Gulasch | Essen Rezepte

Gulasch

Klassisches hausgemachtes Gulasch! Dieses köstliche, einfache Gulasch-Rezept wird mit herzhaftem Rindfleisch, zarten Makkaroni-Nudeln, viel Gemüse und einer herzhaften Soße auf Tomatenbasis zubereitet.

Gulasch

ZUSATZSTOFFE:


2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
1 mittelgroße gelbe Zwiebel, gehackt
2 Zehen Knoblauch, gehackt
450g Rinderhackfleisch
Koscheres Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel Tomatenmark
500g natriumarme Rinderbrühe
500g Tomatensauce
500g gewürfelte Tomaten
1 Teelöffel italienisches Gewürz
1 Teelöffel Paprika
300g Ellbogenmakkaroni, ungekocht
200g geschredderter Cheddar
Frisch gehackte Petersilie, zum Garnieren

RICHTLINIEN:


In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze Öl erhitzen. Zwiebel dazugeben und weich kochen, ca. 5 Minuten. Knoblauch dazugeben und duftend kochen, ca. 1 Minute länger.
Rinderhackfleisch dazugeben und nicht mehr rosa kochen, ca. 6 Minuten. Fett abtropfen lassen und wieder in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Tomatenmark zugeben und umrühren, dann mit Brühe, Tomatensauce und Tomatenwürfeln auffüllen. Mit italienischem Gewürz und Paprika würzen und die Makkaroni unterrühren. Zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Umrühren kochen, bis die Nudeln weich sind, ca. 15 Minuten.
Käse einrühren und vom Herd nehmen. Vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.

Gulasch

Gulasch nach Martins Art

Gulasch nach Martins Art

Zutaten

500 gZwiebel(n)
250 gRindfleisch
250 gSchweinefleisch
250 mlFleischbrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Öl, zum Braten

Zubereitung:

Zwiebeln und Fleisch grob würfeln.

Wenig Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten. Beiseitestellen und warm halten.

Die Zwiebeln ebenfalls kurz braten und mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder zufügen und alles etwa 2 Stunden unter gelegentlichem Rühren schmoren, bis die Zwiebeln komplett zerfallen sind. Wenn nötig, nochmals Brühe nachgießen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver abschmecken.

Dazu passen Bandnudeln, Kartoffeln oder einfach Weißbrot.

Gulasch nach Martins Art

Gulasch mit Paprika

Ungarisches Gulasch ist reichhaltig, gemütlich und so einfach von Grund auf zu machen! Vollgepackt mit zartschmelzendem Rindfleisch und würzigem Gemüse ist dieser langsam gekochte Eintopf perfekt für kalte Wintertage

Gulasch mit Paprika

Zutaten

300 gZwiebeln

3Knoblauchzehen

1 kgRindfleisch (z.B. aus der Schulter)

3 ELButterschmalz

3 ELPaprikapulver edelsüß

1 TLKümmel

2 ELTomatenmark

1 lRinderfond

2rote Paprikaschoten

2gelbe Paprikaschoten

1 ELgehackte Petersilie

Salz

Pfeffer

Petersilie für die Garnitur

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und grob würfeln. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten. Das gesamte Fleisch in den Topf geben, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, andünsten, mit Paprikapulver bestauben. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, Tomatenmark unterrühren.

Rinderfond angießen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 1,5 Stunden schmoren lassen. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen, in Streifen schneiden, untermischen und etwa 30 Minuten vor Garende zugeben. Zum Schluss Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren.

Gulasch mit Paprika


Gulasch mit Pflaumen

Gulasch mit Pflaumen

Zutaten

  • 2 Esslöffel Avocadoöl
  • 1 Pfund Rindfleischeintopf Fleisch
  • 3 Streifen ungekochter Speck, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Serrano-Pfeffer
  • 1 Zimtstange
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Teelöffel Paprika
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • ¼ Teelöffel Salz, nach Geschmack einstellen
  • ¼ Teelöffel Pfeffer, nach Geschmack einstellen
  • 1 Tasse Rotwein
  • 1 Tasse Hühnerbrühe oder Wasser
  • ½ Tasse Tomatensauce
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Tasse Bio-Pflaumen
  • Koriander oder Petersilie zum Garnieren, wahlweise

ANWEISUNGEN:

  1. Das Öl in einem holländischen Ofen bei großer Hitze erhitzen.
  2. Das Rindfleisch dazugeben und von allen Seiten ca. 5 Minuten anbraten.
  3. Die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren, Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Serrano-Pfeffer hinzufügen und weitere 5 Minuten anbraten.
  4. Die Gewürze dazugeben, eine Minute umrühren, dann den Rotwein dazugeben, um die Pfanne abzulöschen.
  5. Die Hitze auf niedrigem Niveau reduzieren, dann die Hühnerbrühe, die Tomatensauce, den Apfelessig und die Pflaumen hinzufügen.
  6. Den Topf mit einem Deckel abdecken und 30 Minuten kochen lassen.
  7. Zimtstange und Lorbeerblatt entfernen, Deckel wieder aufsetzen und weitere 30 Minuten oder bis das Rindfleisch zart ist, köcheln lassen.
  8. Nach Wunsch mit Koriander oder Petersilie garnieren.
Gulasch mit Pflaumen

Brauhaus Gulasch

Brauhaus Gulasch Zutaten:

500 gGulasch vom Schwein
2 ELButterschmalz
½ TLSenf
1 ELTomatenmark
1 großeZwiebel(n), gehackt
1Knoblauchzehe(n), gepresst
1Karotte(n), gerieben
200 mlBier, Sorte nach Wunsch
600 mlGemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 ELCrème fraîche
n. B.Saucenbinder

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Brauhaus Gulasch
Brauhaus Gulasch Rezept

Vorbereitung:

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten

Brauhaus Gulasch Kalorien: 280 kcal / 100g

Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Gulasch im Butterschmalz scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Wenn das Fleisch eine schöne Farbe angenommen hat und das Wasser verdampft ist, die gehackte Zwiebel, die gepresste Knoblauchzehe und die geriebene Karotte sowie den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz weiterbraten.

Anschließend mit dem Bier ablöschen und einkochen lassen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und mit Deckel ca. 1 Stunde köcheln lassen (bei Verwendung eines Schnellkochtopfes ca. 35 min).

Etwa 5 min. vor Ende der Garzeit die Crème fraîche einrühren und nach Bedarf mit etwas Soßenbinder andicken. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Als Beilage passen Spätzle, Reis, Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Brauhaus Gulasch

Rindergulasch

750 gRindfleisch, aus der Schulter, Bug
15 gSchweineschmalz
1 großeZwiebel(n), rote
1 m.-großeZwiebel(n), braune
2 Zehe/nKnoblauch
3 EL, gestr.Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuftPaprikapulver, rosenscharf
1 ELTomatenmark
250 mlRotwein, trocken
1 TL, gestr.Kümmel, gemahlen
1 Msp.Koriander, gemahlen
1 TLZucker
1 Prise(n)Salz
150 mlsaure Sahne
1 ELMehl
Rindergulasch
Rindergulasch

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Pinienkerne in der Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett leicht anbräunen. Rucola gut waschen, trocken schleudern und etwas kleiner schneiden. Die getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und wie den Mozzarella und den Parmaschinken klein schneiden. Alles in eine große Schüssel geben, salzen und pfeffern.

Öl, Essig, klein gehackte oder gepresste Knoblauchzehe, Pesto, Senf und Honig miteinander vermischen und kurz vor dem Essen über den Salat geben. Alles noch einmal gut durchmischen und mit dem Parmesan garnieren.

Rindergulasch Rezept