Börek mit Kartoffeln | Essen Rezepte

Börek mit Kartoffeln

Ich kann mich an keine Zeit in meinem Leben erinnern, in der ich nicht wusste, was ein börek ist. Es war immer ein natürlicher Teil meines Lebens, weil es in der türkischen Küche am häufigsten vorkommt. Es gibt viele, und ich meine viele, Variationen, mit verschiedenen Arten von Füllungen (Käse, Kartoffeln, Fleisch…), verschiedenen Zubereitungsarten (gebraten, gebacken…), verschiedenen Teigsorten (Filo, Blätterteig…), aber am Ende werden sie alle “börek” genannt.

Börek ist einfach ein wesentlicher Bestandteil des Lebens in der Türkei. Sie werden für jede Gelegenheit hergestellt und können zu jeder Tageszeit gegessen werden. In den meisten Fällen ist ein börek ein salziges Gericht. Ich habe jedoch auch schon ein- oder zweimal süße Versionen gesehen, wenn auch nicht sehr häufig.

Ich vermute, die gängigste Version des börek hat eine Käse- oder, für die Fleischliebhaber, eine Hackfleischfüllung. Es gibt aber auch so viele verschiedene Füllungen, wie diese hier zum Beispiel, Kartoffel und Zwiebel. Eine weitere Lieblingszutat von mir als Börek-Füllung sind Auberginen – jede Kombination von Auberginen ist einfach perfekt!

Essen Sie ihn mit einem Glas gut gebrühten Tee oder einem Glas frischen Orangensaft! Guten Appetit!

Zutaten

2 Esslöffel Olivenöl (Sie können auch Pflanzenöl oder Butter verwenden, wenn Sie möchten)
2 große Zwiebeln, fein gehackt
750 gr. Kartoffeln, geschält, gekocht und püriert
2 Teelöffel rote Paprika (Sie können mehr oder weniger davon verwenden, je nach Wahl der Schärfe)
Salz & Pfeffer nach Geschmack
10 Blätter sehr dünner Filoteig oder 5 Blätter Filoteig normaler Dicke

Zum Aufweichen der Teigschichten:

1 Ei
4 Esslöffel Naturjoghurt
3 Esslöffel Pflanzenöl
Etwas Wasser (wird später in der Anleitung erklärt)

2 Eigelb zum Bestreichen der Oberfläche von Börek
ein wenig Pflanzenöl zum Einfetten der Backform

Methode

Braten Sie die Zwiebeln in einer mittleren Pfanne in Olivenöl an, bis sie gar sind, aber nicht anbrennen!

Die gekochten Zwiebeln zur Kartoffel geben. Rote Paprika, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Form einfetten und beiseite stellen.

Geben Sie die Zutaten in eine kleine Schüssel, um die Teigschichten weich zu machen, und schlagen Sie sie gut durch. Etwas Wasser (bei Raumtemperatur) hinzufügen, um die Mischung zu verdünnen. Ich gebe etwa 2 Esslöffel Wasser hinzu. Die Mischung sollte ziemlich flüssig sein und sich leicht auf die Teigschichten streichen lassen.

Nehmen Sie ein Blatt (oder in meinem Fall 2 Blätter, da der Teig sehr sehr dünn war) Teig. Bestreichen Sie die gesamte Oberfläche mit der Joghurtmischung. Geben Sie nicht zu viel Flüssigkeit hinzu, wir wollen den Teig nur ein wenig befeuchten.

Auf die längere Seite des Teigs eine Linie Kartoffelfüllung legen. Seien Sie großzügig, aber nicht zu großzügig. Ich würde sagen, nehmen Sie jedes Mal 1 Esslöffel Füllung und versuchen Sie, eine durchgehende Linie zu bilden. Rollen Sie den Teig aus, wie auf dem Foto zu sehen. Wenn es an den Enden einige Teile ohne Füllung gibt, schneiden Sie diese Teile ab.

Machen Sie aus dem gerollten Teig eine Spirale und übertragen Sie diese vorsichtig in die Backform.

Fahren Sie mit den restlichen Blättern fort, indem Sie jede Rolle an das Ende der vorherigen Rolle in der Backform hinzufügen. Füllen Sie die ganze Form.

2 Eigelb ein wenig schlagen und die ganze Fläche damit bestreichen. Achten Sie darauf, dass Sie auch die Seiten der Rollen bürsten, damit sie besser aneinander haften. Auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben, 45 Minuten backen oder bis die Oberfläche goldfarben wird. Lassen Sie die Brötchen vor dem Essen etwas ruhen. Börek ist am besten frisch gebacken, schmeckt aber auch nach 2-3 Tagen noch richtig gut, wenn er in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur gelagert wird.

Börek mit Kartoffeln

Quelle:https://mydearkitcheninhelsinki.com/2016/09/19/borek-rolled-filo-pastry-with-spicy-potato-and-onion-filling/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.