21 Fragen und Antworten über das Fasten

Wir sind im Jahr 2022 angekommen, es werden immer noch die gleichen Fragen gestellt, was das Fasten brechen wird und was das Fasten brechen wird, in welchen Situationen das Fasten gebrochen wird und in welchen Situationen das Fasten nicht gebrochen wird, und die gleichen täglich Situationen werden immer wieder in denselben Fernsehsendungen besprochen.

Das Präsidium für religiöse Angelegenheiten wird es leid sein, einzeln zu antworten, da es zu diesen Themen ein umfassendes Informationsbulletin veröffentlicht hat. Diese breiten „Kuriositäten“ reichen von „Macht das Schlucken von Pillen ohne Wasser das Fasten ungültig“ bis „Macht Zahnbluten das Fasten ungültig“, „Macht Augentropfen das Fasten ungültig“, „Bricht Kölnisch Wasser das Fasten“, „Bricht der Impfstoff das Fasten schnell?“ hier ist die Liste. Jetzt musst du sie dauerhaft lernen. Es ist nicht so schwer, glauben Sie mir.

21 Fragen und Antworten über das Fasten
  • Bricht das Schlucken von Pillen ohne Wasser das Fasten?

Ja, es bricht. Eine Substanz, die in Ihren Magen gelangt, egal ob es sich um Lebensmittel oder Medikamente handelt, wird Ihr Fasten brechen, selbst wenn Sie sie ohne Wasser zu sich nehmen. Wenn Sie also an einer schweren Krankheit leiden oder regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie Ihren Arzt zum Thema Fasten konsultieren. Gesundheit ist wichtig, kein Scherz oder Vernachlässigung.

  • Bricht Erbrechen das Fasten?

Es hängt davon ab, ob. Spontanes, unbeabsichtigtes Erbrechen bricht das Fasten nicht, aber wenn Sie versuchen, sich zum Erbrechen zu zwingen, wird dies Ihr Fasten brechen.

  • Bricht das Schlucken von Speichel und Schleim das Fasten?

Es hängt davon ab, ob. Das sind unangenehme Themen, aber da es Fragezeichen im Kopf gibt, wäre es sinnvoll, den Sachverhalt zu klären. Genau wie beim Erbrechen wird gesagt, dass das Schlucken von Schleim oder Speichel, wenn es nicht absichtlich erfolgt, das Fasten nicht bricht.

Wenn jedoch Speichel oder Sputum angesammelt und absichtlich geschluckt wird, gilt dies als zu beanstanden.

  • Wird das Fasten ungültig, wenn Blut gespendet/zerbrochen wird?

Nein, es wird nicht brechen. Seit unserer Kindheit wird auf einfache Weise gelehrt: „Nicht diejenigen, die beim Fasten den Körper verlassen, sondern nur diejenigen, die in den Körper eintreten, machen das Fasten ungültig.“ Das Wort ist hier wahr. Da bei dem Vorgang, den wir Blut nehmen nennen, Blut aus Ihrem Körper austritt, wird Ihr Fasten nicht unterbrochen.

  • Macht das Auftragen einer Salbe oder Creme oder die Verwendung eines medizinischen Pflasters das Fasten ungültig?

Nein, es wird nicht brechen. Auch hier war die Antwort nein, denn Salben, Cremes oder wirkstoffhaltige Pflaster dringen nur durch die Poren der Haut ein. Außerdem geschieht dies sehr langsam. Daher können Sie Produkte wie Cremes und Salben beruhigt für Ihre Erkrankungen oder Pflege verwenden.

  • Bricht eine Zahnbehandlung während des Fastens das Fasten

Nein, es wird nicht brechen. Das Behandeln oder Ziehen von Zähnen mit oder ohne Morphium während des Fastens macht das Fasten nicht ungültig. Dabei ist es wichtig, dass Sie Blut oder auf den Mund aufgetragene Substanzen nicht einfach schlucken.

Mit anderen Worten, wenn Sie Ihr Fasten als Entschuldigung verwenden, genau wie oben, „Nein, Schatz, ich werde es nicht nehmen, ich faste.“ Wenn Sie das sagen, versteht Ihr Zahnarzt tatsächlich, warum Sie das tun. Wir alle haben die Anspannung beim Sitzen im Zahnarztstuhl erlebt, aber täuschen wir uns jetzt nicht gegenseitig. Gesundheit ist wichtig, schließlich sollte sie nicht vernachlässigt werden.

