Schummel – Paella

Zutaten für Schummel – Paella

250 gKirschtomate(n)
1Zwiebel(n), rote
2 Zehe/nKnoblauch
2 ELOlivenöl
300 gReis (Risottoreis)
4Hähnchenbrustfilet(s)
200 gWurst (Chorizo)
2 ELRosmarin, frisch gehackt
1 LiterHühnerbrühe
1 Tüte/nSafran
8Riesengarnelen
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
2Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen
Die Cocktailtomaten halbieren, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Garnelen schälen, Darm entfernen und nur ein bisschen Panzer am Schwanz behalten. Die Hähnchenbrustfilets halbieren und leicht salzen & pfeffern. Die Chorizo in dicke Scheiben schneiden.
Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln in die (flache) Auflaufform geben, mit dem Öl begießen und 20 Minuten weich garen. Dann den Reis, Safran, Hähnchenfleisch, Chorizo, Rosmarin und zum Schluss die Brühe dazugeben – alles gut mischen. Weitere 20 Minuten backen, dann die Garnelen dazugeben und noch etwa 10 Minuten (bzw. bis der Reis gar ist und das Hähnchenfleisch zart ist) fertig garen.
Die Zitronen längs achteln und mit dem auf heißen Tellern angerichteten Reis servieren.
Dazu passt ein guter Rotwein.

Schummel – Paella

Katalanischer Meeresfrüchte-Topf

Zutaten für Katalanischer Meeresfrüchte

1 m.-großeZwiebel(n)
1 Stange/nPorree
1 ELOlivenöl
1 Zehe/nKnoblauch
1 DoseTomate(n), geschälte (400 g)
100 mlWeißwein, trockener, spanischer
250 gMeeresfrüchte, gemischt, TK
250 gFischfilet(s), z. B. Seelachs
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 kl. Dose/nSafran
1 TLChiliflocken, getrocknete
2 ELSherry, trockener
Katalanischer Meeresfrüchte-Topf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten

Fisch und Meeresfrüchte langsam auftauen lassen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Porree putzen, aufschneiden, waschen und in Ringe schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch schälen, klein hacken und dazu geben. Die Zwiebeln und den Porree einrühren und anschwitzen. Die Tomaten etwas zerkleinern und mit dem Saft dazugeben, ggf. noch etwas zerdrücken.

Den Weißwein angießen und die Meeresfrüchte einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Safran und Chiliflocken würzen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen das Fischfilet kalt abwaschen und abtrocknen, mundgerecht würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Meeresfrüchtetopf mit Sherry verfeinern, die Fischwürfel einrühren, den Herd auf die kleinste Stufe stellen und alles noch ca. 7 Minuten ruhen lassen.

Low carb ohne weitere Beilagen genießen.

Katalanischer Meeresfrüchte-Topf