Domates Çorbası Tarifi

Das Wetter begann sich abzukühlen, und wir alle verabschiedeten uns gemeinsam vom Sommer. Wir trinken auch gerne Suppen, die etwas traurig, aber rauchig sind. Was ist Ihr Lieblingsrezept für Suppen? Für uns hat die Tomatensuppe einen eigenen Platz. Alle Rezepte sind getrennt.

Besonders, wenn keine hausgemachte Tomatensuppe auf dem Rauch ist… Lasst sie uns schön machen. Tomatensuppenrezept nicht ohne Cheddarkäse. Manchmal kann er durch Sahne ersetzt werden, aber was die Tomatensuppe so besonders macht, ist der Cheddarkäse, der mit dem ersten Löffel weiter und weiter geht. Es ist ein besonderes Abenteuer für ihn, ihn zu sammeln und zu besiegen, ohne ihn anzustecken. Frittierte Brotscheiben oder sogar Knoblauchbrot, wenn möglich, geben der Suppe einen eigenen Geschmack. So werden kalte Wintertage genossen.

Mit diesem einfachen Tomatensuppenrezept können Sie auch Ihre Lieben aufwärmen; Sie können es viel einfacher und praktischer machen, als Sie denken.

Wenn Sie hungrig sind, schauen wir uns das Tomatensuppenrezept gemeinsam zu Hause an. Lassen Sie uns die Zutaten vorbereiten und in die Küche gehen. Schließlich gehört die Tomatensuppe zu den Suppen, die schön ist, wenn man sie zu Hause zubereitet, und wenn man sie draußen isst, wird man keine Tomatensuppe mit dem gleichen Geschmack finden. Das ist nicht möglich. Es ist schön, wenn man sanft den Cheddar dazu gibt, die Suppe auf dem Tisch des Hauses löffelt. Hier ist unser hausgemachtes Tomatensuppenrezept!

Zutaten

5 große saftige Tomaten
2 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Butter
4 Tassen heiße Brühe
2 Tassen heiße Milch

Für den Dienst:

1 Tasse geriebener Cheddar-Käse

Tipps

Sie können die Suppe auch auf praktische Weise mit Tomatenpüree zubereiten, das Sie für den Winter zubereitet oder gekauft haben.

Methode

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen.

2 Esslöffel Mehl zugeben und bei schwacher Hitze in Butter anbraten, bis der Geruch herauskommt.

5 geriebene Tomaten zu der gerösteten Mehlmischung geben und 5 Minuten kochen lassen.

Geben Sie 4 Tassen heiße Brühe darauf. Fügen Sie 2 Tassen Milch hinzu, die Sie nach und nach in einer kleinen Kaffeekanne erhitzen, damit sie nicht schneidet, und verrühren Sie sie schnell.

Kochen Sie die Suppe bei mittlerer Hitze bis zum Kochen, dann bei geringer Hitze 15 Minuten lang. Durch den Mixer laufen lassen, um eine glattere Konsistenz zu erhalten.

Servieren Sie die Suppe in heißen Servierschüsseln unter Zugabe von geriebenem Cheddar-Käse. Guten Appetit!

Domates Çorbası Tarifi

Tomatensuppe Rezept Frische Tomaten

Diese geröstete Tomatensuppe mit frischen Tomaten und Basilikum ist wirklich die ultimative Suppe! Einfach zuzubereiten und voller Geschmack, ist diese hausgemachte Suppe perfekt für jede Gelegenheit. 🍅🍅🍅

Die BESTE Tomatensuppe!

Gibt es jemals eine Zeit, die für Tomatensuppe nicht angemessen ist! Servieren Sie sie als Vorspeise, verschlingen Sie eine riesige Schüssel zum Mittag- oder Abendessen, wenn Sie sich krank fühlen, wenn Ihnen kalt ist, geht die Liste weiter. Wann immer Sie sie brauchen, die Tomatensuppe steht immer hinter Ihnen. Und Brot auch. Brot ist immer gut.

Also, was macht die beste Tomatensuppe aus?

Für mich gibt es 3 entscheidende Faktoren für die Zubereitung der leckersten Tomatensuppe:

Frische Tomaten – Es gibt einfach keinen Vergleich zwischen frischen Tomaten und Tomaten aus der Dose. Die Tomate ist die Heldenzutat, also suchen Sie die herrlichsten frischen Tomaten heraus, die Sie bekommen können.


