Einfacher Tortellinisalat Pesto

Sie können dieses köstliche Rezept in kurzer Zeit mit 5 Zutaten in der Küche probieren.

Sie können dieses Rezept ganz einfach bei Picknicks und Partys mit Ihren Lieben teilen. Sie werden dieses Rezept immer wieder machen wollen, da es in kurzer Zeit fertig ist.

Zutaten:

Käse-Tortellini: Jede Marke, die Ihnen gefällt, wird hier funktionieren!
Pesto: Sie können hausgemachtes oder im Laden gekauftes Basilikumpesto verwenden. Oder probieren Sie mein supergesundes Spinat-Basilikumpesto, das vegan ist und ohne Parmesankäse hergestellt wird.
Kirschtomaten: Aber in einer Prise funktionieren auch gehackte ganze Tomaten oder sogar sonnengetrocknete Tomaten!
Rote Zwiebel: Fein gewürfelt. Wenn Sie kein Fan von Zwiebeln sind, können Sie diese gerne weglassen. Oder ersetzen Sie sie durch rote Paprika oder sogar geröstete rote Paprika. Eine andere Möglichkeit ist Gurke!
Mini-Mozzarella-Käsebällchen mariniert: Diese finden Sie normalerweise in der Käsekiste im Lebensmittelgeschäft. Wenn Sie die in Olivenöl marinierte Sorte nicht finden können, funktionieren die in Wasser marinierten Käsebällchen. Lassen Sie sie einfach gut abtropfen.

Wie man Pesto-Tortellini-Salat macht

Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Die Tortellini dazugeben. Tortellini NICHT nach Packungsanweisung kochen. Stattdessen genau 1 und 1/2 Minuten kochen. Dann abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abspülen.
Die abgetropften Tortellini in eine große Schüssel geben. Pesto, Tomaten, Zwiebel und Mozzarella dazugeben. Zum Überziehen werfen.
Sofort servieren oder zugedeckt in den Kühlschrank stellen, bis sie benötigt werden.

Kann man Nudelsalat im Voraus herstellen?

Das ist durchaus möglich! Solange man die Tortellini nicht zu lange kocht, ist dieser Nudelsalat sehr vorkochfreundlich. Da er Milchprodukte enthält, sollte er im Kühlschrank aufbewahrt werden, bis er gebraucht wird. Sie können ihn kalt oder bei Zimmertemperatur essen.

Wie lange hält der Nudelsalat aus?

Dieser Pesto-Tortellini-Salat ist außerhalb des Kühlschranks etwa 2 Stunden haltbar. Achten Sie nur darauf, dass er vor direktem Sonnenlicht geschützt ist, und werfen Sie ihn ab und zu um, damit er frisch aussieht.

Wenn Sie das Glück haben, Reste zu haben, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 5 Tage auf. Wir lieben es, zu Beginn der Woche eine Charge herzustellen, damit wir jeden Tag eine Schüssel zum Mittagessen genießen können! Manchmal werfen wir gegrilltes Hähnchen oder Garnelen oben drauf, um eine herzhafte Mahlzeit zu erhalten. Ich denke, gebratene Kichererbsen wären auch eine köstliche Ergänzung!

Profi-Tipps: Ich empfehle nicht, dieses Rezept einzufrieren. Wenn es mehr als 2 und 1/2 Stunden außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt wird, empfehle ich, alle Reste wegzuwerfen.

Inhaltsstoffe

500g Beutel Käse Tortellini
1 Tasse(200ml) Pesto
1 und 1/2 Tassen Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
300 gr Behälter mit marinierten Mozzarellakugeln, abgetropft
1/4 Tasse rote Zwiebel, gewürfelt

Anweisungen

Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Tortellini hinzufügen und 1 und 1/2 Minuten kochen lassen. Nicht überkochen!
Abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen, bis sie abkühlen.
Tortellini in eine große Servierschüssel geben. Pesto, Tomaten, Käse und Zwiebel dazugeben. Gut umhüllen.
Sofort servieren oder zugedeckt bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Einfacher Tortellinisalat Pesto

Quelle:https://bakerbynature.com/easy-pesto-tortellini-pasta-salad/

Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat; Dieser 30-Minuten Tomaten-Pesto-Mozzarella-Pasta Salat ist frisch, schnell und sehr schmackhaft! Das perfekte schnelle und einfache Sommer Pasta Salat Rezept. Machen Sie ihn für Ihre nächste Party, Picknick oder Grillparty!

Einige meiner Lieblingsrezepte sind diejenigen, die zeigen, dass Essen nicht kompliziert sein muss, um erhaben zu sein. Es ist eine erfrischende Erinnerung daran, dass meine primäre Rolle als Hersteller (und Esser!) der Mahlzeit darin besteht, die Zutaten zur Geltung kommen zu lassen. Ich kann mir keine bessere Jahreszeit vorstellen, um meine Zutaten ihr natürliches, schmackhaftes Ding machen zu lassen, als den Sommer, die Jahreszeit der Fülle und des einfachen Lebens, noch kann ich mir ein besseres Rezept vorstellen, um das zu feiern, als dieses Italienischer Nudelsalat.

Kann Nudelsalat im Voraus zubereitet werden?

Ja, ich finde, es schmeckt tatsächlich am besten, wenn man es am Vortag macht und über Nacht im Kühlschrank stehen lässt. Es kann bis zu zwei Tage vorher zubereitet werden. Vergewissern Sie sich nur, dass Sie es vor dem Servieren gut umrühren.

Wie lange ist Nudelsalat haltbar?

Nudelsalat hält sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank bis zu 5 Tage.

Sollten Sie Nudeln abspülen, wenn Sie Nudelsalat machen?

Spülen Sie die Nudeln jedoch nicht ab. Die Stärke im Wasser sorgt dafür, dass die Sauce an den Nudeln haftet. Wenn Sie die Nudeln abspülen, kühlen sie ab und nehmen die Sauce nicht auf. Sie sollten Ihre Nudeln nur dann abspülen, wenn Sie sie für ein kaltes Gericht wie einen Nudelsalat verwenden möchten.

Wie hält man Nudelsalat feucht?

Der Schlüssel, um Nudelsalat vor dem Austrocknen zu bewahren, sind die Nudeln. Wenn Sie sie nicht ausreichend kochen, können die Nudeln das Dressing nicht aufnehmen und trocknen aus. Wenn Sie die Nudeln zu lange kochen, werden sie total matschig und eklig. Kochen Sie die Nudeln genau richtig, und Ihr Nudelsalat wird perfekt cremig bleiben.

Mehr Nudelsalat Rezepte:

Bester und leckerster Nudelsalat

Nudelsalat

Paprika Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat
Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat Zutaten:

250 gNudeln, z.B. kleine Röhrennudeln oder andere
200 gMozzarella
150 gTomate(n)
150 gRucola
150 gParmaschinken oder gekochter Schinken
50 gPinienkerne
1 Zehe/nKnoblauch
Salz und Pfeffer
70 mlOlivenöl
3 ELBalsamico
1 TLPesto, z.B. Basilikumpesto
1 TLSenf
1 TLHonig
Parmesan, frisch geriebener

Zubereitung – Perfekte Italienischer Nudelsalat

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten

Italienischer Nudelsalat Kalorien : 100g / 228 kcal

Die Nudel in Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen und auskühlen lassen.

Die Pinienkerne ohne Fett und bei mittlerer Hitze in der Pfanne leicht anbräunen. Rucola waschen, trocken schleudern und zerkleinern. Die getrockneten Tomaten und den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln. Den Parma- oder Kochschinken in zarte Streifen schneiden. Der Schinken kann auch am Stück gekauft werden, dann bitte würfeln. Die Zutaten in eine große Schüssel geben, vorsichtig durchmischen, salzen und pfeffern.

Für das Dressing Öl, Essig, die gepresste Knoblauchzehe, das Pesto, den Senf und den Honig miteinander verrühren. Das Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben. Alles noch einmal gut durchrühren und mit dem frisch geriebenen Parmesan (Menge nach Geschmack) garnieren.

Dieser Salat ist ein etwas außergewöhnlicher Sommersalat, passt gut zu Gegrilltem und schmeckte meinen Gästen sehr gut.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Italienischer Nudelsalat

Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto

Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto Zutaten:

500 gPenne
250 gCocktailtomaten
1 GlasPesto Rosso
1 GlasTomate(n), getrocknete in Öl
1 BundRucola
50 gPinienkerne
Salz und Pfeffer
1 Pck.Kräuter, italienische, TK
einige StieleBasilikum, evtl. TK
evtl.Knoblauch

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto
Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen und abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten in Stücke schneiden, die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fett anrösten.

Rucola und Basilikum waschen und etwas zerrupfen.

Alle Zutaten miteinander mischen und den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto
Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto
Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto