Türkisches Börek mit Hackfleisch

Klicken Sie hier für mein anderes Hackfleisch Rezept:Börek mit Hackfleisch

Inhaltsstoffe

Füllung:
1 Esslöffel Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel gehackt
2 Zehen Knoblauch gehackt
1 Pfund Rinderhackfleisch
1/2 Tasse Petersilie gehackt
1 1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
1/4 Teelöffel Paprika

Äußere Schichten:
1 Becher Naturjoghurt
1/2 Tasse Olivenöl
1 Ei
1/2 Pfund Phyllo

Anleitungen

Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Knoblauch einrühren und 30 Sekunden kochen lassen, bis er duftet. Das Rinderhackfleisch zugeben, in kleine Stücke zerteilen und umrühren, bis es gebräunt und durchgekocht ist. Petersilie, Salz, Pfeffer und Paprika unterrühren. Unter häufigem Umrühren weitere 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen.
In einer mittelgroßen Schüssel Joghurt, Olivenöl und Ei verquirlen. Eine dünne Schicht über den Boden einer 9×13-Zoll-Backform streichen.
Den Ofen auf 350 Grad vorheizen und den Rost in die Mitte des Ofens stellen.
Phylloblätter auf die Arbeitsfläche legen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Legen Sie ein Phylloblatt in die vorbereitete Backform. Vorsichtig mit der Joghurtmischung bestreichen. Mit der Hälfte der Phylloblätter wiederholen.
Das gekochte Rinderhack über die vorbereiteten Phyllo-Blätter in der Auflaufform verteilen. Legen Sie ein Phyllo-Blech über die Schicht Rinderhackfleisch. Mit der Joghurtmischung bestreichen. Mit den restlichen Phylloblättern wiederholen. Bestreichen Sie die Oberseite mit mehr Joghurtmischung.
Im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Vor dem Schneiden und Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Chinakohl Rezept Türkisches Börek mit Hackfleisch

Quelle:https://tarasmulticulturaltable.com/kiymali-borek-turkish-ground-beef-and-phyllo-pie/

Gyros Marinade a la Xainti

Zutaten:

5 ELOlivenöl
2 ELPaprikapulver
1 TLOregano
¼ TLKreuzkümmel, je nach Bedarf mehr bis zu 1 TL.
¼ TLMajoran, (hier auch mehr bis zu 1 TL)
1 TL, gehäuftPetersilie, (glatte)
½ TLPfeffer, (weiß)
¼ TLSalz
2 kleineKnoblauchzehe(n), (gepresst)
1 kleineZitrone(n), (entsaftet)
2 großeZwiebel(n), (gerieben)
1Zwiebel(n), zum Braten
Gyros Marinade a la Xainti
Gyros Marinade a la Xainti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten

Kalorien 550 kcal

Diese Marinade ist für 500 g in dünne Streifen geschnittenes Fleisch (z.B. Schnitzel, Pute etc.)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Dann das in dünne Streifen geschnittene z. B. Schnitzelfleisch in eine Schale geben, dann die Marinade darüber verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen!

Die Marinade kann je nach Geschmack (auch kurz vorm Braten) nachgewürzt werden!

Am nächsten Tag das marinierte Fleisch mit einer Zwibel, geschnitten, kross anbraten und mit Reisnudeln und Tzatziki servieren oder ggf. dann weiter verarbeiten, wie z. B. bei meinem Rezept „Gyros überbacken“!

Gyros Marinade a la Xainti

Börek mit Hackfleisch

Zutaten für Börek mit Hackfleisch

1 Pck.Yufka-Teigblätter (im türkischen Lebensmittelgeschäft)
300 gRinderhackfleisch oder Lammhackfleisch
1 großeZwiebel(n)
3Peperoni, milde
1 BundPetersilie, glattblättrig
1 großeFleischtomate(n)
1 TLSalz und Pfeffer
2 Zehe/nKnoblauch
1 ELTomatenmark
2Ei(er)
200 gJoghurt
150 gButter
Kreuzkümmelpulver

Klicken Sie hier für ein leckeres und einfaches Türkisches Gebäck Rezept:Türkisches Börek mit Hackfleisch

Börek mit Hackfleisch
Börek mit Hackfleisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten

Hackfleisch mit der Zwiebel, den Tomaten scharf anbraten, Peperoni und Tomaten klein schneiden. Knoblauch pressen und zu der Hackmasse geben. Tomatenmark in etwas Wasser auflösen und über das Hackfleisch geben, alles mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und Kreuzkümmel abschmecken und bei kleiner Flamme fertig braten, die Petersilie fein wiegen und unter das Hackfleisch geben.

Den Joghurt mit den Eiern verrühren und die Hälfte der geschmolzenen Butter gut unterrühren.

Eine eckige Auflaufform oder ein Backblech mit hohem Rand mit Butter bepinseln und mit 1 Yufkablatt auslegen, mit der Joghurtmasse bestreichen und wieder ein Teigblatt drauflegen, jetzt einen Teil des Hackfleisches darüber verteilen und wieder von vorne anfangen, jedoch jetzt immer nur 1 Teigblatt verwenden (die letzte Schicht muss eine Teigplatte sein). Zum Schluss mit einem Eigelb bepinseln und rautenartig einschneiden, mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen.

Bei ca. 180 °C im vorgeheizten Backofen ca. 20 min goldgelb backen.
Nach dem Backen sofort 1 Glas Wasser darüber geben und mit einem feuchten Küchentuch ca. 5 min abgedeckt stehen lassen.

Beilage: Bauernsalat, Joghurt

Statt Hackfleisch kann man auch 250 g Schafskäse und 2 Bund Petersilie nehmen. Dafür den Käse zerbröseln die Petersilie fein wiegen miteinander vermischen und über die Teigplatten geben.

Börek mit Hackfleisch