Paleo | Essen Rezepte

Gulasch nach Martins Art

500 gZwiebel(n)
250 gRindfleisch
250 gSchweinefleisch
250 mlFleischbrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Öl, zum Braten
Gulasch nach Martins Art
Gulasch nach Martins Art

Zubereitung:

Zwiebeln und Fleisch grob würfeln.

Wenig Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten. Beiseitestellen und warm halten.

Die Zwiebeln ebenfalls kurz braten und mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder zufügen und alles etwa 2 Stunden unter gelegentlichem Rühren schmoren, bis die Zwiebeln komplett zerfallen sind. Wenn nötig, nochmals Brühe nachgießen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver abschmecken.

Dazu passen Bandnudeln, Kartoffeln oder einfach Weißbrot.

Gulasch nach Martins Art
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Gulasch nach Omas Rezept

Gulasch nach Omas Rezept 7

Klicken Sie für Schritt für Schritt leckeres ungarisches Gulaschrezept: Gulasch Rezept Ohne Wein Einfach

Zutaten:

  • 1 kg Rindergulasch
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprikaschoten (rot)
  • 2 EL Mehl
  • 2.5 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 500 ml Tomaten (stückig)
  • 100 g Saure Sahne

Zubereitung:

Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln klein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Das Fleisch mit dem Mehl bestreuen und locker vermengen. Portionsweise in einem heißen Topf in jeweils 1 EL Öl braun anbraten. Aus dem Topf nehmen und darin die Zwiebeln mit dem Knoblauch und Paprikastücken 4-5 Minuten anbraten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und die Tomaten mit ca. 500 ml Wasser untermischen. Unter gelegentlichem Rühren abgedeckt ca. 2,5 Stunden leise köcheln lassen. Falls nötig, Wasser nachgießen.

Das Gulasch von der Hitze nehmen, die saure Sahne unterrühren, abschmecken und auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Nudeln servieren.

Gulasch nach Omas Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Schrats Schmortomaten

Zutaten:

8Tomate(n), Cocktail-Rispentomaten
4 ELOlivenöl
2Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/eThymian
2 Zweig/eRosmarin
Salz und Pfeffer
Schrats Schmortomaten
Schrats Schmortomaten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Kochzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Kalorien: 210 kcal

Gewaschene und abgetrocknete Tomaten am Strauch in eine Stielkasserolle oder anderen Topf geben und das Olivenöl darüber träufeln. Knoblauch und Kräuterzweige daneben legen. Die Tomaten werden bei geschlossenem Topf und geringer Hitze geschmort, bis sie aufplatzen. Das dauert etwa 15-20 Minuten. Tomaten mit den Rispen auf dem Teller servieren.

Durch den austretenden Tomatensaft in Verbindung mit dem Olivenöl, bekommt man automatisch eine sehr aromatische, schlanke Sauce mit einem mediterranen Kick. Kräuter und Knoblauch daraus entfernen, Sauce mit einem Schneebesen aufschlagen, evtl. noch etwas kaltes Olivenöl dazu geben, salzen und pfeffern, fertig.

Sie passt gut zu Kurzgebratenem, Gegrilltem und Fisch.

Schrats Schmortomaten
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Gyros Marinade a la Xainti

Zutaten:

5 ELOlivenöl
2 ELPaprikapulver
1 TLOregano
¼ TLKreuzkümmel, je nach Bedarf mehr bis zu 1 TL.
¼ TLMajoran, (hier auch mehr bis zu 1 TL)
1 TL, gehäuftPetersilie, (glatte)
½ TLPfeffer, (weiß)
¼ TLSalz
2 kleineKnoblauchzehe(n), (gepresst)
1 kleineZitrone(n), (entsaftet)
2 großeZwiebel(n), (gerieben)
1Zwiebel(n), zum Braten
Gyros Marinade a la Xainti
Gyros Marinade a la Xainti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten

Kalorien 550 kcal

Diese Marinade ist für 500 g in dünne Streifen geschnittenes Fleisch (z.B. Schnitzel, Pute etc.)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Dann das in dünne Streifen geschnittene z. B. Schnitzelfleisch in eine Schale geben, dann die Marinade darüber verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen!

Die Marinade kann je nach Geschmack (auch kurz vorm Braten) nachgewürzt werden!

Am nächsten Tag das marinierte Fleisch mit einer Zwibel, geschnitten, kross anbraten und mit Reisnudeln und Tzatziki servieren oder ggf. dann weiter verarbeiten, wie z. B. bei meinem Rezept “Gyros überbacken”!

Gyros Marinade a la Xainti
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Schweinerücken Rezept

1 kgSchweinebraten vom Rücken
4Tomate(n), getrocknete
6Oliven
2 ELZitronensaft
1Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/eOregano
2 Zweig/eRosmarin
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Schweinerücken Rezept
Schweinerücken Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten

Kalorien: 242 kcal / 100g

Das Fleisch von allen Seiten mehrfach mit einem Spieß einstechen und mit Stücken der Oreganozweige und den Rosmarinnadeln spicken.

Danach aus den verbleibenden Kräutern, den getrockneten Tomaten, Oliven, Knoblauch, Zitronensaft, etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz im Mixer eine Paste herstellen und soviel Wasser dazugeben, dass die Kräutercreme sämig wird.

Das Fleisch kurz in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten anbraten, bis es zartbraun ist, und anschließend mit der Kräutercreme gleichmäßig bestreichen. Nicht verbrauchte Kräutercreme aufheben.

