Birnenmarmelade Rezept | Essen Rezepte

Birnenmarmelade Rezept

Dieses Rezept kann nach oben oder unten skaliert werden, nur die Proportionen bleiben gleich. Ausgezeichnet in Glasuren, Vinaigrettes, auf Backwaren, über Eiscreme, direkt mit dem Löffel gegessen… einfach alles!

Zutaten

~12 Pfirsiche, geschält und entkernt (8 Tassen mazeriert)
~12 Äpfel, geschält und entkernt (8 Tassen mazeriert)
~12 Birnen, geschält und entkernt (8 Tassen mazeriert)
24 Tassen Zucker (1 Tasse Zucker für jede Tasse Obst)
Frischer Ingwer – ein daumengroßer Knauf, gerieben

Ich kann Euch meine *Gemüseschäler sehr ans Herzen legen.

Anleitungen

Zuerst werden Sie Ihre Mauerkrüge ausleeren wollen. Ich nehme gerne eine Abkürzung und führe sie in der ultraheißen ‘Sanitär’-Einstellung durch den Geschirrspüler, der die Gläser auch durch Hitze trocknet. Stellen Sie sicher, dass Ihre Gläser trocken sind, bevor Sie sie in die Dosen füllen.


Um die Pfirsiche zu schälen, bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Schneiden Sie ein kleines “X” in die Haut am Boden jedes Pfirsichs. Legen Sie die eingekerbten Pfirsiche für 30-40 Sekunden in kochendes Wasser und schockieren Sie sie dann in einem Bad mit sehr kaltem Wasser oder Eiswasser. Die Schalen sollten sich schnell und leicht ablösen lassen. Die Früchte vierteln, die Kerne entfernen und durch die Küchenmaschine zischen. Sie sollten etwa 8 Tassen mazerierte Früchte haben. Gießen Sie die gehackten Pfirsiche in Ihren großen Marmeladentopf.


Schälen Sie Äpfel und Birnen mit einem Gemüseschäler. Vierteln und entkernen Sie die Früchte und schleudern Sie sie portionsweise durch die Küchenmaschine, ähnlich wie Sie die Pfirsiche schneiden – kleine Stücke sind in Ordnung, aber versuchen Sie, größere Stücke aufzubrechen. Sie sollten ungefähr 8 Tassen gehackte Birnen und 8 Tassen gehackte Äpfel haben. Geben Sie beides in den Marmeladentopf.


Fügen Sie 24 Tassen Zucker (1 Tasse für jede Tasse Obst) und geriebenen Ingwer hinzu und rühren Sie gut um. Drehen Sie auf der Herdplatte die Hitze des Marmeladentopfes auf eine hohe Stufe und rühren Sie häufig um, damit der Boden nicht anbrennt. Sobald die Früchte zum Kochen gekommen sind, drehen Sie die Hitze auf mittlere Hitze zurück und lassen Sie sie etwa 40 Minuten lang köcheln.


Verwenden Sie einen Löffel und eine kleine Schüssel, um den “Schaum” abzuschöpfen, der sich während des Kochens auf der Oberseite der Konfitüre bildet. Dieser “Marmeladenabfall” ist trüb, aber immer noch köstlich und ist eine gute Möglichkeit, den Geschmack zu testen und den Ingwer an Ihre Palette anzupassen!


Wenn die Konfitüre fertig ist, hat sich die Farbe leicht zu einem schönen Gold verfärbt und die Blasen kommen mit einem langsamen “Rülpsen” an die Oberfläche, was auf eine gute Dicke hinweist.


Füllen Sie einen kleinen Topf mit Wasser und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Legen Sie die Mitteldeckel Ihrer Maurergläser (mit der Gummidichtung) in das kochende Wasser, um sie zu desinfizieren.


Gießen Sie Ihre Marmelade mit einer Schöpfkelle und einem breiten Trichter in eines der desinfizierten Maurergefäße. Wischen Sie den Rand des Glases mit einem feuchten Tuch ab, um einen dichten Verschluss zu gewährleisten. Heben Sie mit einer Zange einen der Deckel des Mörtelbehälters aus dem kochenden Wasser und setzen Sie ihn auf den gefüllten Behälter. Den äusseren Deckel fest aufschrauben und beiseite stellen. Wiederholen Sie den Vorgang mit den restlichen Gläsern, bis die gesamte Marmelade in die Dose gelangt ist. Während Sie diesen Prozess durchlaufen, werden Sie ein zufriedenstellendes “Knallgeräusch” hören, wenn die heißen Gläser sich selbst verschließen – das ist eine gute Sache! Ein “Knallgeräusch” bedeutet, dass das Glas gut verschlossen ist und die Marmelade an einem kühlen, dunklen Ort bis zu ein oder zwei Jahre lang gut haltbar ist!

Birnenmarmelade Rezept

Quelle:http://portandfin.com/heavenly-jam-peach-pear-apple-ginger/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.