davys pinsa | Essen Rezepte

Pinsa Romana

Inhaltsstoffe:
Pinsa Teig:


3 ½ Tassen Allzweckmehl, ca. 420 g
½ Tasse Reismehl , ca. 80 g
1 ⅔ Tasse kaltes Wasser
1 Esslöffel Natives Olivenöl extra + mehr zum Einreiben
½ Teelöffel Trockenhefe , ca. 3 g
1 Teelöffel Salz , ca. 9 g

Pinsa Topping:

1 lb Champignons nach Wahl , 450 g (ganz oder in Scheiben geschnitten)
12 oz geräucherter Provolone Käse , 350 g
½ Becher trockener Weißwein
2 Knoblauchzehen, mit einem flachen Messer zerdrückt
Frische Petersilie
Natives Olivenöl extra
Salz , Pfeffer zum Abschmecken

Anweisungen:
Pinsa-Topping:


1-Stellen Sie eine große Pfanne auf mittlere Hitze.
2-Geben Sie Olivenöl und die mit einem flachen Messer zerdrückten oder gehackten Knoblauchzehen hinzu, wenn Sie einen ausgeprägteren Knoblauchgeschmack mögen. Lassen Sie das Ganze ein oder zwei Minuten anbraten.
3-Sauber geschnittene Champignons hinzufügen und alles zusammen verrühren. Die Pilze geben Flüssigkeit ab. Weitere 5-6 Minuten weiterkochen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.
4-Trockenen Weißwein hinzufügen und noch einige Minuten weiterkochen. Mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.
5-Den Provolone in Scheiben schneiden.

Pinsa Teig:


In einer großen Schüssel Allzweckmehl, Reismehl und Hefe mischen.
Unter ständigem Rühren langsam kaltes Wasser hinzufügen.
Natives Olivenöl extra und Salz hinzufügen. Gut mischen. Die Schüssel mit einer Plastikfolie oder einem Deckel abdecken und 30 Minuten ruhen lassen. Erneut mischen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
Zum dritten Mal mit einem Holzlöffel mischen.
Nun wieder mit einer Plastikfolie oder einem Deckel abdecken und die Schüssel mit dem Teig für etwa 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nach dieser Zeit die Schüssel auf den Kopf stellen und den Teig aus der Schüssel herauskommen lassen.
Teilen Sie den Teig in 2 Teile. Formen Sie mit den Händen aus jedem Teigstück eine runde Schüssel.
Schneiden Sie 2 rechteckige Stücke Pergamentpapier aus, die auf Ihr Backblech passen.
Legen Sie jede Teigkugel auf ein Pergamentpapier und bestreuen Sie sie mit Reismehl.
Den Teig mit einem Leinentuch abdecken und 60 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Pilzbelag vorbereiten.
Nach dieser Zeit gießen Sie einen Spritzer kaltgepresstes Olivenöl auf jedes Teigstück und drücken mit den Fingern in den Teig und dehnen ihn von der Mitte zu den Seiten zu einer ovalen Pinsa-Form aus.

Backen und Zusammensetzen der Pinsa:

Pergamentpapier mit Pinsa auf ein Backblech übertragen.
Mit etwas mehr extra nativem Olivenöl beträufeln.
Im unteren Drittel eines auf 230°C (450F) vorgeheizten Ofens etwa 10 Minuten backen.
Mit gebratenen Pilzen und geräucherten Provolonescheiben belegen und in der Mitte des Ofens backen, bis die Pinsa an den Rändern gebräunt und der Käse geschmolzen ist.
Mit gehackter Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Pinsa Romana