Sommer Kuchen

Der Sommer – die Jahreszeit der improvisierten Picknicks, der Zusammenkünfte im Garten und der faulen Abendessen – verlangt nach gastfreundlichen und ungezwungenen Desserts, die leicht zusammenkommen und alle, von groß bis klein, ernähren.

Dies ist eines meiner Lieblingsdesserts: Ein Ein-Schalen-Butterkuchen, in einer hübschen Form gebacken und mit würziger Schlagsahne und Haufen von Sommerfrüchten belegt. So einfach wie Eins-zwei-drei, und auch schön.

Die Basis dieses sommerlichen Desserts ist mein liebster Ein-Schalen-Butterkuchen, der sich schnell verrührt und bei dem man nicht einmal eine separate Schüssel für das Mehl und das Backpulver verwenden muss.

Die Sahne auf der Oberseite ist eine schnelle Mischung aus Schlagsahne und saurer Sahne; die Spritzigkeit hellt den reichhaltigen Kuchen auf.

Und dann die Früchte – einfach wild. Ich mag den Farbkontrast hier, mit rosigen Erdbeeren, saftigen Brombeeren und reifen Pfirsichen. Aber Sie können auch Steinobst oder Beeren verwenden. Wenn Sie richtig verrückt werden wollen, träufeln Sie mit Schokolade, obwohl ich nicht glaube, dass Obst wie dieses das überhaupt braucht. Bleiben Sie einfach locker!

ZUSATZSTOFFE

Für den Kuchen:

1/2 Tasse ungesalzene Butter, 1 Stunde lang bei Raumtemperatur weichgekocht
1 1/2 Tassen Zucker
3 große Eier
2 1/4 Tassen Allzweckmehl
1 Teelöffel Salz
3 1/2 Teelöffel Backpulver
1 1/4 Tassen Vollmilch
2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Für die Sahne:

2 Tassen schwere Sahne
1/2 Tasse Sauerrahm
1/4 Tasse Puderzucker
Prise Salz

Für die Früchte:

2 Nektarinen oder Pfirsiche, in Scheiben geschnitten
1 Aprikose, in Scheiben geschnitten
1/2 Tasse gehackte Erdbeeren
1/2 Tasse Brombeeren

Einkaufliste

Klicken Sie hier, um Vanille Extrakt zu kaufen.

Klicken Sie hier, um Pfanne zu kaufen.

ANWEISUNGEN

Den Ofen auf 350°F vorheizen. Bereiten Sie eine 9×13-Zoll-Pfanne vor, indem Sie sie gründlich mit Backspray einfetten.

Mit einem Handrührgerät oder Standmixer die weiche Butter und den Zucker schaumig und leicht schlagen, dann die Eier hinzufügen und so lange schlagen, bis sie vollständig eingearbeitet und cremig sind. Mehl, Salz, Backpulver und zum Schluss Milch und Vanille einrühren. Den Kuchenteig 30 Sekunden lang auf niedriger Stufe, dann 3 Minuten lang auf mittlerer Stufe schlagen.

Sofort in die vorbereitete Form füllen und 40 bis 45 Minuten backen, oder bis die Spitzen beim Drücken leicht zurückspringen und ein in der Nähe der Mitte eingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.

Den Kuchen vollständig abkühlen lassen, mindestens eine Stunde lang.

Schlagen Sie die Sahne, die saure Sahne, den Puderzucker und das Salz zusammen, bis sich weiche Spitzen bilden. Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, dann mit den in Scheiben geschnittenen oder gehackten Früchten belegen.

Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen und die Reste bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Vergessen Sie nicht, diese Produkte zu überprüfen

Sommer Kuchen

Quelle:https://www.thekitchn.com/recipe-fruit-cream-summer-cake-recipes-from-the-kitchn-204581

Pfirsich Quark Kuchen

Der Boden ist aus locker leichtem Biskuit. Darauf kommt eine leckere Schicht aus Quark und Sahne mit Pfirsichstücken. Abgerundet wird die Torte dann noch mit einer Schicht aus gelbem Tortenguss dekoriert mit Sahne, Pfirsichscheiben und gehackten Pistazienkernen.

Zutaten

Für den Boden

Für die Creme

  • 500g Quark
  • 400ml Sahne
  • 1 Päckchen Gelatinepulver
  • Zucker nach Geschmack (um die 3 EL)

Für den Fruchtspiegel (+ Deko)

Zubereitung

Wir beginnen mit dem Boden, der schnell gemacht ist. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann einzeln die Eier unterrühren. In diese Mischung schrittweise das Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben. Den fertigen Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform (26cm) geben und glatt streichen. In dem auf 200° vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten (je nach Stärke eures Ofens) goldbraun backen und dann gut auskühlen lassen (zunächst in der Form, dann auf dem Kuchengitter).

Eine Dose Pfirsiche gut abtropfen lassen, die Pfirsiche gegebenenfalls mit Küchenpapier abtupfen. Den Boden nun wieder in die (saubere) Springform legen oder einen Tortenring anlegen. Die Pfirsiche in Scheiben schneiden und mit diesen den Boden belegen. Übrig gebliebene Pfirsichscheiben können für den Fruchtspiegel verwendet werden.

Für die Creme den Quark gut mit der flüssigen Sahne vermengen und nach Geschmack Zucker hinzugeben (bei mir: 3 EL). Das Gelatinepulver (ich habe sicherheitshalber 1 1/2 Pakete genommen) ganz der Anleitung nach anrühren und quellen lassen. Auf kleiner Flamme erwärmen bis die Gelatine sich aufgelöst hat, dann löffelweise die Quark Sahne Masse hinzugeben und gut verrühren. Nach etwa der Hälfte kann man Gelatine und Quark Sahne Masse komplett vermischen. Die fertige Masse wird nun vorsichtig über die Pfirsichscheiben (auf dem Boden der Torte) gestrichen und im Kühlschrank kalt gestellt. Bis die Masse hart ist dauert es mindestens 2-3 Stunden.

Der Fruchtspiegel ist schnell gemacht. Von der Dose Pfirsiche solltet ihr 2-3 Hälften zur Deko über behalten. Die restlichen Pfirsichhälften werden in einem Mixer gut püriert. Mit der Gelatine wird wie bei der Creme verfahren: Anrühren, quellen lassen, dann langsam mit dem Pfirsichpüree vermengen und auf die Quarkcreme geben. Ebenfalls für mehrere Stunden kalt stellen.

Pfirsich Quark Kuchen

Quelle:https://erdbeerkirsch.blogspot.com/2013/03/rezept-pfirsich-quark-torte.html