gulasch einfach | Essen Rezepte

Gulasch à la Marcus

Gulasch à la Marcus

Zutaten:

1 kgGulasch, vom Schwein
1 Zehe/nKnoblauch
2 großeZwiebel(n)
1 ELSenf
3 ELTomatenmark
250 mlRotwein
500 mlWildfond
200 gSpeck,gewürfelt
1 TLPaprikapulver, edelsüß
3 ELPreiselbeeren
400 gPfifferlinge, möglichst frisch
3 ELCrème fraîche
1 Pfeffer
1 BundPetersilie, gehackt
Rosmarin
Thymian
Oregano
1 Msp.Muskat
Öl

Zubereitung

Das Fleisch in Öl scharf anbraten, Speck hinzu geben und goldgelb rösten.

Pfeffer, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und mit anbraten.

Mit Salz, Pfeffer und den restlichen Gewürzen würzen, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein ablöschen und reduzieren lassen. Den Wildfond und die Pfifferlinge dazugeben, zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, dann offen bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen.


Vor dem Servieren mit Preiselbeerkonfitüre,Salz und Pfeffer abschmecken und 2 EL Creme fraiche in das Gulasch rühren.

Dazu passen Semmelklöße, Kartoffeln oder Kroketten mit Apfelrotkraut.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Gulasch Rezept: Gulasch

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Gulasch à la Marcus

Gulasch Ungarische Art

Gulasch Ungarische Art Zutaten:

500 gGulasch, vom Schwein, mager
30 gSchmalz oder Bratöl
30 gMehl
300 gZwiebel(n)
300 gSauerkraut, oder mehr bis 500 g
1 TLSalz
½ TLPfeffer
1 TLKümmel
2 TLPaprikapulver, rosenscharf
2Knoblauchzehe(n)
70 gTomatenmark, oder mehr
200 mlGemüsebrühe
1 m.-großeKartoffel(n), roh gerieben, zum Binden
1 TLSauerrahm, pro Portion

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Gulasch Ungarische Art
Gulasch Ungarische Art

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Kochzeit ca. 1 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Stunden 20 Minuten

Gulasch Ungarische Art Kalorien: 118 kcal / 100g

Vorab: echtes Gulasch wird in Ungarn mit der halben Menge Schmalz von der Fleischmenge gebraten.
Das erspare ich mir hier im Rezept und auch zu Hause!

Gulasch in dem heißen Schmalz scharf anbraten. Kann ruhig schön braun sein. Mit dem Mehl bestäuben,
Zwiebeln, 1 TL Salz und 1 TL Kümmel, 2 TL Rosenpaprika, Tomatenmark(keine Tomaten!), und die gepresste Knofizehen zufügen.

Achtung: Das Bratgemisch wird durch das Mehl etwas pampig, keine Angst, das verliert sich total und wird sehr schön cremig, wie das Gulasch sein sollte!
Ist das Mehl hellbraun, mit Gemüsebrühe auffüllen. Ist das Fleisch sehr mager, noch 150 ml Joghurt zugeben!
Schön durchschmoren, ca. 20 –30 Minuten.

Das Sauerkraut zufügen, schön verrühren und noch einmal ca. 30 Minuten schmoren.
Das Gericht lässt sich noch schmackhaft mit einer geriebenen rohen Kartoffel binden!
Zum Servieren noch etwas Sauerrahm auf das Gulasch geben.

Am nächsten Tag schmeckt das Gericht noch köstlicher!
für 4 Personen/ pro Person = 5,6 P. mit Schmalz und 4,9 P. mit Öl/WW-neu 2010 = 7 PP

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Gulasch Rezept: Gulasch

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Gulasch Ungarische Art

Brauhaus Gulasch

Brauhaus Gulasch Zutaten:

500 gGulasch vom Schwein
2 ELButterschmalz
½ TLSenf
1 ELTomatenmark
1 großeZwiebel(n), gehackt
1Knoblauchzehe(n), gepresst
1Karotte(n), gerieben
200 mlBier, Sorte nach Wunsch
600 mlGemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 ELCrème fraîche
n. B.Saucenbinder

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Brauhaus Gulasch
Brauhaus Gulasch Rezept

Vorbereitung:

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten

Brauhaus Gulasch Kalorien: 280 kcal / 100g

Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Gulasch im Butterschmalz scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Wenn das Fleisch eine schöne Farbe angenommen hat und das Wasser verdampft ist, die gehackte Zwiebel, die gepresste Knoblauchzehe und die geriebene Karotte sowie den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz weiterbraten.

Anschließend mit dem Bier ablöschen und einkochen lassen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und mit Deckel ca. 1 Stunde köcheln lassen (bei Verwendung eines Schnellkochtopfes ca. 35 min).

Etwa 5 min. vor Ende der Garzeit die Crème fraîche einrühren und nach Bedarf mit etwas Soßenbinder andicken. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Als Beilage passen Spätzle, Reis, Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Gulasch Rezept: Gulasch

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Brauhaus Gulasch