Rezepte » Backen Rezepte » Belgische Karamellkekse

Belgische Karamellkekse

Sind Sie bereit, unwiderstehliche Belgische Karamellkekse oder die originalen Biscoff-Kekse auf einfache Art und Weise herzustellen?

Belgische Karamellkekse

Diese buttrigen und würzigen Leckerbissen sollten Sie unbedingt auf Ihre Backliste für die Weihnachtszeit setzen oder wann immer Sie einzigartige, selbstgebackene Kekse verschenken möchten.

Warum Sie dieses Belgische Karamellkekse rezept lieben werden

  • Ich gebe ein altes, vereinfachtes Rezept für hausgemachte Spekulatiuskekse weiter.
  • Es verwendet sechs Gewürze, die den Keksen einen köstlich reichen und tiefen Geschmack verleihen.
  • Mischen Sie Speculaas-Gewürze mit dunkelbraunem Zucker und Butter, und Sie erhalten reichhaltige karamellisierte und süße Gewürzaromen – ein Gourmet-Leckerbissen, der sich perfekt zum Eintauchen in Ihr warmes Lieblingsgetränk eignet!
  • Sie erhalten etwa 50 knusprige und warme Gewürzkekse.
  • Sie brauchen keine speziellen Formen, Keksstempel oder Ausstechformen, es sei denn, Sie wollen Ihre Kreativität beim Backen auf die Spitze treiben, und ich gebe Ihnen die Möglichkeit dazu.
  • Du kannst sie mit einer einfachen, einheitlichen Form machen.
  • Oder Sie können kreative Formen mit modernen Ausstechern herstellen – perfekt für das Backen mit Kindern.
  • Sie sind eine wunderbare Leckerei, um Freunden und Familie etwas Einzigartiges zu schenken.
  • Die warmen, festlichen Aromen dieser Kekse werden Ihre Keksdose schmücken und in der Weihnachtszeit Freude verbreiten.
Belgische Karamellkekse

Dinkelmehl

Für das Rezept wird Dinkelvollkornmehl verwendet. Ich bevorzuge es gegenüber normalem Mehl, weil es etwas mehr Eiweiß und einen natürlich süßen Geschmack hat, und obwohl es nicht glutenfrei ist, hat es einen geringeren Glutengehalt. Außerdem enthält es eine breite Palette von Nährstoffen.

Dinkelmehl sorgt für einen komplexeren Geschmack und verleiht dem Teig eine schöne Textur, wenn es mit Gewürzen gemischt wird.

Dunkelbrauner Zucker

Eine wesentliche Zutat ist dunkelbrauner Zucker mit Melassegeschmack.

Im Laufe der Jahre habe ich mich auf feuchten dunkelbraunen Bio-Zucker mit einem hohen Anteil an natürlicher Melasse verlassen, um den „authentischen“ Spekulatius-Geschmack zu erhalten, der genauso gut funktioniert.

Belgische Karamellkekse

Butter

Nehmen Sie echte, ungesalzene Butter, entweder bei Zimmertemperatur oder geschmolzen.

Wenn Sie die Butter bei niedriger Hitze auf dem Herd leicht schmelzen, lässt sie sich leichter in den Teig einarbeiten oder kneten.

Rezeptschritte

Es ist ein einfaches Rezept, aber Sie müssen zusätzliche Zeit einplanen, damit der Teig aushärten und ruhen kann, um diesen tiefen und herrlichen Gewürzgeschmack zu erhalten.

Geduld zahlt sich also aus, wenn es um das Backen von Spekulatius geht.

Sehen wir uns also an, wie man den Teig mischt und wie lange er ruhen muss.

Belgische Karamellkekse

Mischen Des Teigs

Sie können einen Standmixer verwenden, um die Arbeit für Sie zu erledigen, aber ich ziehe es vor, zuerst mit einem Spatel zu vermischen und dann alle Zutaten mit der Hand zu einer groben Kugel zu kneten – das geht schnell und einfach, und ich liebe es, wenn man spürt, wie sich der Teig formt.

Am Anfang wird der Teig krümelig sein. Aber wenn du weiter mischst oder knetest, klebt alles schnell zusammen.

Übertreiben Sie es nicht mit dem Kneten. Kneten Sie den Teig nur so lange, bis er eine grobe Kugel bildet. Sonst wird er zu weich und bröckelig.

Hinweis: Vergewissern Sie sich immer, dass Mehl, Gewürze und brauner Zucker gut vermischt sind, bevor Sie Flüssigkeiten hinzufügen.

Belgische Karamellkekse

Ruhen Des Teigs

Der Spekulatius-Teig sollte in Pergamentpapier eingewickelt werden und dann aus zwei Gründen mindestens 2 Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank ruhen:

  • Erstens ist die Teigkugel anfangs zu weich, um sie zu verarbeiten.
  • Durch das Ruhen des Teigs für eine bestimmte Zeit wird der Spekulatiusgeschmack reicher.

Hinweis: Das ursprüngliche Familienrezept sieht vor, dass der Teig zugedeckt über Nacht an einem kühlen und trockenen Ort gelagert wird. Aber unsere Winter in Belgien waren ja auch kalt. Wenn Sie also keinen kühlen Ort zum Ruhen des Teigs haben, können Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren. Bedenken Sie, dass der Teig hart sein wird, wenn Sie ihn herausnehmen. Wenn Sie ihn ausrollen wollen, um mit Ausstechern einzigartige Formen zu schaffen, lassen Sie den Teig zunächst 15 bis 30 Minuten auf der Arbeitsfläche ruhen. Dann lässt er sich leicht ausrollen, ohne dass er reißt.

Belgische Karamellkekse

Wie Lagert Man Selbstgemachte Belgische Karamellkekse?

In einem luftdichten Behälter und abgedeckt an einem trockenen, dunklen Ort aufbewahrt, halten sie sich mehrere Wochen.

Normalerweise bewahre ich sie in einer großen, mit Pergamentpapier ausgelegten Dose auf und stelle sie auf die Küchentheke, damit jeder, der in der Weihnachts- und Neujahrszeit an meiner Küche vorbeikommt, sich schnell einen nehmen kann.

Weltere Gute Gründe, Diese Gewürzten Weihnachtsplätzchen zu Backen

Die knusprigen, würzigen, buttrigen und nicht zu süßen Spekulatiuskekse sind ein idealer Kaffeegenuss – ein kleiner knuspriger Genuss voller warmer Aromen.

Sie sind ein schönes und durchdachtes Weihnachtsgeschenk und lassen sich in gut verpackten Blechdosen gut transportieren.

Mit diesen hausgemachten Belgische Karamellkekse duftet Ihr ganzes Haus nach Weihnachten, und jeder wird sie lieben.

Belgische Karamellkekse

Beste Belgische Karamellkekse Rezept

 Portionen: 45  Vorbereitung: 15 Minuten  Kochzeit: 15 Minuten Kalorien: 167 Fett:5g 

Zutaten

2 Teelöffel gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
1 Teelöffel gemahlene Nelke
1 Teelöffel gemahlener Ingwer
1 Teelöffel gemahlener Kardamon
1 Teelöffel weißer Pfeffer
1 Teelöffel Anissamen optional
500 g Dinkelmehl plus mehr zum Bestäuben der Arbeitsfläche
300 g dunkelbrauner Zucker
16 Esslöffel Butter oder 227 Gramm, geschmolzen oder bei Raumtemperatur
⅓ Tasse Milch, vorzugsweise Bio-Milch 75 ml
1 Ei

Zubereitung

Den Spekulatius-Teig herstellen:
Mischen Sie zunächst die trockenen Zutaten: Gewürze, Mehl und Zucker. Vergewissern Sie sich, dass das Mehl, die Gewürze und der braune Zucker gut vermischt sind, bevor Sie die Flüssigkeiten hinzufügen.

Mit der Faust eine Vertiefung in die Mitte drücken und Butter, Milch und Ei hinzufügen.
Kneten Sie den Teig mit den Händen oder mit einem Standmixer mit Knethaken, bis er sich zusammenfügt.

Am Anfang wird der Teig krümelig sein. Aber wenn Sie weiter mischen oder kneten, klebt der Teig schnell zusammen.

Geben Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und kneten Sie ihn vorsichtig zu einer groben Kugel zusammen.

Übertreiben Sie es nicht mit dem Kneten. Kneten Sie den Teig nur so lange, bis er eine grobe Kugel bildet. Sonst wird er zu weich und krümelig.

Belgische Karamellkekse

Methode 1: Kekse mit einzigartigen Formen herstellen.
Fahren Sie mit Schritt 6 der Teigherstellung fort.

Den Teig weiter zu einer ovalen Kugel formen.

Mit Pergamentpapier umwickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen – Sie können den Teig auch über Nacht ruhen lassen, um einen intensiveren Geschmack zu erhalten, aber das ist nicht notwendig.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und den Rost in die mittlere Position stellen.

Nehmen Sie den Teig etwa 15 bis 30 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank.

Schneiden Sie den Teig in drei gleich große Stücke, damit er leichter zu handhaben ist.

Das erste Stück mit der Handfläche flachdrücken, bis es etwas weicher ist.

Dann rollen Sie es auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche (ich benutze ein Schneidebrett) zu einer etwa ¼-Zoll dicken Platte aus.

Stechen Sie mit den Ausstechern Ihrer Wahl die gewünschten Formen aus und legen Sie sie sofort auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech.

Die verbleibenden Teigreste sammeln, erneut zu einer Kugel kneten und erneut ausrollen, um neue Formen zu schaffen.

15 Minuten lang backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen, bevor sie vorsichtig auf ein Schneidebrett oder ein großes sauberes Küchentuch gelegt werden, um weiter abzukühlen (sie werden dann härter). So wird das Backblech frei, um die nächste Ladung zu backen.

Während Sie die erste Charge Plätzchen backen, wiederholen Sie den gesamten Prozess des Flachdrückens, Ausrollens und Formens der zweiten Charge Teig, und schließlich, wenn die zweite Charge im Ofen ist, machen Sie dasselbe mit der dritten Charge Teig.

Belgische Karamellkekse

Methode 2: Gleichmäßig aussehende Kekse ohne besondere Formen herstellen
Fahren Sie mit Schritt 6 der Teigherstellung fort.

Legen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und beginnen Sie, ihn zu einem 15 Zoll langen Zylinder zu rollen (siehe Bilder in diesem Beitrag).

Mit Pergamentpapier abdecken und einwickeln.

Legen Sie den Teig über Nacht in den Kühlschrank, damit er ausreichend aushärtet und einen intensiveren Geschmack erhält.

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor, und stellen Sie den Rost in die mittlere Position.

Nehmen Sie den Plätzchenteig aus dem Kühlschrank – die Konsistenz sollte fest sein – und legen Sie ihn auf ein Schneidebrett.

Sofort mit einem Brotmesser in dünne Scheiben schneiden (etwa ¼-Zoll dick).

Legen Sie die Keksscheiben auf ein großes, mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie sie 15 Minuten lang.

Möglicherweise müssen Sie die Kekse in mehreren Stapeln backen.

Herausnehmen und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen (sie werden dann härter).

In einer Blechdose oder einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Mehr Lecker Rezepte:

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Belgische Karamellkekse Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert