Saftige Kokosmakronen

Wer liebt sie nicht, die Kokosmakronen? Sie werden dieses Makronenrezept lieben, das schnell und einfach zubereitet ist, besonders für Kinder und Freunde.

Zutaten für Saftige Kokosmakronen

200 gKokosraspel
65 gQuark
150 gZucker
4Eiweiß
4 TropfenBittermandelaroma
1 Pck.Vanillezucker
n. B.Oblaten
Saftige Kokosmakronen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten

Die Eiweiße ganz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker zugeben und weiter steif schlagen, bis der Zucker gelöst ist. Quark, Bittermandelöl und Kokosflocken unterheben und mit Hilfe von zwei Löffeln auf die Oblaten häufen. Bei 175°C Umluft ca. 10 – 12 Minuten backen.

Diese Kokosmakronen sind durch den Quark supersaftig. Die gelingen immer!

Vergessen Sie nicht, auch unsere Kokosplätzchen zu probieren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Saftige Kokosmakronen

Spritzgebäck Von Oma

Diese auf der Zunge zergehenden deutschen Kekse sind ein Muss an diesem Weihnachten!

Spritzgebäck Von Oma

Zutaten:

500 Gramm glattes Mehl, gesiebt
125 Gramm Mandelmehl (gemahlene Mandeln)
380 Gramm ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
250 Gramm Streuzucker
1/4 Teelöffel Vanille-Extrakt
Prise Salz
2 Eigelb, falls erforderlich

Für die Schokoladenkuvertüre:

100 Gramm Zartbitter- oder Vollmilchschokolade, grob gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten

Spritzgebäck nach Oma Kalorien: 386 kcal / 100g

Ofen auf 180 C vorheizen und 2-3 große Backbleche mit Backtrennpapier auslegen. Zur Seite stellen.


Die Butter in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen. Zucker, Vanille und Salz hinzugeben und verrühren, bis alles gut eingearbeitet ist.


Das Mehl in Teilen hinzufügen und unterrühren. Das Mandelmehl hinzufügen und zu einem weichen Teig verkneten. Der Teig sollte so weich sein, dass er aus dem Spritzbeutel herausgespritzt werden kann. Passen Sie die Konsistenz der Mischung an, indem Sie jeweils ein Eigelb hinzufügen. Testen Sie die Konsistenz, indem Sie ein wenig Teig in den Spritzbeutel geben und ein wenig herausspritzen. Das Spritzen sollte mühelos sein, um relativ große Kekse zu erhalten, ohne den Teig abzubrechen (was passieren wird, wenn Ihr Teig zu trocken ist).


Übertragen Sie die vorbereitete Mischung in den Spritzbeutel mit der Sterndüse und leiten Sie die Mischung in 3-Zoll-Längen auf das Backblech.


Backen Sie für 12 Minuten oder bis sie leicht goldfarben ist. Herausnehmen und 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen lassen, bevor sie auf ein Drahtgitter/Kühlgitter übertragen werden, bis sie vollständig ausgehärtet sind.

Sie können sie sofort in einen luftdichten Behälter umfüllen oder mit der geschmolzenen Schokolade glasieren, wieder abkühlen lassen, bis die Schokolade aushärtet, und dann in eine Schachtel füllen.


Um sie mit der geschmolzenen Schokolade zu glasieren, schmelzen Sie die Schokolade in einer Schüssel über kochendem Wasser oder in der Mikrowelle in Abständen von 30 Sekunden und tauchen Sie die Kekse zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade. Vollständig abkühlen lassen, bis die Schokolade aushärtet, und in einer luftdichten Schachtel aufbewahren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Spritzgebäck Von Oma

Quelle:https://www.ruchikrandhap.com/spritzgeback-spritz-cookies-german/

Kokosmakronen

Kokosnuss Makronen! Diese süßen Kokosnusskekse sind außen leicht knusprig, aber innen weich und zäh, mit einer geheimen Zutat, die sie extra weich macht.

Kokosmakronen

Zutaten für Kokosmakronen

200 gKokosraspel
4Eiweiß
200 gZucker, feiner
80Oblaten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten

Ergibt ca. 80 Stück.

Zucker, Kokosraspel und Eiweiß in einem Topf vorsichtig auf ca. 50°C erwärmen, sodass der Zucker schmilzt und sich langsam mit dem Eiweiß verbindet. Die Masse sollte nicht wärmer als 50°C werden.

Die Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mithilfe von 2 Teelöffeln Häufchen draufgeben. Wenn Sie das Backpapier vorher leicht mit Wasser beträufeln, verschieben sich die Oblaten beim Befüllen nicht so leicht.

Die Kokosmakronen im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Kokosmakronen