No Bake Kuchen

Dies ist der Easy No-Bake-Schokoladenkäsekuchen, der ohne Cool Whip und ohne Gelatine hergestellt wird. Dieser hausgemachte Schokoladen-No-Bake-Käsekuchen ist so einfach, nur mit ein paar einfachen Zutaten. Dieser Käsekuchen ist nicht zu süß und passt perfekt zu jedem Fruchtbelag.

Man braucht ein wenig Kristallzucker, um den Frischkäse zu süßen und etwas weniger sauer zu machen. Am besten ist es, wenn Ihr Frischkäse bei Raumtemperatur ist, weil Sie die Zutaten viel leichter einarbeiten können, vor allem wenn es darum geht, die geschlagene Sahne unterzuheben.

Sie werden auch feststellen, dass in der Füllung keine Gelatine enthalten ist. Sie brauchen sie auch nicht, denn die Schokolade hilft, die Füllung wirklich zu stabilisieren.

Für die Kruste habe ich mich für einen Standard-Oreo-Keks entschieden. Oreos ergeben eine schöne und dicke, butterartige Kruste. Außerdem trägt die Füllung der Oreos dazu bei, der Kruste etwas Struktur zu verleihen, so dass sie perfekt zusammenhält. Ist einer von Ihnen ein großer Krusten-Fan? Ich weiß, dass ich es bin!

Ich schlage vor, dass Sie zuerst die Kruste machen und dann die Füllung vorbereiten. Während Sie die Füllung vorbereiten, werfen Sie die Kruste in den Gefrierschrank. Das wird helfen, die Kruste zusammenzuhalten, während Sie die Füllung ausbreiten.

ZUSATZSTOFFE

Für die Kruste:
1 Packung Oreos
½ Tasse (8 Esslöffel) ungesalzene Butter, geschmolzen

Für die Käsekuchenfüllung:
170g dunkle Schokolade
1 ½ Tassen + 4 Esslöffel schwere Schlagsahne, geteilt
½ Becher Puderzucker
2 pkgs Frischkäse (muss vollfett sein)
1/2 Tasse Kristallzucker
1 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt

Für den Belag:
1 Tasse schwere Schlagsahne
½ Becher Puderzucker
frisches Obst nach Wunsch

ANWEISUNGEN

Für die Kruste: Bereiten Sie eine 9-Zoll-Springform vor, indem Sie die Ränder der Pfanne leicht mit Kochspray einfetten und dann vorsichtig mit einem Papiertuch abwischen. Den Boden der Pfanne mit Pergamentpapier auslegen.
Mahlen Sie die Kekse mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer zu einer feinen Krume.
In einer kleinen Schüssel die Butter in der Mikrowelle 30 bis 45 Sekunden lang schmelzen lassen. Gießen Sie die geschmolzene Butter über die Keksekrümel und rühren Sie, bis die Krümel gut bedeckt sind.
Gießen Sie die Krümel in Ihre Springform und drücken Sie sie fest in den Boden und an den Seiten nach oben, um eine dicke Kruste zu bilden. Kühlen Sie die Kruste während der Zubereitung der Füllung in den Kühlschrank.
Für die Füllung: In einer mikrowellengeeigneten Schüssel die dunkle Schokolade und 4 Esslöffel schwere Schlagsahne miteinander verrühren. Mikrowelle bei 50 % Leistung in 30-Sekunden-Schritten, wobei jedes Mal umgerührt wird, bis die Schokolade geschmolzen ist. Rühren Sie, bis die Schokolade vollständig glatt ist.
Legen Sie die Rührschüssel und den Aufsatz mit dem Schneebesen für 5 bis 10 Minuten in den Gefrierschrank, um sie zu kühlen.
Bereiten Sie die geschlagene Sahne vor. Gießen Sie 1 ½ Tassen schwere Schlagsahne in die gekühlte Schüssel und schlagen Sie die schwere Sahne mit einem elektrischen Rührgerät bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit, bis die Sahne zu verdicken beginnt. Fügen Sie langsam den Puderzucker hinzu und schlagen Sie mit hoher Geschwindigkeit weiter, bis sich steife Spitzen bilden. Die geschlagene Sahne beiseite legen.
Den erweichten Frischkäse schlagen, bis er völlig glatt ist. Die Ränder der Schüssel nach Bedarf abkratzen. Dann den Kristallzucker und den Vanilleextrakt hinzufügen und weiter schlagen, bis er glatt ist.
Dann die geschmolzene Schokolade hinzufügen und so lange schlagen, bis sie vollständig mit dem Frischkäse vermischt ist.
Zum Schluss die geschlagene Sahne in zwei Losen langsam unterheben, bis sie völlig glatt ist. Die Füllung in die vorbereitete Kruste gießen und gleichmäßig verteilen. Mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für den Belag: Bereiten Sie eine weitere Charge Schlagsahne vor, indem Sie Ihre Schüssel für 5-10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Für die Zubereitung der Schlagsahne gießen Sie die schwere Schlagsahne in die gekühlte Schüssel und schlagen Sie die schwere Sahne mit einem elektrischen Rührgerät bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit, bis die Sahne zu binden beginnt. Geben Sie den Puderzucker langsam hinzu und schlagen Sie mit hoher Geschwindigkeit weiter, bis sich steife Spitzen bilden.
Mit einer großen, offenen Sternenspitze die Ränder des Kuchens mit Schlagsahne bestreichen. Mit frischen Früchten garnieren. Dieser Käsekuchen muss gekühlt bleiben.

