Vegane Knödel Rezept

Reichhaltiger und gemütlicher Gemüseeintopf mit Butternusskürbis, Brokkoli und Cannellini-Bohnen, gekrönt von puffigen veganen Knödeln.

Vegane Knödel Rezept

Wie macht man Knödel von Grund auf neu?

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verrühren. Butter einschneiden, bis sie krümelig ist. Milch einrühren, bis ein weicher Teig entsteht. …

Vegane Knödel Rezept


Esslöffelweise in den kochenden Eintopf geben. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen, ohne den Deckel abzuheben. …


Für Petersilienknödel 1 Esslöffel Petersilienflocken zu den trockenen Zutaten geben.

Vegane Knödel Rezept

Wie mache ich Knödel?

Tauchen Sie Ihren Finger in etwas frisches Wasser und befeuchten Sie die Außenkanten der Hälfte des Knödelwickels (in einem Halbkreis).

Geben Sie einen Esslöffel der Füllung in die Mitte.

Falten Sie das Wrapping in der Hälfte.

Drücken Sie den Boden des Knödels mit der Handfläche flach, sodass er aufrecht sitzt.

Vegane Knödel Rezept

Sind Knödel gesund?

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Bestimmung, ob Knödel gesund sind, ist, ob sie gedämpft, gebraten oder frittiert sind… Solange sie nicht vorfrittiert sind und ganze, gesunde Zutaten enthalten, sind sie laut Austin eine gute Wahl.

Wie lange muss ich Knödel kochen?

Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Kochen Sie die Knödel in Chargen von etwa 8 Stück, bis sie durchgebraten sind, 3 bis 4 Minuten. Mit einem Schaumlöffel die Knödel auf eine Servierplatte geben. Warm mit der Dip-Sauce servieren.

Vegane Knödel Rezept

Was ist das beste Mehl für Knödel?

Mehl mit einem mittleren Glutengehalt funktioniert am besten. Der Teig ist leicht zu verarbeiten. Die gekochten Wrapper sind zart, haben aber immer noch eine angenehme zähe Textur.

Vegane Knödel Rezept

Kann man Knödel in kochendem Wasser kochen?

Um Knödel zu kochen, füllen Sie einen großen Topf zu zwei Dritteln mit Wasser. Decken Sie den Topf ab und bringen Sie ihn bei starker Hitze zum Kochen. Geben Sie so viele Knödel hinein, wie bequem in einer einzigen Schicht in den Topf passen, und kochen Sie sie, bis sie schwimmen. Lassen Sie sie weitere zwei bis drei Minuten kochen.

Vegane Knödel Rezept

Zutaten für Knödel Rezept

für den Eintopf

2 Tassen (450 g) Kartoffeln 450 g
2 Tassen (280 g) Butternusskürbis 400 g
1 Brokkolikopf
1 Dose Cannellini-Bohnen 250 g
1/3 Tasse (80 g) Rotwein
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
2 Esslöffel Tomatenpüree
1 Esslöffel (15 g) Olivenöl
Gemüsebrühe ca. 1 Liter
Salz
Pfeffer

für die Knödel

150 gr glattes Mehl
75 gr Gemüsespeck
1 Teelöffel (5 g) Backpulver
1 Teelöffel (5 g) Meersalz
1 Teelöffel (5 g) Salbei
1 Teelöffel (5 g) Geräucherter Paprika optional

Vegane Knödel Rezept

Methode

Bereiten Sie das Gemüse für den Eintopf vor: Schneiden Sie die Brokkoliröschen grob in die gleiche Größe, hacken Sie die Knoblauchzehen fein und würfeln Sie die Kartoffeln, die Zwiebel und den Butternusskürbis.

Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne, geben Sie das geschnittene Gemüse und die Lorbeerblätter dazu und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Gemüse zu karamellisieren beginnt, dann mit dem Rotwein ablöschen.

Den Wein verdampfen lassen (2-3 Minuten), dann das Tomatenmark und die Gemüsebrühe zugeben und die Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Bereiten Sie die Knödel zu. In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Salbei und geräucherter Paprika) mit dem Gemüsespeck zu einer krümeligen Masse vermengen. Fügen Sie nach und nach kaltes Wasser hinzu, bis sich der Teig zu einer Kugel zusammenfügt. 12 Knödel von der Größe eines Tischtennisballs formen.

Rühren Sie die Cannellini-Bohnen mit ihrem Saft in den Eintopf. Zum Kochen bringen und die Knödel auf dem Gemüse anrichten (falls zu trocken, mehr Gemüsebrühe zugeben).

Weitere 20 Minuten köcheln lassen (oder mehr, wenn das Gemüse noch hart ist), bis die Knödel aufplatzen.

Vegane Knödel Rezept

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Vegane Knödel Rezept
Vegane Knödel Rezept

Quelle:https://avegtastefromatoz.com/vegan-british-dumpling-stew/

Leckere Vegetarische Rezepte

Nahrhafte, geschmackvoll verpackte Veggie-Power-Schalen mit knusprig gebackenem Tofu, Grünkohl, Edamame, Karotten + DIE BESTE cremige Erdnusssauce Ihres Lebens!

