weihnachtskuchen rezepte einfach schnell | Essen Rezepte

Weihnachtlicher Kuchen

Dieser traditionelle Weihnachtskuchen zieht alle Register – wenn Sie Zeit haben, füttern Sie ihn in der Vorweihnachtszeit mit Branntwein.

Zutaten

225g Sahne-Edelmehl (gesiebt)
175g Butter oder Margarine
225g Dunkler Muskowado-Zucker
350g-Paket sultaninen
350g Packung Fruchtmischung
100g Becher kirschen
100g Packung gehackte Mandeln
100g-Packung Mandeln
3 große Eier
Schale und Saft von 1 Orange
1 Teelöffel Gewürzmischung
2 Babyflaschen Brandy

Methode

Geben Sie Butter/Margarine, Zucker, Früchte, Rinde, Saft und eine Babyflasche des Branntweins in einen großen Topf.


Langsam unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen, bis die Butter/Margarine geschmolzen ist.

Hitze ausschalten und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit den Ofen auf 140°C/275°F/Gas 1 vorheizen und eine runde, 20 cm tiefe Kuchenform mit Pergamentpapier auslegen.


Eier, Nüsse und gemahlene Mandeln unter die Fruchtmasse rühren und gut vermischen.

Zum Schluss das gesiebte Mehl und die Gewürzmischung unterrühren.


Löffeln Sie die Mischung in die Form und streichen Sie sie gleichmäßig glatt – die Rückseite eines in Wasser getauchten Metalllöffels ist dabei praktisch!


ca. 2½-3 Stunden backen. Nach ca. 2 Stunden mit Papier abdecken, falls der Kuchen zu schnell braun wird. Um zu überprüfen, ob der Kuchen fertig ist, stecken Sie einen Spieß in die Mitte – wenn er sauber herauskommt, ist der Kuchen gar.


Den warmen Kuchen mit Löchern versehen und mit restlichem Branntwein übergießen.

Lassen Sie den Kuchen in der Form vollständig abkühlen.

Nach dem Erkalten in Pergamentpapier und dann in Alufolie wickeln. An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Weihnachtlicher Kuchen

Quelle:https://www.odlums.ie/recipes/christmas-cake/

Weihnachtskuchen Rezept

Dieses traditionelle Rezept wird über Generationen hinweg weitergegeben, und Ihr neuer Familienliebling wird garantiert jedes Mal funktionieren.

Inhaltsstoffe

3 Tassen Sultaninen (500g)
1 ½ Tassen Rosinen (250g), gehackt
1 ½ Becher Johannisbeeren (210g)
1 Tasse entsteinte Datteln (150g), gehackt
2/3 Tasse rote Glasurkirschen (125g), halbiert
2 Esslöffel Aprikosenmarmelade
2 Teelöffel fein geriebene Zitronenschale
2 Esslöffel Zitronensaft
2/3 Tasse Branntwein
250 g ungesalzene Butter, gehackt, bei Raumtemperatur
1 Tasse brauner Zucker, fest verpackt
4 Eier
1 Tasse Pekannüsse, grob gehackt
1 ¾ Tassen einfaches Mehl
1/3 Tasse Selbstaufzuchtmehl
2 Teelöffel Gewürzmischung
Extra halbierte rote Glasurkirschen, Pekannusshälften und Weihnachtsband, zum Dekorieren

Methode

Kombinieren Sie Obst, Marmelade, Schale, Saft und ½ Becher des Branntweins in einer extra großen Schüssel. Gut mischen. Zugedeckt über Nacht stehen lassen.


Eine 22cm runde x 7cm tiefe Kuchenform einfetten. Boden und Seite mit drei Lagen Backpapier auslegen, das Papier 5 cm über den Rand der Form hinausragen.


Butter und Zucker in einer kleinen Schüssel eines elektrischen Rührgerätes hell und cremig schlagen. Schlagen Sie die Eier einzeln ein, bis sie gerade vereint sind. Mit den gehackten Pekannüssen unter die Fruchtmischung rühren.


Über das Mehl und die Gewürze sieben. Gut vermischen. In die vorbereitete Pfanne löffeln. Oben glatt streichen. Mit Pekannusshälften und Kirschen dekorieren.


In einem langsamen Ofen (150C), die Oberseite locker mit Folie bedeckt, etwa in der Mitte des Ofens ca. 2 Stunden und 50 Minuten lang kochen, oder bis sie gar ist, wenn sie getestet wird (siehe Tipp).

Pfanne aus dem Ofen nehmen. Kuchenoberseite mit restlichem Brandy bestreichen. Den noch heißen Kuchen in der Pfanne in ein sauberes Geschirrtuch einwickeln. Über Nacht abkühlen lassen.


Kuchen aus der Pfanne stürzen. Auf eine Servierplatte geben. Mit einem Band dekorieren.

TIPP!

Um zu testen, ob der Kuchen gebacken ist, führen Sie ein kleines, scharfes Messer in die Mitte des Kuchens ein. Wenn die Klinge an den Früchten klebrig erscheint, ist der Kuchen gebacken, aber wenn sich rohe Kuchenmasse darauf befindet, bringen Sie den Kuchen für weitere 10 bis 15 Minuten in den Ofen zurück, bevor Sie ihn erneut testen. Zum Aufbewahren des ungeschnittenen Kuchens aus der Pfanne stürzen und das Futterpapier intakt lassen. In Frischhaltefolie fest einwickeln. In einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort bis zu sechs Monate lagern.

Weihnachtskuchen Rezept

Quelle:https://www.newideafood.com.au/best-ever-rich-brandy-fruit-cake