kalt | Essen Rezepte

Maurische Hühnerspieße

500 gHühnerbrüste
Für die Marinade:
2Zitrone(n), Saft davon
4 Zehe/nKnoblauch
1 ELPaprikapulver, edelsüß
1 ELThymian
1 Prise(n)Kreuzkümmel
2 TLSalz
Maurische Hühnerspieße
Maurische Hühnerspieße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten

Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. Knoblauch zerdrücken und mit Salz überstreuen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und zu einer Marinade anrichten. Die Hühnerfleischstücke darin über Nacht (im Kühlschrank) stehen lassen.

Fleischstücke auf die Spieße stecken und jeweils etwas Marinade zwischen den Stücken behalten. Danach gut anbraten und heiß oder kalt servieren.

Maurische Hühnerspieße

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet Zutaten:

1 kgSchweinefilet(s)
Salz und Pfeffer
8 ELWeißwein, trocken
4 ELBalsamico, dunkler
4 ELOlivenöl
1 Zweig/eRosmarin, ca. 20 cm, nach Geschmack auch mehr

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Das Fleisch salzen und pfeffern. 4 EL Wein und 4 EL Balsamessig mischen. Filet in Öl anbraten und 10 Min. sanft weiter garen. Rosmarinnadeln dabei überstreuen und nach und nach das Wein/Essig-Gemisch angießen. Immer nur wenig und immer wieder erst einkochen lassen. Nach den 10 Min. das Filet fest in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

Die Rückstände in der Pfanne mit dem restlichen Wein loskochen. Das mittlerweile erkaltete Filet in dünne Scheibchen schneiden und den in der Alufolie verbliebenen Fleischsaft zur Sauce rühren. Filetscheibchen mit der Sauce beträufeln.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Die Saucenmenge kann auch erhöht werden, dabei sollte der Anteil von Wein und Balsamessig immer gleich bleiben.
Das Filet ist auch warm (also nach kurzer Alu-Ruhezeit) sehr lecker, aber gut durchgezogen ist es absolut delikat. Ich nehme sehr viel Rosmarin, weil es wirklich mein Lieblingskraut ist. Rosmarin-Neulinge sollten erst einmal mit der angegebenen Menge arbeiten.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Rucolasalat mit Erdbeeren

Rucolasalat mit Erdbeeren Zutaten:

225 gRucola, zarter
1 BundBasilikum
500 gErdbeeren
50 gPecorino
5 ELBalsamico, weiß
50 gHonig, flüssig
8 ELOlivenöl
4 ELPinienkerne, geröstet
Salz und Pfeffer

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rucolasalat mit Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Rucolasalat mit Erdbeeren Kalorien: 120 kcal

Rucola und Basilikum grob zerteilen. Die Erdbeeren vierteln, den Pecorino hobeln.
Den Salat, das Basilikum und die Erbeeren auf Vorspeisetellern nach Geschmack anrichten.

Aus den flüssigen Zutaten eine Vinaigrette anrühren, würzen und über den Salat träufeln.
Zum Schluss den Pecorino und die Pinienkerne darüberstreuen und servieren.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Rucolasalat mit Erdbeeren

Bruschetta italiana

Bruschetta italiana Zutaten:

1 kgStrauchtomate(n)
Zwiebel(n)
4 Zehe/nKnoblauch
Olivenöl
1 BundBasilikum
Ciabatta
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer, aus der Mühle
 n. B.Parmesan oder Mozzarella

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Bruschetta italiana
Bruschetta italiana

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, so klein wie man sie mag. Die Zwiebeln (es können auch weniger sein), in feine Würfel schneiden und zu den Tomaten in eine Schüssel geben. 3 Zehen Knoblauch schälen, durch eine feine Presse drücken und in die Schüssel geben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen und dann mit Olivenöl auffüllen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen

Das Brot in Scheiben schneiden, diese mit ein Paar Tropfen Olivenöl beträufeln und mit der letzten Zehe Knoblauch einreiben. Auf ein Backblech legen und in ca. 8 Minuten schön kross backen – und raus damit!

Dann das Basilikum klein hacken, in die Schüssel mit Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln geben, mischen und kurz abschmecken. 

Alles zusammen auf den Tisch bringen und jeder kann sein Brot selbst belegen – nach Belieben noch Käse dazu reichen, egal ob Mozzarella oder Parmesan.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Bruschetta italiana

Thunfischfilet mit Sesam

Thunfischfilet mit Sesam Zutaten:

400 gThunfisch, (Sushiqualität)
1 ELZimt
2 ELSesam, heller
2 ELSesam, schwarzer
Fleur de Sel
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Für den Salat:
Mango(s)
Schalotte(n)
1 HandvollMinze
1 HandvollKoriandergrün
1 kleinePaprikaschote(n), rot
Chilischote(n), rot
Olivenöl
Balsamico, weißer
Salz
Orange(n), unbehandelt

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Thunfischfilet mit Sesam
Thunfischfilet mit Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: 548

Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken. Minze und Koriander ebenfalls fein hacken. Die Paprika fein würfeln. Die Chili entkernen und ebenfalls fein würfeln.

Salz, weißer Balsamico und Olivenöl zu einer Marinade verrühren.

Alle Zutaten zu einem Salat vermischen und ca. 30 Minuten einziehen lassen.

Die Schale der Orange in Zesten reißen.

Salz und Pfeffer mit dem Zimt mischen und auf einen Teller geben. Beide Sesamsorten mischen und auf einen Teller geben. Den Thunfisch portionieren, so dass er nach dem Braten in Scheiben geschnitten werden kann.

Den Thunfisch in der Gewürzmischung wälzen, damit er davon überzogen ist. Anschließend etwas mit Wasser befeuchten und im Sesam wälzen. Der Sesam muss am Fisch haften.

Den Thunfisch von allen Seiten anbraten. Er sollte innen rot bleiben! Ich mache dies immer in einer guten beschichteten Pfanne, ohne Fett. Es kann aber auch mit Olivenöl gemacht werden.

Den gebratenen Thunfisch in dünne Scheiben schneiden.

Anrichten:
Mango-Salat auf einen Teller geben, die Thunfisch-Scheiben dazulegen. Mit Korianderstängel und den Orangenzesten garnieren.

Thunfischfilet mit Sesam