Holunderblüten Marmelade Rezept

Inhaltsstoffe

12 Holunderblüten
1 Liter Wasser
1 Zitrone
700 g Zucker
1 Esslöffel Pektin
6 g Agar-Agar

Vorbereitung:

Reinigen Sie die Holunderblütenbüschel von allen Verunreinigungen wie Insekten, Larven, abgestorbenen Blüten und Blättern. Unter kaltem Wasser abspülen und in eine große Schüssel umfüllen (ich hatte eine keramische 4-Liter-Schüssel). Übergießen Sie die Schale mit 3 Litern kaltem Wasser.

Waschen Sie die Zitronen sehr sorgfältig. Schneiden Sie sie in Scheiben und dann in Halbmonde. Zu den Holunderblüten geben. Die Zitronensäure einrühren (ich benutze keine). Stellen Sie die Schüssel 24 Stunden in den Kühlschrank oder an einen kühlen Ort und bedecken Sie sie mit einem Stück Gaze, um neugierige Insektenbesuche zu vermeiden.

Am nächsten Tag ein Sieb über eine weitere große Schüssel legen und diese mit 2-3 Schichten Gaze auslegen. Übertragen Sie die Holunderblüten und Zitronen darin. Bilden Sie ein Bündel und drücken Sie es so fest aus, dass der Saft maximal herausgepresst wird. Dann das Bündel wegwerfen. Filtern Sie das Wasser, in dem die Holunderblüten über Nacht eingeweicht wurden, durch ein weiteres Stück Gaze und gießen Sie es in das erste gefilterte Konzentrat.

Den Holunderblütensaft in einen Topf geben, Zucker, Agar-Agar und Pektin hinzufügen. Für die letzten beiden können Sie sie entweder in kleinen Dosen durch ein feines Sieb (direkt über den Saft) streuen oder in einer kleinen Menge Sirup verdünnen und dann in das Laugenvolumen geben. Bei schwacher Hitze unter regelmässigem Rühren zum Kochen bringen. Mit einem Tropfen auf einer kalten Platte prüfen, ob das Gelee fertig ist. Wenn der Tropfen ziemlich schnell gefriert, hören Sie auf zu kochen. Dies kann bis zu 10 Minuten dauern.

Gießen Sie das Holunderblüten-Gelee in warme, saubere Gläser. Während die Flüssigkeit noch warm ist, verschließen Sie die Gläser fest und lassen Sie sie abkühlen. Lagern Sie die Gläser dann an einem trockenen und dunklen Ort. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

Holunderblüten Marmelade Rezept

Holundergelee Rezept

Lernen Sie, wie man aus wilden Holunderbeeren natürliches antivirales Holundergelee herstellt, einschließlich Tipps zur Futtersuche und Schritt-für-Schritt-Anleitungen

ZUSATZSTOFFE

1500gr reife Holunderbeeren
1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
1 Paket MCP oder SureJell-Pektin*
4 1/2 Tassen weißer granulierter Zucker
1/4 Teelöffel Butter

METHODE

1 Spülen Sie die Holunderbüschel ab: Holunderbüschel gründlich abspülen. Am einfachsten geht das, indem ich sie in das Becken meiner Küchenspüle lege und mit Wasser auffülle.

2 Streichen Sie die Holunderbeeren von ihren Stielen: Arbeiten Sie über einer großen Schüssel, arbeiten Sie an einer kleinen Traube nach der anderen, und harken Sie mit den Fingern oder den Zinken einer Gabel vorsichtig über die Trauben, um sie zu entfernen.

3 Die Holunderbeeren in einen Topf geben und zum Kochen bringen: Beeren in einen großen Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, um einen Teil des Saftes freizusetzen. Die Hitze auf mittlere Hitze stellen und weiter zerdrücken, während sich die Mischung bis zum Kochen erhitzt.

4 Den Saft der Holunderbeeren abseihen: Ein großes feinmaschiges Sieb oder 4 Lagen Käsetuch über einen Topf legen.

5 Gläser zum Einmachen vorbereiten: Sie benötigen 5-6 8-Unzen-Dosengläser und -Deckel. Spülen Sie die Gläser aus und stellen Sie sie auf ein Backblech, füllen Sie sie nach und stellen Sie sie in den Ofen. 10 Minuten bei 200°F erhitzen, um die Gläser zu sterilisieren.

6 Den Saft abmessen: Sie benötigen 3 Tassen Saft, um eine Charge Gelee herzustellen, wenn Sie MCP oder SureJell Pektin verwenden.**

7 Holundersaft, Zitronensaft, Pektin in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen: 3 Tassen Saft in einen großen, hohen, breiten Topf (8 Viertel) geben. Zitronensaft und Pektin zugeben. Bei starker Hitze zum Kochen bringen.

8 Zucker und Butter hinzugeben, nochmals aufkochen: 4 1/2 Tassen Zucker und 1/4 Teelöffel Butter zugeben. Mit einem Holzlöffel umrühren. Nochmals aufkochen lassen. Achten Sie auf den Topf, da die Mischung stark aufschäumen wird. Eventuell müssen Sie die Hitze etwas verringern, damit der Schaum nicht über dem Topf kocht.

9 Die Mischung zum Kochen bringen und dann in Einmachgläser füllen: Sobald die Mischung einen rollenden Siedepunkt erreicht, den Sie nicht durch Rühren vermindern können, beobachten Sie die Uhr.

10 Sichern Sie die Einmachgläser mit Deckeln: Ränder mit einem feuchten Papiertuch abwischen. Setzen Sie die Deckel zum Sichern auf die Gläser und Ringe.

Holundergelee Rezept