Veganer Maulwurfkuchen | Essen Rezepte

Veganer Maulwurfkuchen

Ich weiß gar nicht genau, warum man zu diesem Kuchen Maulwurfskuchen sagt, wenn es genau genommen doch eine Torte ist. Aber das ist eigentlich auch egal, denn die Hauptsache ist ja immer noch der Geschmack, nicht wahr? Maulwurfkuchen sieht toll aus und ist dennoch recht einfach zu machen, sodass er auch für Back-Anfänger kein Problem sein sollte.

Die Kombination von Banane und Schokolade ist ja sowieso immer der Hit. Kommt dazu noch ein riesiger Berg Sahne (mit zusätzlichen knackigen Schokosplittern versetzt), dann ist das Ergebnis wirklich traumhaft. Diese Version der Maulwurfstorte ist zwar vegan, aber glaubt mir, darüber wird sich mit Sicherheit niemand beschweren, dem ihr diese herrliche Torte vorsetzt.

Die Herstellung der Torte dauert insgesamt etwa 2 Stunden (Wartezeit mit eingerechnet) und gut gekühlt aufbewahrt schmeckt sie auch nach mehreren Tagen immer noch klasse. Ich persönlich finde sie sogar leckerer, wenn sie vor dem Servieren eine Nacht im Kühlschrank durchziehen konnte.

ZUTATEN

Schokokuchen

Füllung

ANLEITUNGEN

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier bespannen. Die Ränder einfetten oder mit Backtrennspray einsprühen.
  2. In einer Rührschüssel mit einem Schneebesen das Mehl mit Stärke, Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker und Backpulver verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind und alles gut vermischt ist.
  3. Sojamilch, Essig und Öl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter in der Form komplett abkühlen lassen.
  4. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, mit einem Esslöffel einen knappen Zentimeter tief aushöhlen, dabei einen 1 cm breiten Rand stehenlassen. Die herausgekratzten Krümel in eine Schüssel füllen.
  5. Die gekühlte Sahne steif schlagen, dabei langsam Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Sahne entweder mit Xanthan oder Sahnesteif etwas festigen. Danach die Raspelschokolade per Hand unterheben.
  6. Die Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Dann damit den ausgehöhlten Teil des Kuchenbodens belegen, bis alles bedeckt ist. Die Sahne kuppelförmig auf den Kuchen geben und die Oberfläche am Ende relativ glattstreichen. Zum Schluss die Kuchenkrümel auf der gesamten Sahnekuppel verteilen, bis die Sahne ganz bedeckt ist und der Kuchen aussieht wie ein Maulwurfshügel.
  7. Den Kuchen entweder direkt servieren oder abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Guten Appetit!
Veganer Maulwurfkuchen

Quelle:https://kaffeeundcupcakes.de/veganer-maulwurfkuchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.