Geröstete Tomaten – Wenn man die Tomaten vorher in den Ofen schiebt, erhält man diese leckere Süße durch die Karamellisierung, die der Suppe viel Geschmack verleiht. Genau wie die frische Suppe im Vergleich zur Dosensuppe gibt es keinen Vergleich zu gekochten oder gerösteten Tomaten.

Basilikum – Tomatensuppe mit Basilikum ist genau wie Salz und Pfeffer. Wir sind nicht hier, um diese Ehe zu zerstören.

Gebratene Tomatensuppe

Das Rösten der Tomaten ist ein unglaublich wichtiger Schritt in dieser Tomatensuppe. Durch das Rösten der Tomaten erhält man einen tieferen Tomatengeschmack, den frische ungeröstete Tomaten nicht ganz liefern können. Es bleibt ein reichhaltiger und süßer Tomatengeschmack zurück, der, wenn man ihn in eine Suppe verwandelt, zum Sterben schön ist!

Welche Tomaten eignen sich am besten für eine Suppe?

Roma-Tomaten funktionieren hervorragend, ebenso wie Strauchtomaten und Pflaumentomaten. Achten Sie in jedem Fall nur darauf, dass es frische und reife Tomaten sind. Wenn die Tomaten zu wenig reif sind (grüne Schattierungen), wird die Suppe leicht bitter.

Müssen Sie Tomaten für die Suppe schälen?

Da Sie die Suppe mit einem Stabmixer pürieren werden, brauchen Sie die Tomaten weder vor noch nach dem Braten zu schälen. Wenn Sie eine völlig glatte Suppe möchten, können Sie sie durch ein Sieb passieren. Ich mag die rustikale Textur von Suppen, aber ganz nach Belieben!

Wie man Tomaten für die Suppe röstet (kurze Zusammenfassung)

Tomaten in Scheiben schneiden und das Fruchtfleisch mit der Seite nach oben auf ein Tablett legen. Großzügig mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann wieder umdrehen.
Mit Olivenöl beträufeln und etwas Knoblauch und Thymian dazugeben.
Im Ofen braten, bis sie welk und leicht verkohlt sind!

Wie man Tomatensuppe zubereitet

Also gut, wir haben ein paar herrliche geröstete Tomaten, reden wir über Suppe. Hier sind ein paar einfache, aber entscheidende Tipps für die Zubereitung der besten Tomatensuppe:

Karamellisieren der Zwiebeln

Sie werden Ihre Zwiebeln in Butter bei geringer Hitze mindestens 15-20 Minuten lang braten wollen. Dadurch werden sie karamellisiert und die Süße herausgekitzelt. Diese weichen, butterartigen Zwiebeln verleihen der Suppe einen herrlichen Grundgeschmack.

Tomatenpüree

Ein ordentlicher Schuss Tomatenpüree verleiht der Suppe nicht nur eine tiefere Farbe, sondern verstärkt auch die Tomatentöne der Suppe. Es ist wichtig, das Püree zu braten, damit es karamellisiert und die Bitterkeit nimmt.

Wie lange muss die Suppe köcheln?

Sie können Suppe zwischen 20 Minuten und 3 Stunden köcheln lassen. Je länger sie köcheln, desto intensiver werden die Aromen. Für dieses Rezept verwende ich etwa 30 Minuten, da die Tomaten bereits 30 Minuten im Ofen karamellisiert haben. Aber Sie können ruhig noch länger köcheln! Denken Sie nur daran, den Deckel während des Kochens geschlossen zu halten, damit die Suppe nicht verdirbt.

Wie man geröstete Tomatensuppe zubereitet (kurze Zusammenfassung)
Zwiebel in Butter anbraten und karamellisieren.
Tomatenpüree einrühren und mit Balsamico-Essig ablöschen.
Gebratene Tomaten (mit Pfannensaft) und Knoblauch (von der Schale befreit) dazugeben.
Frisches Basilikum und Brühe zugeben und köcheln lassen.
Deckel abnehmen und mit dem Stabmixer pürieren.
Auf Würze prüfen und bei Bedarf mit Brühe verdünnen.

