Italien | Essen Rezepte

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet Zutaten:

1 kgSchweinefilet(s)
Salz und Pfeffer
8 ELWeißwein, trocken
4 ELBalsamico, dunkler
4 ELOlivenöl
1 Zweig/eRosmarin, ca. 20 cm, nach Geschmack auch mehr

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Das Fleisch salzen und pfeffern. 4 EL Wein und 4 EL Balsamessig mischen. Filet in Öl anbraten und 10 Min. sanft weiter garen. Rosmarinnadeln dabei überstreuen und nach und nach das Wein/Essig-Gemisch angießen. Immer nur wenig und immer wieder erst einkochen lassen. Nach den 10 Min. das Filet fest in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

Die Rückstände in der Pfanne mit dem restlichen Wein loskochen. Das mittlerweile erkaltete Filet in dünne Scheibchen schneiden und den in der Alufolie verbliebenen Fleischsaft zur Sauce rühren. Filetscheibchen mit der Sauce beträufeln.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Die Saucenmenge kann auch erhöht werden, dabei sollte der Anteil von Wein und Balsamessig immer gleich bleiben.
Das Filet ist auch warm (also nach kurzer Alu-Ruhezeit) sehr lecker, aber gut durchgezogen ist es absolut delikat. Ich nehme sehr viel Rosmarin, weil es wirklich mein Lieblingskraut ist. Rosmarin-Neulinge sollten erst einmal mit der angegebenen Menge arbeiten.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Bruschetta italiana

Bruschetta italiana Zutaten:

1 kgStrauchtomate(n)
Zwiebel(n)
4 Zehe/nKnoblauch
Olivenöl
1 BundBasilikum
Ciabatta
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer, aus der Mühle
 n. B.Parmesan oder Mozzarella

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Bruschetta italiana
Bruschetta italiana

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, so klein wie man sie mag. Die Zwiebeln (es können auch weniger sein), in feine Würfel schneiden und zu den Tomaten in eine Schüssel geben. 3 Zehen Knoblauch schälen, durch eine feine Presse drücken und in die Schüssel geben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen und dann mit Olivenöl auffüllen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen

Das Brot in Scheiben schneiden, diese mit ein Paar Tropfen Olivenöl beträufeln und mit der letzten Zehe Knoblauch einreiben. Auf ein Backblech legen und in ca. 8 Minuten schön kross backen – und raus damit!

Dann das Basilikum klein hacken, in die Schüssel mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln geben, mischen und kurz abschmecken. 

Alles zusammen auf den Tisch bringen und jeder kann sein Brot selbst belegen – nach Belieben noch Käse dazu reichen, egal ob Mozzarella oder Parmesan.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Bruschetta italiana