  • Brechen Mundspülung oder Gurgeln das Fasten?

Nein, es wird nicht brechen. Das Spülen des Mundes oder das Gurgeln, was sowohl für die Mundgesundheit als auch für die eigentliche Waschung sehr wichtig ist, macht das Fasten nicht ungültig. Es ist jedoch sehr wichtig, dass Sie bei diesen Eingriffen nicht absichtlich das Wasser in Ihrem Mund oder andere Flüssigkeiten schlucken.

  • Unterbricht Zahnbluten das Fasten?

Nein, tut es nicht, aber es gibt eine Bedingung. Weiter geht es mit der Mundgesundheit und der Frage, ob Zahnbluten nach Zahnbehandlung und Mundspülung das Fasten ungültig machen. Gemäß der Aussage des Diyanet zu diesem Thema macht das Bluten aus den Zähnen das Fasten nicht direkt ungültig, aber wenn das herauskommende Blut gleich oder mehr als der damit vermischte Speichel ist und geschluckt wird, dann ist das Fasten gebrochen und es hat es getan gemacht werden. Kurz gesagt, blutende Zähne oder Zahnfleisch und Wunden können ein Risiko für Ihr Fasten darstellen, je nachdem, wie stark die Blutung ist und ob Sie sie schlucken.

  • Bricht es das Fasten und vergisst zu essen und zu trinken?

Nein, es wird nicht brechen. Wenn Sie vergessen, dass Sie fasten und etwas essen oder trinken, geraten Sie nicht sofort in Panik, reinigen Sie Ihren Mund ruhig.

„Oh, ich habe es trotzdem gegessen, es ist verdorben.“ Wenn du denkst und weiter isst, kannst du ihm natürlich nichts anhaben. Es wäre schade für das Fasten, das Sie bis dahin gehalten haben.

  • Bricht ein Bad während des Fastens das Fasten?

Nein, es wird nicht brechen. Es ist erlaubt, nüchtern ein Bad zu nehmen, solange kein Wasser durch den Mund geschluckt oder Wasser durch die Nase eingeführt wird.

  • Macht Zähneputzen das Fasten ungültig?

Nein, es wird nicht brechen. Zähneputzen ist in Ordnung, solange Sie keine Zahnpasta oder Wasser in Ihren Rachen bekommen.

Hygiene ist schließlich auch wichtig. Wenn Sie möchten, putzen Sie natürlich bei Sahur und nach Iftar, es ist garantiert. Aber wenn Sie tagsüber nüchtern putzen, werden Sie beruhigt sein. Kein Problem, genaue Infos.

  • Ist es erlaubt, bis zum Ende des Adhan in Sahur zu essen?

Nein, es ist ungenießbar. Die Imsak-Zeit beginnt mit dem Anbruch der Morgendämmerung und nachdem sie begonnen hat, ist es notwendig, mit dem Essen und Trinken von Wasser aufzuhören.

Als Nation, die gerne alles in letzter Minute erledigt, können Sie versuchen, mit der Adhan-Zeit in Sahur ein Schakal zu sein, tun Sie es nicht. Anstatt sich in einer Minute mehr Zeug in den Mund zu stopfen, als ob Sie eine Hungersnot hinter sich haben und an einem Kochwettbewerb teilnehmen, stehen Sie rechtzeitig auf und genießen Sie Ihren Sahur. Er ist sowieso gesund.

  • Bricht die Verwendung von Augen-, Ohren- oder Nasentropfen das Fasten?

Nein, es wird nicht brechen. Wenn Sie Augen- oder Nasentropfen in der von Ihrem Arzt empfohlenen Dosis verwenden, wird Ihr Fasten nicht gebrochen. Weil diese Dosis so niedrig ist, dass die Tropfen nicht in die Nase und um die Augen gelangen können.

  • Bricht Cologne das Fasten?

Es gibt eine Bedingung. Laut Diyanet brechen Dinge, die man riechen kann, das Fasten nicht, also bricht auch das Auftragen von Eau de Cologne oder das Sprühen von Parfüm das Fasten nicht. ABER unter einer Bedingung: Sie müssen aufpassen, dass es nicht in den Mund gelangt.