ERNÄHRUNG

SERVIERUNGSGRÖSSE: 1 Scheibe KALORIEN: 668 ZUCKER: 35,7g SODIUM: 183,1mg FETT: 54g SÄTTIGES FETT: 32,3g KARTONHYDRATE: 42g FASER: 1,8g PROTEIN: 6g CHOLESTEROL: 132,3mg

No Bake Kuchen

Quelle:https://beyondfrosting.com/best-ever-no-bake-chocolate-cheesecake/

Philadelphia Kuchen

Frischkäse-Fans aufgepasst: Hier kommt eine cremige „No-Bake Torte“ mit einer fruchtigen Himbeerschicht in der Mitte. Gekühlt aus dem Kühlschrank – ein Traum!

philadelphia-kuchen
philadelphia-kuchen

ZUTATEN

FÜR DEN KEKSBODEN

100 gButter200 gHafer – Kekse

FÜR DIE FÜLLUNG

300 gHimbeeren

6 BlätterGelatine

600 gFrischkäse

250 gMagerquark

100 gZucker

1 Pck.Bourbon-Vanillezucker

einige Himbeeren zum Dekorieren

einige Minzblätter zum Dekorieren

Methode

1. Schritt

100 g Butter200 g Hafer – Kekse

Springform (Ø 26cm) mit Backpapier belegen. Für den Keksboden Butter schmelzen. Haferkekse im Multizerkleinerer oder einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Brösel mit der Butter vermischen. Mischung in die Springform geben, verteilen und platt drücken. Etwa 30 Minuten kühlstellen.

2. Schritt. 200 g Himbeeren6 Blätter Gelatine600 g Frischkäse250 g Magerquark100 g Zucker1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

Himbeeren waschen, trocken tupfen. Ca. 100 g zum Garnieren beiseite legen. Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Quark, Zucker und Vanille-Zucker glatt rühren. 3 El der Creme in einem Topf erwärmen, ausgedrückte Gelatine zugeben und darin auflösen.

3. Schritteinige Himbeeren zum Dekorieren

einige Minzblätter zum Dekorieren

Gelatine in die übrige Creme rühren. Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen, glatt streichen. Himbeeren darüberstreuen und etwas andrücken. Mit der restlichen Creme bedecken. Torte ca. 2 Std. kaltstellen. Torte vorsichtig aus dem Ring lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Mit den Himbeeren und Minzblättchen garnieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Unser Tipp

Torte schon im Voraus vorbereiten

Diese Torte lässt sich gut zwei Tage im Voraus zubereiten. Die Himbeeren lassen sich durch andere Beeren ersetzen. Haferkekse machen den Boden geschmackvoller und crunchiger als übliche Butterkekse.

Philadelphia Kuchen

Quelle:https://www.einfachbacken.de/rezepte/philadelphia-himbeer-torte-einfach-ohne-backen