mohnstollen kuchen rezept | Essen Rezepte

Mohnstollen Rezept

Mohnstollen Rezept; Zartes, weiches, süßes Hefebrot mit einer cremigen, hausgemachten Mohnfüllung. Als ich aufwuchs, haben meine Mutter und meine Tanten dieses osteuropäische Brot immer zu Ostern und Weihnachten gebacken. Sieht kompliziert aus, ist aber einfach genug, um es zu einem Leckerbissen der alten Welt zu machen. Am besten schmeckt es mir nach dem zweiten Tag.

Zutaten für Beste Mohnstollen Rezept

450 g Mohnsamen
¾ Tasse weißer Zucker
1 Esslöffel Butter, geschmolzen
1 Teelöffel Zitronensaft
½ Tasse heiße Milch
1 Päckchen aktive Trockenhefe
½ Tasse warmes Wasser (38 Grad C)
2 Esslöffel weißer Zucker
2 Tassen Allzweckmehl, oder mehr, wenn nötig
½ Teelöffel Salz
¼ Tasse Butter
1 Ei, getrennt – das Eiweiß zurückbehalten

Methode

Mohnsamen in eine Küchenmaschine geben und verarbeiten, bis die Samen gemahlen sind, etwa 1 Minute.

Mohnsamen mit 3/4 Tasse Zucker, 1 Esslöffel geschmolzener Butter, Zitronensaft und heißer Milch in einer Schüssel verrühren. Die Mohnfüllung abdecken und in den Kühlschrank stellen, während das Brot gebacken wird (die Füllung wird beim Abkühlen fester und dicker).

Hefe mit Wasser und 2 Esslöffeln Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Stehen lassen, bis die Hefe eine cremige Schicht bildet.

Mehl mit Salz in einer Schüssel verquirlen; 1/4 Tasse Butter mit einem Teigschneider in die Mehlmischung einarbeiten, bis die Mischung groben Krümeln ähnelt.

Hefemischung und Eigelb zur Mehlmischung geben und zu einem weichen Teig verrühren.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 5 Minuten lang kneten, bis er glatt und leicht elastisch ist. Wenn der Teig zu klebrig ist, etwa 2 Esslöffel mehr Mehl unterkneten.

Den Teig in 2 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einem 12×16-Zoll-Rechteck ausrollen.

Verteilen Sie die Hälfte der Mohnfüllung auf jedem Rechteck, lassen Sie dabei einen Rand von 1 cm frei. Falten Sie den 1-Zoll-Rand auf allen Seiten über die Füllung zurück und drücken Sie ihn fest.

Nehmen Sie die kürzere Seite eines Teigrechtecks und rollen Sie es wie eine Frühlingsrolle auf; wiederholen Sie dies mit dem zweiten Rechteck. Die Enden zusammendrücken oder unterstecken, damit die Füllung nicht ausläuft.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen; die Rollen mit der Nahtseite nach unten auf das Backblech legen und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben, etwa 1 Stunde.

Den Backofen auf 175 Grad C vorheizen.

Das Eiweiß in einer Schüssel schaumig schlagen; die Brötchen mit dem Eischnee bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Oberseite goldbraun ist (30 bis 40 Minuten). Aus dem Ofen nehmen und die Brötchen bis zum Abkühlen mit einem sauberen Küchentuch abdecken, damit die Kruste weich bleibt. Vor dem Aufschneiden vollständig abkühlen lassen.

Mehr Lecker Rezepte:

Nussmakronen Rezept

Hackbraten Rezept

Kürbiskuchen Rezept

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Mohnstollen Rezept