ungarisches gulasch nach omas art | Essen Rezepte

Ungarisches Gulasch

Ein klassisches Ungarisches Gulasch mit zartschmelzendem, zartem Rindfleisch, langsam gekocht in einer unglaublich reichhaltigen Brühe. Lecker, gemütlich und perfekt für die ganze Familie!

Was ist Ungarisches Gulasch?

Im Jahr 1866 begannen ungarische Einwanderer, sich in meiner Provinz niederzulassen. Sie brachten dieses knackige Gulasch mit, ein reichhaltiger Eintopf, der mit süßem Paprika, viel frischem Knoblauch und Kümmel gewürzt ist. Serviert über Nudeln, Kartoffeln oder Spätzle, wird dieses Rezept Sie von innen heraus wärmen.

Dieser ungarische Klassiker unter den Eintöpfen kommt ohne Mehl oder Mehlschwitze zum Andicken aus. Viele Versionen enthalten auch Kartoffeln, Karotten oder Rüben. Aber ich wollte diese Version einfach halten, weil ich zeigen möchte, wie man mit nur ein paar einfachen Zutaten einen unglaublichen Geschmack erreichen kann. Also nichts wie ran an dieses zartschmelzende Rezept aus dem alten Land und wie man in Ungarn sagt, edd meg!

Was bedeutet das Wort Gulasch in der ungarischen Sprache?

Im Ungarischen bezeichnet gulyás eigentlich den Rinderhirten (zu gulya: die Rinderherde). Früher hieß es gulyás hus (Fleisch) oder gulyás lé (Saft, Suppe), beides wurde verkürzt auf Gulasch; das Wort kam 1850 über Österreich nach Deutschland.

Ungarisches Gulasch

Original Ungarisches Gulasch Zutaten:

500 gGulasch vom Schwein
2Zwiebel(n)
5Knoblauchzehe(n)
100 gTomatenmark
1 TLBrühe, instant
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 Prise(n)Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n)Pfeffer
1 Prise(n)Majoran
2 PrisenKümmelpulver
Salz
Zitronensaftkonzentrat
Sonnenblumenöl
Original Ungarisches Gulasch
Original Ungarisches Gulasch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten

Original Ungarisches Gulasch Kalorien: 90 kcal / 100g

Da es mittlerweile unzählige “originale” und “echte” Rezepte für ungarisches Gulasch gibt, möchte ich meins, das wohl dass gängigste in Lokalen am Balaton und allgemein in Ungarn ist, für alle einstellen, die auf der Suche nach dem leckeren Gulasch, bzw. Pörkölt wie aus dem Urlaub sind.

Die Zwiebeln und den Knoblauch klein hacken und in eine Pfanne geben. Das Gulasch in mundgerechte Stücke schneiden (besser zu klein als zu groß) und mit in die Pfanne geben. Das Gulasch salzen. Jetzt mit den Zwiebeln und Knoblauch vermischen, mit ein paar Tropfen Zitronensaftkonzentrat beträufeln, Deckel drauf und ca. 60 Minuten ziehen lassen.

Nach 60 Minuten einen guten Schuss Sonnenblumenöl (wichtig: kein Olivenöl oder ähnliches verwenden, wegen des starken Eigengeschmacks) in die Pfanne geben und das Gulasch ca. 10 Minuten bei höchster Hitze anbraten. Danach bei niedrigerer Hitze (Stufe 4, bzw. 2/3 der vollen Leistung eines Herdes) ca. 15 Minuten weiterbraten. Jetzt 500 ml Wasser in die Pfanne geben, eine Prise Kümmel und einen guten Teelöffel Brühe zugeben, alles gut verrühren und bei gleichbleibender Hitze unter gelegentlichem Umrühren ca. 40 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, bis das Wasser vollkommen verkocht ist.

Nun 500 ml Wasser in einem Messbecher mit ca. 100 g Tomatenmark, 1 guten Teelöffel Paprika edelsüß, einer Prise Paprika rosenscharf, Majoran, Pfeffer und noch etwas Kümmel würzen und in die Pfanne geben. Bei niedrigerer Hitze (Stufe 2, bzw. 1/3 der vollen Leistung des Herdes) jetzt nochmal ca. 30 Minuten mit Deckel bei gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.

Als Beilage nimmt man idealerweise Nockerln aber auch kleine Frischei-Spiralnudeln eignen sich sehr gut und sehen den Nockerln ja fast ähnlich.

Mehr Gulasch Rezepte:

Klassisches Gulasch

Gulasch nach Oma Magda

Kesselgulasch Rezept

Rehgulasch Rezept

Gulasch nach Martins Art

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Original Ungarisches Gulasch