-Ricotta-Mischung in einen Crêpe geben und zu einer “Zigarre” rollen.
Legen Sie den gefüllten Crêpe auf die mit Sauce ausgelegte Backform.
Wiederholen Sie dies, bis die Backform mit gefüllten Crepes gefüllt ist.
Die restliche Sauce über die Crêpes löffeln.
Streuen Sie den Mozzarella-Käse über die Sauce (Parmesan würde auch funktionieren).


15 Minuten backen.
Essen und genießen!

Brokkoli Käse Cannelloni