Wie man Tomatensuppe serviert

Dieses Rezept wird 4 als Hauptgericht oder 6 als Vorspeise/Auftakt serviert. Servieren Sie es schön heiß und frisch aus dem Topf mit einer kleinen Extra-Garnierung oben drauf.

Ideen für Tomatensuppen-Garnituren
Thymianzweig
Natives Olivenöl extra
Prise Cayennepfeffer/Chili-Flocken
Gebrochener schwarzer Pfeffer
Ein Spritzer (und nur ein Spritzer) Sahne
Die kleinen Dinge machen wirklich einen Unterschied, wenn man eine Suppe kocht. Außerdem verstärken all diese Dinge den Geschmack der Suppe. Sie wissen schon, nicht nur ein hübsches Gesicht und so.

Inhaltsstoffe 🍅🍅🍅

2.2lb / 1kg frische Tomaten (siehe Anmerkungen)
1 Tasse / 250 ml Hühnerbrühe oder mehr nach Wunsch (Dose mit Gemüsebrühe)
3-4 Knoblauchzehen, enthäutet (oder mehr, wenn Sie ein Knoblauchliebhaber sind!)
1 mittelgroße weiße Zwiebel, gewürfelt
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Tomatenpüree
1 Handvoll frisches Basilikum

wenige Zweige frischer Thymian
Spritzer Balsamico-Essig
Salz & Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
Olivenöl, je nach Bedarf

Anweisungen 🍅🍅🍅

Ofen auf 200C/390F vorheizen.

Schneiden Sie Ihre Tomaten in zwei Hälften und legen Sie sie mit der Fleischseite nach oben gleichmäßig auf ein entsprechend großes Blech. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, dann umdrehen. Knoblauch und Thymian anschneiden, mit Olivenöl beträufeln und für 30 Minuten oder bis sie welk und leicht verkohlt sind in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit Butter in einem Topf geeigneter Größe zerlassen und die Zwiebeln hinzufügen. Auf kleiner Flamme gut 15-20 Minuten braten, bis sie goldbraun und karamellisiert sind. Tomatenpüree hinzufügen und etwa eine Minute lang anbraten, dann mit einem Spritzer Balsamico-Essig ablöschen.

Knoblauch aus der Schale nehmen und den Thymian aus der Schale nehmen. Alles (auch den Saft) in den Topf mit den Zwiebeln gießen. Geben Sie Brühe und Basilikum hinzu und lassen Sie das Ganze bei geschlossenem Deckel gut 20-30 Minuten köcheln (kann länger köcheln, um den Geschmack zu vertiefen; achten Sie nur darauf, dass der Deckel aufliegt, damit die Suppe nicht nachlässt).

Mit einem Stabmixer pürieren und auf Würze testen. Wenn Sie eine dünnere Textur bevorzugen, fügen Sie nach und nach mehr Brühe hinzu.

Tomatensuppe Rezept Frische Tomaten

Quelle:https://www.dontgobaconmyheart.co.uk/roasted-tomato-soup-fresh-tomatoes/

Tomatensuppe

Tomatensuppe

Zutaten

400 gTomate(n), vollreife
1Zwiebel(n), rote
2 ELOlivenöl
2 TLKräuter, gemischte getrocknete
60 gReis
600 mlGemüsebrühe
3 TLTomatenmark
1 TLZucker
Salz und Pfeffer
Sambal Oelek
½ BundPetersilie
1 HandvollKäse, gerieben oder 2 EL Cremefine oder Crèmefraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Kalorien: 51 kcal / 100g

Die Tomaten waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein schneiden.

Das Öl im Suppentopf erhitzen, Zwiebel und Kräuter dazugeben und kurz anbraten, bis die Zwiebeln weich werden. Dabei immer rühren. Nun den Reis untermischen und rühren, bis alle Körner vom Öl überzogen sind. Tomaten und Brühe dazugeben und die Suppe zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Tomatenmark und Sambal Oelek würzen und die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Petersilie fein hacken, und gemeinsam mit der Crème fraîche oder Cremefine oder dem geriebenen Käse (nach Geschmack) untermischen und die Suppe nochmal abschmecken.

Dazu passt sehr gut frisch aufgebackenes Baguette.

Die Menge reicht für 4 Personen als Vorspeise bzw. für 2 Personen als Hauptgericht.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Tomatensuppe