Den Ofen zwischenzeitlich auf ca. 80 °C vorheizen, und das Fleisch in einer offenen feuerfesten Form in den Ofen stellen. Das Fleisch insgesamt ca. 4 Stunden bei 80 °C im Ofen lassen, und hin und wieder mit etwas Kräutercreme bestreichen.

Nach vier Stunden herausnehmen, in gleichmäßige Scheiben schneiden und z. B. mit frischem Weißbrot, Tzatziki und einem griechischem Salat servieren.

Schweinerücken Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Gebackene Kartoffeln

1 ½ kgKartoffel(n), je frischer, desto besser
1Zitrone(n)
1 TasseWasser
4 ELOlivenöl
1 TLSalz
1 ELPaprikapulver, edelsüß
2 Zehe/nKnoblauch
Gebackene Kartoffeln Rezept
Gebackene Kartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunden

Kalorien: 82 kcal / 100g

Kartoffeln schälen und sehr grob zerteilen (nicht zu klein, damit sie beim Backen nicht austrocknen). Zitrone auspressen und den Saft mit den übrigen Zutaten in einer großen Schüssel verrühren. Kartoffelwürfel und Knoblauchzehen hinzugeben und alles einmal kräftig verrühren. Anschließend samt Flüssigkeit auf einem Backblech verteilen. Bei 200°C für ca. 45 Minuten in den Backofen, gelegentlich wenden.

Hervorragend als Beilage zu deftigen Gerichten geeignet oder als Hauptgericht, wenn man zum Beispiel einfach Hähnchenunterschenkel mitbacken lässt. Die Kartoffeln schmecken auch kalt ganz gut und meine 8jährige Tochter kann gar nicht genug von den griechischen Kartoffeln bekommen.

Gebackene Kartoffeln
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Maurische Hühnerspieße

500 gHühnerbrüste
Für die Marinade:
2Zitrone(n), Saft davon
4 Zehe/nKnoblauch
1 ELPaprikapulver, edelsüß
1 ELThymian
1 Prise(n)Kreuzkümmel
2 TLSalz
Maurische Hühnerspieße
Maurische Hühnerspieße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten

Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. Knoblauch zerdrücken und mit Salz überstreuen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und zu einer Marinade anrichten. Die Hühnerfleischstücke darin über Nacht (im Kühlschrank) stehen lassen.

Fleischstücke auf die Spieße stecken und jeweils etwas Marinade zwischen den Stücken behalten. Danach gut anbraten und heiß oder kalt servieren.

Maurische Hühnerspieße
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Türkischer Tomatensalat

100 gZwiebel(n)
½ TLSalz
500 gTomate(n)
250 gGurke(n)
1 kleinePeperoni
½ BundPetersilie, glatte
Für das Dressing:
25 mlZitronensaft, frisch gepresster
25 mlÖl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden, mit dem Salz bestreuen und ein paar Minuten ruhen lassen, die Zwiebeln kurz abspülen und gut ausdrücken.
Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden, die Gurke schälen, halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden, bei der Peperoni die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln, die Blattpetersilie von den Stängeln zupfen und hacken (nicht zu fein).
Zitronensaft, Öl und Salz vermengen und über den Salat gießen.
Wem Peperoni zu scharf sind, nimmt für den Geschmack eine grüne Spitzpaprika und würzt mit Pfeffer ein wenig nach.

Türkischer Tomatensalat
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Türkischer Kartoffelsalat ohne Mayo

1 kgKartoffel(n), festkochende
4Ei(er), hart gekocht
2Zwiebel(n), rote
1 DoseGewürzgurke(n) (eingelegte Senfgurken), klein geschnitten
Öl
Petersilie, frisch geschnitten
Salz
1 SchussZitronensaft
Türkischer Kartoffelsalat ohne Mayo
Türkischer Kartoffelsalat ohne Mayo

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Die Kartoffeln in der Schale kochen. Das ergibt danach eine schöne gelbliche Farbe, die schon allein deshalb zum Essen einlädt! Schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die hart gekochten Eier in ganz kleine Streifen und die Zwiebel in kleine Ringe schneiden. Mit den Senfgurken zu den Kartoffeln geben. Danach den Salat mit Salz, Zitronensaft und der Petersilie würzen, etwas Öl hinzufügen und kräftig durchrühren, damit die Kartoffeln ganz leicht zermantscht werden. Den Kartoffelsalat bei Zimmertemperatur mindestens zwanzig Minuten durchziehen lassen.

Danach nochmal gründlich vermischen und mit Salz und Zitrone abschmecken.

Dieser Kartoffelsalat liegt nicht so schwer im Magen wie Kartoffelsalat mit Mayo, und er hat einen ganz anderen Geschmack.

Wir essen ihn als Hauptgericht ohne weiteren Schnickschnack.

Türkischer Kartoffelsalat ohne Mayo
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Kartoffel Wedges Selber Machen

800 gKartoffel(n), festkochend, gerne größere
2 ELÖl, (gerne Olivenöl)
2 TLSalz
Kartoffel Wedges Selber Machen
Kartoffel Wedges Selber Machen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Kartoffel Wedges Kalorien: 123 kcal / 100g

Ofen vorheizen. Umluft: 200°C.


Kartoffeln sehr gründlich waschen und sauber schrubben. Anschließend gut abtrocknen. Kartoffeln einmal der Länge nach durchschneiden und die Hälften dann in dicke Scheiben schneiden.


In einer Schüssel das Öl mit dem Salz verrühren, Kartoffeln zugeben und gut durchmischen.


Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min garen.


Dazu passt hervorragend eine sour cream, ein Quark-Dip oder Tzatziki.

Kartoffel Wedges Selber Machen
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)