tzatziki rezept einfach | Essen Rezepte

Beste Tzatziki

Lernen Sie, wie man Beste Tzatziki zubereitet, eine traditionelle griechische Joghurt-Gurken-Sauce mit frischen Kräutern. Tzatziki ist eine erfrischende Sauce oder ein Dip, und es ist so einfach zu machen! Dieses Grundrezept ergibt etwa 2 ½ Tassen; multiplizieren Sie bei Bedarf.

Beste Tzatziki

Tzatziki wird einfach mit Joghurt, abgetropften Gurken, Olivenöl, frischen Kräutern (meist Minze oder Dill), Knoblauch, Zitronensaft und Salz hergestellt. Es ist eine erfrischende, gekühlte Sauce, Dip oder Aufstrich.

Tzatziki

Ich neige dazu, Tzatziki mit griechischem Essen zu assoziieren, aber Sie finden es im gesamten Mittelmeerraum und im Nahen Osten serviert, manchmal unter anderen Namen oder in etwas anderen Formen.

Tzatziki wird oft zu gegrilltem Fleisch und Gyros serviert, aber ich kann mir kein gegrilltes oder gebratenes Gemüse vorstellen, zu dem es nicht gut passen würde. Sie können auch etwas Tzatziki mit Ihrer nächsten Vorspeise servieren.

Tzatziki

Verwendungen für Tzatziki

Gegrilltes Gemüse
Paprikaschoten
Champignons
Karotten
Spargel
Grüne Bohnen

Vorspeise Aufstriche
Geröstete Pitawürfel
Souvlaki 
Käse und Cracker
Hummus

Falafel, Sandwiches und Salate
Falafel
Tabbouleh
Linsensalat
Kichererbsensalat

Beste Tzatziki

Meine Tzatziki Technik

Glücklicherweise ist Tzatziki super einfach zuzubereiten. Der einzige Trick ist, die Gurke richtig abtropfen zu lassen, bevor man sie unter den Joghurt mischt. Sonst verwässert die Gurke die Sauce zu sehr. Die geraspelte Gurke zu salzen und die überschüssige Feuchtigkeit abtropfen zu lassen, dauert eine Weile.

Der einfachste und effizienteste Weg, die überschüssige Feuchtigkeit loszuwerden, ist, die geriebene Gurke über dem Waschbecken leicht auszudrücken. Die einzige Wartezeit, die in meinem Rezept erforderlich ist, besteht darin, das Tzatziki fünf Minuten lang ruhen zu lassen, nachdem Sie alles zusammengemischt haben, damit sich die Aromen vermischen können. Danach können Sie es sofort servieren oder für später kühlen.

Beste Tzatziki

ZUSATZSTOFFE für Beste Tzatziki

2 Tassen geriebene Gurken
1 ½ Becher einfacher griechischer Joghurt
2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
2 Esslöffel gehackte frische Minze und/oder Dill
1 Esslöffel Zitronensaft
1 mittelgroße Knoblauchzehe, gepresst oder gehackt
½ Teelöffel feines Meersalz

ANWEISUNGEN 

1) Drücken Sie die geriebene Gurke mit einer großen Hand voll nacheinander leicht zwischen den Handflächen über dem Waschbecken zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Die ausgedrückte Gurke in eine Servierschüssel geben und mit der restlichen Gurke wiederholen.

2) Geben Sie Joghurt, Olivenöl, Kräuter, Zitronensaft, Knoblauch und Salz in die Schüssel und verrühren Sie die Mischung. Lassen Sie die Mischung 5 Minuten ruhen, damit sich die Aromen vermischen können. Abschmecken und ggf. zusätzliche gehackte frische Kräuter, Zitronensaft und/oder Salz hinzufügen (ich dachte, diese Charge sei genau richtig, so wie sie ist).


3)Tzatziki sofort servieren oder für später kühlen. Tzatziki Reste halten sich gekühlt etwa 4 Tage lang gut.

Tzatziki

Wie immer, lassen Sie mich bitte in den Kommentaren wissen, wie Ihnen dieses Rezept gefällt! Ich bin gespannt, wie es bei Ihnen ankommt und wie Sie es servieren.

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Beste Tzatziki

Tzatziki

Einfach und lecker Tzatziki..

Zutaten für Tzatziki:

500 gJoghurt, griechischer
1Salatgurke(n)
4 Zehe/nKnoblauch, frisch
Salz
Pfeffer
Tzatziki

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten

Griechischen Joghurt gut durchrühren, er ist sehr fest (daran bitte nicht stören). Die Salatgurke schälen und grob raspeln oder in feine Julienne schneiden. Die fertige Gurke einsalzen und warten, bis sich Gurkensaft absetzt.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in den Joghurt pressen. Die Gurke in ein sauberes Tuch geben und den Saft abpressen. Die trockene Gurke in den Joghurt geben und unterrühren. Etwas durchziehen lassen und dann mit Salz (vorsichtig) und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt lecker zu Gyros aber auch zu frischem selbstgebackenem Stockbrot.

Wie immer, lassen Sie mich bitte in den Kommentaren wissen, wie Ihnen dieses Rezept gefällt! Ich bin gespannt, wie es bei Ihnen ankommt und wie Sie es servieren.

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Tzatziki Rezept