  • Bricht eine Injektion oder ein Impfstoff das Fasten?

Es hängt davon ab, ob. Eine Spritze oder Impfung zu bekommen, die eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, ob es das Fasten bricht oder nicht, ist eine der Fragen, die nicht mit einem klaren Nein oder Ja beantwortet werden können. Laut Diyanet liegt der Grund dafür darin, ob die Injektion/der Impfstoff einen Nährwert hat oder nicht.

Wenn es eine Injektion mit Nährwert- und Vitaminzusätzen gibt, bricht eine Injektion auf diese Weise das Fasten. Deshalb bietet das Diyanet verschiedene Vorschläge zu diesem Thema an: Wenn die Zustimmung Ihres Arztes vorliegt und es Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt, wird empfohlen, Ihre Nadeln nach Iftar zu lassen. Wenn es keine solche Gelegenheit gibt, heißt es, dass Sie Ihre Behandlung fortsetzen und Ihr Fasten nachholen können. Es wird gesagt, dass Impfstoffe, die keinen Nährwert haben, das Fasten nicht brechen.

  • Ist das Fasten gebrochen, wenn die Nase blutet?

Nein, es wird nicht brechen. Wie Sie wissen, heißt es, dass diejenigen, die den Körper verlassen, das Fasten brechen, und diejenigen, die eintreten, das Fasten ungültig machen. Wie aus diesem geläufigen Sprichwort hervorgeht, bricht Nasenbluten das Fasten nicht. Aber Vorsicht, Sie müssen dafür sorgen, dass das Blut herausfließt. Wenn Blut in Ihre Nase fließt und Sie sogar schlucken müssen, weil die Blutmenge zu viel ist, bedeutet dies, dass Ihr Fasten gebrochen ist.

  • Bricht das Tragen von Lippenstift das Fasten?

Nein, es wird es nicht brechen, aber seien Sie vorsichtig. Nach Aussage des Präsidiums des Hohen Rates für Religiöse Angelegenheiten machen Make-up oder Lippenstift das Fasten nicht ungültig, insbesondere aber, wenn Lippenstift, Gloss und ähnliche Produkte, die um den Mund herum aufgetragen werden, absichtlich abgeleckt oder in den Mund genommen werden Situationen schaden dem Fasten.

  • Bricht Ohnmacht das Fasten?

Es hängt davon ab, ob. Es wird gesagt, dass Ohnmacht das Fasten nicht ungültig macht, da Ohnmacht eine Situation ist, die aus eigenem Willen geschieht. Zu beachten ist hier allerdings, ob Wasser oder Medikamente zum Aufwecken der ohnmächtigen Person eingesetzt werden. Wenn dem Ohnmächtigen Wasser zum Aufwachen gegeben wird oder wenn der Ohnmächtige nach dem Aufwachen Wasser und/oder Medizin trinkt, gilt sein Fasten als gebrochen.

  • Brechen Nägel schneiden das Fasten?

Nein, es wird nicht brechen. Da das Nägelschneiden ebenso wie ein Bad zur Körperpflege gehört, können sich diejenigen, die beim Fasten überlegen, ob sie die Nägel schneiden sollen, leicht schneiden. Denn Nägel schneiden bricht nicht das Fasten.

  • Brechen Nägelkauen das Fasten?

Ja, es bricht. Laut der Fatwa des Diyanet bricht es das Fasten, wenn ein kleines Stück in Fällen wie Nägelkauen oder Lippenkauen verschluckt wird.

  • Wie wird das Fasten gebrochen?

„Da das Grundelement des Fastens darin besteht, auf Essen, Trinken und Geschlechtsverkehr zu verzichten und diese der Seele zu entziehen, machen diese und solche Verhaltensweisen während des Fastens das Fasten ungültig. Es umfasst alles, was zum Essen, Trinken, Essen und Trinken üblich ist. Wie Zigaretten und Wasserpfeifen: „Angenehme Rauchersubstanzen auf Tabakbasis, Drogen und alle Substanzen, die aufgrund von Sucht eingenommen werden, fallen in den Anwendungsbereich des Fastenverbots.

21 Fragen und Antworten über das Fasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.