Okroschka Suppe Rezept

Inhaltsstoffe

Hühnerfilet 450 g
Gurke 3 Stk.
Radieschen 150 g
Ei 5 Stk.
Kartoffel 3 Stk.
Dill – nach Geschmack
Grüne Zwiebel – nach Geschmack
Sauerrahm 400 g
Zitrone1 Stck.
Wasser 3 l
Salz – nach Geschmack

Methode

Zuerst sollte man Fleisch kochen – spülen, in einen Topf geben, mit gefiltertem Wasser aufgießen, auf den Herd stellen, kochen, bis es weich wird (etwa 10 Minuten nach dem aktiven Kochen), Wasser mit Salz abschmecken. Dann holt man die Filets, lässt sie vollständig auskühlen, schneidet sie in Stücke. Die Brühe nicht wegwerfen, sie dient als flüssige Basis für Okroschka, sie muss auch abgekühlt werden.

Eier hart vorkochen, den oberen Teil abkratzen, in kleine Würfel schneiden.

In der Schale gekochte Kartoffeln, die in mittelgroße, gleich große Quadrate geschnitten sind.

Gurken waschen, der Länge nach in dünne Scheiben und dann in Strohhalme schneiden.

Radieschen von langen Wurzeln befreien und in kleine Würfel schneiden.

Laden Sie die vorbereiteten Komponenten in eine große Schüssel

Eine großzügige Handvoll grüner Zwiebeln und Dill unter kaltem Wasser abspülen, Tropfen abschütteln, fein hacken, in den Topf werfen.

Das Gemüse mit kalter Hühnerbrühe aufgießen, den abgemessenen Anteil Sauerrahm hineingeben und intensiv mischen, damit sich der Sauerrahm vollständig im Wasser auflöst. Die Menge des Salzes bestimmen Sie selbst nach Ihrem Geschmack. Um den Geschmack der Okroschka auszugleichen, müssen Sie etwas Säure hinzufügen, den Saft aus einer frischen Zitrone pressen.

Das fertige Gericht wird zum Abkühlen eine Weile in den Kühlschrank gelegt.

Okroschka Suppe Rezept

Russische Sommersuppe

Zutaten für Russische Sommersuppe

6 großeKartoffel(n)
1 Ring/eFleischwurst oder Geflügelwurst
6Ei(er)
1 BundRadieschen
1Salatgurke(n)
1 BundSchnittlauch oder Frühlingszwiebeln
1 BundDill
2 BecherSchmand
1 Bechersaure Sahne, 200 g
2 ELEssig zum Abschmecken, evtl. mehr oder weniger
Salz und Pfeffer, schwarzer
2 LiterWasser
Russische Sommersuppe Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden

Kartoffeln und Eier mit der Schale kochen, danach abkühlen lassen und schälen. Alle Zutaten in so feine Würfel wie nur möglich schneiden.

Alles in einen Topf geben und mit dem Wasser, Schmand, saurer Sahne und den Gewürzen mischen, abschmecken und dann kühl stellen. Die Akroschka muss 2 – 4 Stunden ruhen. Sie kann auch über Nacht im Kühlschrank stehen bleiben.

Dann wird sie einfach wie Suppe gegessen. Kühl – genau richtig für den Sommer.

Russische Sommersuppe