ZUSATZSTOFFE:

1 Tasse Farro
450g- 1 Paket extra fester Tofu
2 1/2 Esslöffel Maisstärke
1 1/2 Teelöffel Chilipulver
1 Teelöffel koscheres Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Esslöffel plus 2 Teelöffel Olivenöl, geteilt
2 Tassen geschredderter Grünkohl
1 1/2 Tassen gekochter Edamame ohne Schale
2 Karotten, geschält und gerieben
3/4 Tasse verpackte frische Korianderblätter
1 Limette, in Keile geschnitten

FÜR DIE CREMIGE ERDNUSSSAUCE
1/4 Tasse cremige Erdnussbutter
1 Esslöffel reduzierte Natrium-Sojasauce
1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
2 Teelöffel dunkelbrauner Zucker
1 Teelöffel Sambal Oelek (gemahlene frische Chilipaste)
1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer

RICHTLINIEN:

Für die cremige Erdnusssauce Erdnussbutter, Sojasauce, Limettensaft, braunen Zucker, Sambal Oelek, Ingwer und 2-3 Esslöffel Wasser in einer kleinen Schüssel verquirlen; beiseite stellen.
Farro nach Packungsanweisung kochen; beiseite stellen.
Backofen auf 400 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
Tofu auf einen mit Papierhandtuch ausgelegten Teller legen; ein Papierhandtuch und eine schwere Pfanne über den Tofu drücken, um überschüssiges Wasser aufzusaugen. Lassen Sie den Tofu 15 Minuten stehen, bevor Sie ihn in mundgerechte Würfel schneiden.
In einer großen Schüssel Tofu, Maisstärke, Chilipulver, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver mischen. 1 Esslöffel Olivenöl unterrühren, bis es gut vermischt ist.
Tofu in einer einzigen Schicht auf das vorbereitete Backblech legen. In den Ofen schieben und 30 Minuten backen, bis er goldbraun und knusprig ist, dabei die Hälfte umdrehen.
In einer kleinen Schüssel Grünkohl hinzufügen und mit den restlichen 2 Teelöffeln Olivenöl beträufeln; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Massieren, bis der Grünkohl anfängt, weich zu werden und zu welken, etwa 1-2 Minuten.
Farro in Schüsseln teilen. Mit Tofu, Grünkohl, Edamame, Karotten und Koriander belegen.
Mit cremiger Erdnusssauce servieren, nach Wunsch mit Limette garniert.

Leckere Vegetarische Rezepte

Quelle:https://damndelicious.net/2019/01/20/tofu-power-bowls/

Enchilada verdura

6 großeWeizentortilla(s)
1 kleineZucchini
2Paprikaschote(n), rot und gelb
1 kleineAubergine(n)
1 DoseTomate(n), mit Saft
1 BecherCrème fraîche oder Schmand
1 BeutelKäse, gerieben
1 kl. Dose/nMais
1 DoseKidneybohnen
2Tomate(n), frische
Salz und Pfeffer
Chili, geschrotet oder frisch
evtl.Fett für die Form
Enchilada verdura
Enchilada verdura

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten

Kalorien: 178 kcal / 100g

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden. In Öl in einer großen Pfanne anbraten, salzen und pfeffern.

Die Dosentomaten in einen Topf geben und mit dem Kochlöffel in kleine Stücke zerdrücken. Vorsicht, es kann spritzen! Mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen. Leicht aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Weizentortillas auf einen Teller legen und in der Mitte mit dem angebratenen Gemüse füllen. Etwas Tomatensoße darauf verteilen, nach Belieben Schmand oder Crème fraîche und Käse darauf verteilen und die Weizentortillas aufrollen. Nicht zu voll packen, sonst bekommt man sie nicht mehr zu!

In eine feuerfeste, evtl. leicht gefettete Form legen. Wenn alle Rollen in der Form liegen, mit Schmand oder Crème fraîche und Tomatensoße bestreichen, so dass sie beim Backen nicht trocken werden. Zum Schluss mit Käse bestreuen. 15 – 20 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Enchilada verdura

Zucchini Tomaten Gratin

Dies ist eines dieser Rezepte, das meine Erwartungen übertroffen hat. Es ist nicht nur sehr einfach zuzubereiten, sondern es schmeckt auch fantastisch und ist absolut würzig. Zucchini und Tomaten passen wunderbar zusammen. Und der Knoblauch rundet dieses Rezept perfekt ab und verleiht dem Zucchini-Tomaten-Gratin mit Parmesan einen tollen Geschmack.

Zutaten

100 mlOlivenöl
3 Zehe/nKnoblauch
4 m.-großeZucchini
8 kleineTomate(n)
1 TLBasilikum
1 TLOregano
1 TLThymian
100 gOliven, schwarze, in Scheiben
1/4 Tasse geschredderter Parmesankäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunden

Das Olivenöl mit den Knoblauchzehen zu Knoblauchöl verarbeiten. Das geht ganz schnell in einem passenden Wasserglas mit einem Stabmixer. In einer Moulinette geht das selbstverständlich auch.
Eine Auflaufform mit Knoblauchöl ausstreichen. Jetzt strömt der feine Geruch durch die ganze Küche.


Die Zucchini und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd in Reihen in die Form einschichten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit dem restlichen Knoblauchöl beträufeln. Die Kräuter mischen und über das Gemüse streuen. Die schwarzen Oliven hacken und mit dem zerpflückten geschredderter Parmesankäse auf dem Auflauf verteilen.


Bei 200 Grad im Ofen 30 bis 40 Minuten backen. Die Spitzen vom Käse sollten goldbraun sein. Eventuell zum Abschluss noch Oberhitze dazuschalten.

Zucchini Tomaten Gratin