Kürbispalatschinken

Kürbispalatschinken

Inhaltsstoffe:

  • 1 1/4 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/8 Teelöffel Muskatnuss, vorzugsweise frisch gerieben
  • Prise gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Milch
  • 6 Esslöffel Kürbispüree
  • 2 Esslöffel Butter, geschmolzen, plus mehr für Pfanne und Servieren
  • 1 Ei
  • Reiner Ahornsirup, zum Servieren

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Gewürze in einer Schüssel verquirlen.
In einer separaten Schüssel Milch, Kürbispüree, Butter und Ei verrühren. Die Mischung unter die trockenen Zutaten heben.

Etwas Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen; für jeden Pfannkuchen 1/4 Tasse Teig einfüllen. Pfannkuchen ca. 3 Minuten pro Seite kochen; mit Butter und Sirup servieren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Kürbispalatschinken

Palatschinken Buchweizen

ZUSATZSTOFFE:

Pflanzenöl zur Beschichtung der Pfanne
3/4 Tasse (100g oder 3,5 oz) Buchweizenmehl
3/4 Tasse (100g oder 3,5 oz) Allzweckmehl (kann auf Wunsch mit Buchweizenmehl zu einem 100% glutenfreien Buchweizenpfannkuchen verarbeitet werden)
3 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Backpulver
3 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
1 Ei (wahlweise)
2 Tassen (475 ml) Buttermilch

Palatschinken Buchweizen

Zubereitung:

1-Vorwärm-Pfanne: Erhitzen Sie eine gut gewürzte Bratpfanne, eine Gusseisenpfanne oder eine klebfreie Pfanne auf mittlerer Hitze. Die Pfanne oder die Grillplatte sollte für den Teig bereit sein, sobald er gemischt ist.

2-Make Pfannkuchenteig: Die trockenen Zutaten – Mehl, Zucker, Salz, Backpulver – in einer großen Schüssel verquirlen.
In Gießen Sie die geschmolzene Butter über die trockenen Zutaten und beginnen Sie zu rühren.
3- Das Ei mit einer Gabel schlagen und in die Hälfte der Buttermilch einrühren. Geben Sie die Buttermilch/Ei-Mischung zu den trockenen Zutaten und fügen Sie dann langsam die restliche Buttermilch nach Bedarf hinzu, um die richtige Konsistenz für Ihren Teig zu erreichen (je nach Buttermilchart und Mehlmarke benötigen Sie nicht die gesamte Buttermilch). Nicht übermischen! Ein paar Klumpen sind in Ordnung.

4-Ladle-Teig auf die heiße Pfanne geben: Geben Sie eine kleine Menge (einen halben Teelöffel) Pflanzenöl auf die Pfanne oder die Grillplatte und verteilen Sie es mit einem Papiertuch zum Bestreichen.
Kellen Sie den Teig auf die heiße Oberfläche in der gewünschten Größe, etwa 4-5 Zoll breit. (Eine 1/4 Tasse Maß schöpft etwa einen 4-Zoll-Pfannkuchen.) Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig. Lassen Sie den Pfannkuchen auf dieser ersten Seite 2-3 Minuten kochen.

5-Flip Pfannkuchen auf die andere Seite umdrehen: Achten Sie auf Blasen an der Oberfläche des Pfannkuchens. Wenn in der Mitte des Pfannkuchens Luftblasen an die Oberfläche aufsteigen, den Pfannkuchen umdrehen. Weitere 1-2 Minuten kochen lassen, oder bis er schön gebräunt ist.

6-Fertige Pfannkuchen warm halten: Halten Sie Ihre Pfannkuchen auf einem Rost im auf „warm“ eingestellten Ofen warm oder stapeln Sie sie auf einem Teller und decken Sie sie mit einem Handtuch ab, wenn Sie weitere Pfannkuchen zubereiten. Verteilen Sie zwischen den einzelnen Pfannkuchenpartien je nach Bedarf mehr Öl auf der Pfanne.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Palatschinken Buchweizen

Palatschinken-Pilz

Palatschinken-Pilz

Zutaten

125g einfaches Mehl
2 mittelgroße britische Löweneier
375ml Milch
1 Esslöffel Sonnenblumenöl

Für die Füllung…
25g Butter
500g gemischte Champignons, halbiert oder in Scheiben geschnitten
4 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
3 Zehen Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
2 Teelöffel Thymianblätter
4 Esslöffel Weißwein (oder Wasser)
150g Brie, in kleine Stücke geschnitten
Salatblätter, zum Servieren

Palatschinken-Pilz Zubereitung:

Für die Palatschinken: das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. In die Mitte des Mehls eine Vertiefung machen und die Eier mit der Hälfte der Milch hinzufügen. Mit dem Schneebesen aufschlagen, bis die Masse klumpenfrei ist. Die restliche Milch und das Öl dazugeben und nochmals glatt rühren. Den Teig in einen Krug geben. 10 Minuten stehen lassen.


Eine mittelgroße (20cm) Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und mit Öl bepinseln. Etwa 5 Esslöffel Pfannkuchenteig einfüllen und durch Schwenken den Boden damit bestreichen. Ca. eine Minute kochen lassen, bis sie tief goldgelb sind, umdrehen oder wenden und weitere 30 Sekunden kochen lassen. Mit der restlichen Mischung wiederholen, so dass insgesamt 8 Pfannkuchen entstehen.


Für die Füllung Butter in einer großen Pfanne oder einem Wok schmelzen, Champignons dazugeben und bei mittlerer bis hoher Hitze 5-6 Minuten goldgelb garen.


Zwiebeln, Knoblauch und Thymian hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen lassen. Den Wein oder das Wasser dazugeben und eine Minute köcheln lassen, bevor man den Brie vom Herd nimmt und umrührt.
Die Mischung in die Pfannkuchen löffeln und mit Salatblättern servieren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Palatschinken-Pilz

Palatschinken Rolle vom Blech

Palatschinken Rolle vom Blech

Zutaten

  • 1 Bund Rauke (ca. 60 g)
  • 5 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben (ca. 30 g) getrocknete Tomaten
  • 200 g leichter Frischkäse (21 % Fett i. Tr.; 5 % absolut)
  • 150 g gekochter Schinken (hauchdünn geschnitten)
  • Öl
  • Rauke
  • Backpapier

Zubereitung:

Rauke putzen und in kaltes Wasser legen. Backblech mit Backpapier auslegen und in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) schieben. Eier, Milch, Mineralwasser und Mehl zu einem glatten Teig verrühren.2.Mit Salz und Pfeffer würzen.

Einige Raukeblättchen aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Backpapier mit Öl bestreichen. Teig daraufgießen und die Raukeblätter darauf verteilen. Wieder in den Backofen schieben und bei gleicher Temperatur 15-20 Minuten backen.3.Inzwischen Tomaten grob hacken.

Tomaten und Frischkäse verrühren. Eventuell mit etwas Pfeffer würzen. Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen. Mit Frischkäse bestreichen und mit Schinken belegen. Restliche Rauke trocken tupfen und gleichmäßig auf dem Schinken verteilen.4.Aufrollen und in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten und evtl. mit Rauke garnieren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Palatschinken Rolle vom Blech