esterhazy rezept | Essen Rezepte

Esterhazy Torte

Dieses ungarische Esterhazy Torte Rezept ist in Europa sehr beliebt. 5 dünne Schichten aus Mandel- und Haselnussbaiser, gefüllt mit Kirschpudding-Buttercreme, bestrichen mit Rum Aprikosen Marmelade und glasiert mit Zuckerglasur.

Sie ist angeblich nach dem ungarischen Prinzen Esterhazy aus dem 19. Jahrhundert benannt, der einer dem österreichischen Königshaus nahestehenden Familie angehörte.

Da es sich um ein traditionelles Rezept aus der Alten Welt handelt, wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, aber die Fondant-Glasur ist nicht von der Art, die geknetet, mehrere Stunden lang gereift und wieder geschmolzen werden muss.

Esterhazy Torte

Zutaten für Beste Esterhazy Torte

Kirsch-Custard-Buttercreme
5 Eigelb
¼ Tasse Speisestärke (30g)
⅞ Tasse Milch (210ml)
½ Tasse granulierter weißer Zucker (100g)
⅞ Tasse Butter, Raumtemperatur (200g)
1 Vanilleschote* (oder 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt)
2 Esslöffel Kirsch (30ml)

Mandel-Haselnuss-Meringue
¾ Tasse gemahlene Haselnüsse (75g / 2.6oz)
⅝ Tasse gemahlene Mandeln (75g / 2.6oz)
⅓ Tasse Allzweckmehl (40 g)
8 Eiweiß
Prise Salz
1 Tasse granulierter weißer Zucker (200 g)

Glasur und Dekoration
⅓ Tasse Aprikosenmarmelade (110 g)
1 Esslöffel Rum (15ml)
⅛ Tasse Schokolade, geschmolzen (22g)
2 ½ Tassen Puderzucker, gesiebt (300 g)
2 ½ Esslöffel Wasser
2 ½ Teelöffel leichter Maissirup
1 Tasse Mandelsplitter (100 g)

Methode

Beginnen Sie mit dem Pudding: Kombinieren Sie Eigelb, Maisstärke und ⅜ Tasse Milch in einer Schüssel und rühren Sie sie zusammen.

Bringen Sie ½ Tasse Milch und den Zucker bei mittlerer Hitze zum Kochen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Rühren Sie ständig um. Gießen Sie die heiße Milch langsam in die Eimischung. Umrühren, um zu kombinieren. Zurück in den Topf geben und etwa 2 Minuten lang kochen, bis die Masse dickflüssig ist. Ständig umrühren. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen. Mit Frischhaltefolie abdecken, um zu verhindern, dass sich eine Haut bildet. 1 Stunde kühl stellen.

Machen Sie die Baiserschichten: Zeichnen Sie mit einem Bleistift fünf 23 cm (9 Zoll) große Kreise auf Pergamentpapier. Drehen Sie dann das Pergamentpapier um und legen Sie es auf Backbleche. Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Kombinieren Sie Nüsse und Mehl und rühren Sie es um. Beiseite stellen.

In einer großen Rührschüssel mit einem Handrührgerät oder einem Standmixer mit Schneebesenaufsatz Eiweiß und Salz auf mittlerer bis hoher Stufe schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Zucker hinzufügen und weiterschlagen, bis sich glänzende und steife Spitzen bilden. Trockene Zutaten vorsichtig unterheben. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig in den gezeichneten Kreisen. Darauf achten, dass sie alle die gleiche Größe und Dicke haben. Jeweils eine Schicht 10-12 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort auf das Pergamentpapier stürzen und das Papier entfernen. Schneiden Sie die Ränder gleichmäßig ein, damit alle Schichten eine gleichmäßige runde 9″-Form haben, falls nötig. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel die Butter auf mittlerer bis hoher Stufe cremig schlagen. Pudding nach und nach zugeben und unterrühren, um ihn zu kombinieren. Kirschwasser und Vanille* zugeben und rühren, bis alles gut verbunden und cremig ist.

Aprikosenkonfitüre und Rum in einer Schüssel verrühren, bis die Masse glatt ist und sich verbindet. Beiseite stellen.

Den Kuchen zusammensetzen: Einen 9-Zoll-Springformring auf ein Kuchenbrett oder einen Kuchenständer stellen. Legen Sie die erste Baiserschicht in den Ring und bestreichen Sie sie mit ¼ der Pudding-Buttercreme-Füllung. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie am Ende 5 Baiser- und 4 Cremeschichten haben. Schließen Sie mit der schönsten Baiserschicht oben ab, mit der glatten Seite nach oben. Verteilen Sie die Aprikosenkonfitüre gleichmäßig auf der Oberseite. 30 Minuten lang kühl stellen.

Geschmolzene Schokolade in einen Zip-Lock-Beutel geben und einen kleinen Rand des Beutels abschneiden. Die Schokoladenlinie, die wir später auf den Kuchen ziehen, sollte 1 mm dick sein. Beiseite stellen.

Stellen Sie die Glasur her: Kombinieren Sie Zucker, Wasser und Maissirup und verrühren Sie sie, bis sie glatt sind. Einige Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, bis eine Temperatur von 26-29°C erreicht ist. Sofort über die gekühlte Esterhazy-Torte gießen. Wenn die Glasur zu flüssig ist, lassen Sie sie ein paar Minuten stehen. Wenn sie zu dick ist, noch ein paar Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Überschüssige Glasur an den Seiten abtropfen lassen.

Tupfen Sie von der Mitte aus zu den Rändern hin ein Schokoladenrad auf die Torte. Führen Sie die Spitze eines Zahnstochers abwechselnd von der Mitte zu den Rändern und von den Rändern zur Mitte, in einem Abstand von 1 Zoll. So erhalten Sie etwa 8-9 Linien in jede Richtung. Bedecken Sie die Seiten mit gehobelten Mandeln, indem Sie sie mit der Hand an die Seiten drücken. Im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 4 Stunden lang kühlen und Reste bis zu 3 Tage aufbewahren.

Anmerkungen
*Schneiden Sie zuerst das gerade Ende der Vanilleschote ab. Legen Sie dann die Spitze Ihres scharfen Messers unter das gekräuselte Ende und schneiden Sie die Vanilleschote der Länge nach durch die Mitte der Schote. Sie müssen sie nicht ganz durchschneiden, aber es ist in Ordnung, wenn Sie es tun. Öffnen Sie dann die Vanilleschote und kratzen Sie mit dem Messerrücken die geschmackvollen Samen heraus. Verwenden Sie nur die Samen.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Esterhazy Torte