Rezepte » Abendessen Rezepte » Hirschgulasch

Hirschgulasch

Hirschgulasch ist eine unserer liebsten Zubereitungsarten für Wildbret. Besonders zartes Wildbret wird in einer dicken, würzigen roten Soße zu einem köstlichen, herzhaften Eintopf verarbeitet.

Hirschgulasch

Gulasch ist ein Eintopf, der seinen Ursprung in Ungarn hat, wo er ursprünglich von ungarischen Hirten zubereitet wurde. Das Gericht wurde immer beliebter, und es wurden zahlreiche Variationen und Ableger geschaffen.

Authentisches Gulasch wird stark mit Paprika gewürzt, der neben dem Wildfleisch der Star dieses Rezepts ist.

Die benötigten Zutaten

Hier ist eine Liste der Zutaten, die Sie benötigen. Auf der ausdruckbaren Rezeptkarte finden Sie alle Details und Mengenangaben.

  • Hirschfleisch
  • Backpulver
  • Gebratene rote Paprika
  • Paprika
  • Tomatenmark
  • Kümmel
  • Essig
  • Zwiebeln und Karotten
  • Lorbeerblatt
  • Rinderbrühe
  • Salz
  • Saure Sahne
Hirschgulasch

Wie man Hirschgulasch mit Wildfleisch zubereitet

Hier ist eine kurze Übersicht über das Rezept. Scrollen Sie nach unten zur druckbaren Rezeptkarte, um alle Details zu erfahren.

Das Rehfleisch mit Salz und Backpulver bestreuen und 15 Minuten ruhen lassen, damit das Rehfleisch zart wird. Den Belag abspülen.

Die gerösteten Paprika und die Gewürze in der Küchenmaschine pürieren.

Die Zwiebeln in einem großen Topf anbraten und dann das Paprikapüree einrühren.

Die restlichen Zutaten einrühren und den Eintopf 2 Stunden lang köcheln lassen.

Mit Eiernudeln, Kartoffelpüree oder Reis und einem Klecks saurer Sahne servieren.

Was man zum Hirschgulasch serviert

Dieses Hirschgulasch ist unglaublich sättigend und würde für sich allein schon ausreichen, um es zu essen. Aber Sie können Ihren Geldbeutel und Ihr Wildfleisch schonen, wenn Sie es zusammen mit diesen Kartoffelknödel oder Spätzle servieren.

Hirschgulasch

Auf die Paprika kommt es an

Frischer Paprika hat einen köstlichen Geschmack. Er reicht von süß und mild mit erdigen Untertönen bis hin zu ausgesprochen würzig-scharf und rauchig.

Paprika wird aus gemahlenen Paprikaschoten hergestellt, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Gewürzen gibt. Daher auch die unterschiedlichen Geschmacksprofile der verschiedenen regionalen Varianten des Gewürzes.

In diesem Rezept dreht sich alles um Paprika, und es wird eine große Portion des guten Stoffes benötigt. Wir empfehlen, ungarische oder sogar spanische Paprika zu verwenden, um den besten Geschmack zu erzielen.

Da für das Rezept eine große Menge benötigt wird, empfehlen wir nicht, die kleine Dose aus dem Supermarkt zu verwenden, die Sie einen hübschen Batzen Geld kosten wird. Es ist tatsächlich günstiger, das Gewürz in großen Mengen zu kaufen, aber bedenken Sie, dass viele Gewürzabteilungen von Lebensmittelgeschäften keine hohe Umschlagshäufigkeit haben. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise Paprika kaufen, der schon lange auf dem Markt ist und sein Aroma verloren hat.

Frische, geschmackvolle Paprika erhalten Sie in Geschäften, die einen hohen Umsatz haben und die Gewürze häufig austauschen.

Hirschgulasch

Tipps für die Zubereitung dieses Hirschgulaschs:

Verwenden Sie süßen Paprika von guter Qualität. Wir haben ungarischen süßen Paprika verwendet, der einen ausgeprägten und kräftigen Geschmack hat. Er schmeckt nicht wie der Paprika, den Sie in den kleinen Gewürzflaschen im Supermarkt finden.

Verwenden Sie Backpulver, um Ihr Wildfleisch zart zu machen. Wildbret ist ein sehr mageres Fleisch, das dazu neigt, ein wenig zäh und trocken zu sein. Uns gefällt, dass Backpulver das Wildbret gabelzart macht.

Wenn Sie die Paprikamischung in den holländischen Ofen geben, braten Sie sie bei mittlerer Hitze an und achten Sie darauf, dass sie nicht zu heiß wird und anbrennt. Hitze bringt den Geschmack des Paprikas zur Geltung, aber wenn er anbrennt, wird er bitter.

Hirschgulasch

Beste Hirschgulasch Rezept

 Portionen: 6  Vorbereitung: 15 Minuten  Kochzeit: 2 Stunden Kalorien: 419 Fett:8g 

Zutaten

1,5 kg Wildbret, in Würfel geschnitten
1 Esslöffel Backpulver (zum Zartmachen des Fleisches)
1 Glas geröstete rote Paprikaschoten
1/3 Tasse süßer Paprika
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel gemahlener Kümmel
2 Teelöffel Essig
1/2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Pflanzenöl
4 große Zwiebeln, gewürfelt
4 große Karotten, gewaschen und in 1-Zoll-Scheiben geschnitten
1 Lorbeerblatt
1/2 bis 1 Tasse Rinderbrühe

Zubereitung

Den Backofen auf 165°C vorheizen. Das Rehfleisch mit einem Teelöffel Salz und 1 Esslöffel Backpulver bestreuen. 15 Minuten ruhen lassen, dann abspülen und abtrocknen (das Backpulver macht das Wildfleisch zart).

In einer Küchenmaschine oder einem Mixer die gerösteten Paprikaschoten, Paprika, Tomatenmark, Kümmel, Essig und Salz zu einer glatten Masse verarbeiten.

Erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf oder Dutch Oven bei mittlerer Hitze. Die Zwiebeln und eine Prise Salz hinzufügen. Kochen, bis die Zwiebeln weich sind.

Die Paprika-Pfeffer-Mischung einrühren und 1 bis 2 Minuten kochen lassen. Darauf achten, dass die Paprikamischung nicht anbrennt, sonst wird sie bitter. Das Wildfleisch, die Karotten und das Lorbeerblatt einrühren. Den Topf abdecken und in den Ofen stellen. 2 bis 3 Stunden garen.

Das Lorbeerblatt entfernen. Mit so viel Brühe auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Spätzle oder Kartoffelknödel servieren und mit saurer Sahne garnieren.

Mehr Lecker Rezepte:

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Gourmet Hirschgulasch Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert