Wiener Schnitzel Rezept | Essen Rezepte

Wiener Schnitzel Rezept

Das Wiener Schnitzelgericht wird fast immer mit einer Zitronenscheibe serviert; häufig wird es auch mit Pommes Frites begleitet.

Zutaten

150 Gramm Kalbskoteletts (oder Koteletts vom Huhn oder Schwein, auf 1/4-Zoll Dicke gehämmert)
1/4 Tasse Allzweckmehl (oder braunes Reismehl)
1/2 Teelöffel Salz
2 Eier (groß und gut geschlagen)
1/2 Tasse Semmelbrösel
Öl oder Schmalz (zum Braten ist Schmalz traditionell)
Serviervorschlag: Zitronenscheibchen

Methode

Sammeln Sie die Zutaten.

Um Fleisch dünn zu zerkleinern, legen Sie das Kotelett zum leichteren Abwaschen zwischen Frischhaltefolien. Wenn Sie keinen Fleischklopfer haben, verwenden Sie zum Stampfen eine schwere, flache Pfanne.

Für beste Ergebnisse wird das Fleisch gleichmäßig auf 1/4-Zoll Dicke zerstoßen.

Um die Schnitzel zu panieren, stellen Sie 3 flache Gerichte auf: Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben, die Eier in die zweite Schüssel und die Semmelbrösel in die dritte Schüssel.

In einer großen Pfanne mindestens 1/4 Zoll Öl auf 350 F erhitzen. Dies dauert etwa 8 Minuten.

Die Koteletts werden einzeln nacheinander zuerst in Mehl gebaggert, bis die Oberfläche vollständig trocken ist.

Zum Bestreichen in Ei tauchen, den Überschuss für einige Sekunden abtropfen lassen.

Dann schnell in den Paniermehlbröseln wälzen, bis sie beschichtet sind. Die Paniermehlbrösel nicht in das Fleisch drücken, da sie sonst feucht werden und keine knusprige Hülle bilden. Die Kruste sollte nicht vollständig anhaften, sondern eine lose Schale um das Schnitzel bilden.

Legen Sie das Fleisch sofort in die Pfanne mit dem heißen Öl. Die Pfanne nicht überfüllen. Die Schnitzel ggf. portionsweise kochen. Achten Sie nur darauf, dass zwischen den einzelnen Chargen genügend Zeit vergeht, damit das Öl wieder auf bis zu 350 F erhitzt werden kann.

Die Schnitzel 2 bis 3 Minuten auf einer Seite goldbraun braten. Darauf achten, dass das panierte Fleisch im Fett “schwimmt”. Entgegen dem Instinkt nimmt die Panade weniger Öl auf, als wenn das Fleisch an der Pfanne klebt. Außerdem kann sich der Paniermehl-Belag etwas aufblähen, und das Aufräumen ist einfacher. Vielleicht sollten Sie sie mit der Gabel ein wenig herumschwenken, um sicherzustellen, dass sie nicht an der Pfanne kleben bleiben.

Wenden Sie sie einmal und braten Sie sie weitere 2 bis 3 Minuten oder so lange, bis beide Seiten goldbraun sind und das Fleisch eine Innentemperatur von 145 F hat. Entfernen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie das Öl ablaufen.

Servieren Sie auf traditionelle Weise mit Zitronenscheiben, sowie Kartoffelsalat, Gurkensalat oder Pommes Frites. Genießen Sie.

Wiener Schnitzel Rezept

Quelle:https://www.thespruceeats.com/wiener-schnitzel-recipe-1447089

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.