Gulasch Ungarische Art | Essen Rezepte

Gulasch Ungarische Art

Gulasch Ungarische Art Zutaten:

500 gGulasch, vom Schwein, mager
30 gSchmalz oder Bratöl
30 gMehl
300 gZwiebel(n)
300 gSauerkraut, oder mehr bis 500 g
1 TLSalz
½ TLPfeffer
1 TLKümmel
2 TLPaprikapulver, rosenscharf
2Knoblauchzehe(n)
70 gTomatenmark, oder mehr
200 mlGemüsebrühe
1 m.-großeKartoffel(n), roh gerieben, zum Binden
1 TLSauerrahm, pro Portion

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Gulasch Ungarische Art
Gulasch Ungarische Art

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Kochzeit ca. 1 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Stunden 20 Minuten

Gulasch Ungarische Art Kalorien: 118 kcal / 100g

Vorab: echtes Gulasch wird in Ungarn mit der halben Menge Schmalz von der Fleischmenge gebraten.
Das erspare ich mir hier im Rezept und auch zu Hause!

Gulasch in dem heißen Schmalz scharf anbraten. Kann ruhig schön braun sein. Mit dem Mehl bestäuben,
Zwiebeln, 1 TL Salz und 1 TL Kümmel, 2 TL Rosenpaprika, Tomatenmark(keine Tomaten!), und die gepresste Knofizehen zufügen.

Achtung: Das Bratgemisch wird durch das Mehl etwas pampig, keine Angst, das verliert sich total und wird sehr schön cremig, wie das Gulasch sein sollte!
Ist das Mehl hellbraun, mit Gemüsebrühe auffüllen. Ist das Fleisch sehr mager, noch 150 ml Joghurt zugeben!
Schön durchschmoren, ca. 20 –30 Minuten.

Das Sauerkraut zufügen, schön verrühren und noch einmal ca. 30 Minuten schmoren.
Das Gericht lässt sich noch schmackhaft mit einer geriebenen rohen Kartoffel binden!
Zum Servieren noch etwas Sauerrahm auf das Gulasch geben.

Am nächsten Tag schmeckt das Gericht noch köstlicher!
für 4 Personen/ pro Person = 5,6 P. mit Schmalz und 4,9 P. mit Öl/WW-neu 2010 = 7 PP

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Gulasch Ungarische Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.