Hummus Rezept | Essen Rezepte

Hummus Rezept

Dies ist wirklich das beste authentische Hummus Rezept! Mit einer Handvoll Zutaten hergestellt, ist dieser einfach zu machende Dip cremig und ein wahrer Genuss für die Geschmacksnerven. Hergestellt mit Tahini, ist dieser gesunde hausgemachte Hummus perfekt zum Dippen und kann in Sandwiches, Salaten und Burgern verwendet werden.

Was versteht man unter Humus?

Mittlerweile ist Hummus ziemlich Mainstream geworden und wird in allen Lebensmittelgeschäften verkauft. Es ist im Wesentlichen ein Dip oder Aufstrich aus dem Nahen Osten, der durch das Mischen von Kichererbsen, Tahini (Sesampaste), Zitronensaft, Knoblauch und Salz hergestellt wird. Dann wird er mit extra nativem Olivenöl serviert und traditionell mit arabischem Brot (Pita) gegessen. Es ist ein sehr gesunder Snack(Karottengemüse), den Sie als Gemüse Grillen Dip essen oder zu Getreideschüsseln, Sandwiches oder Salaten hinzufügen können.

Tipps für die Herstellung des besten Hummus

Weichen Sie Kichererbsen in Backpulver ein. Egal, ob Sie die Kichererbsen kochen, sie kurz in einer Schüssel einweichen oder im Schnellkochtopf kochen, das Backpulver macht die Haut weich. Die weichere Haut hilft ihnen, sich leicht zu schälen oder zu pürieren. Und hier ist ein zusätzlicher Vorteil: Das Backpulver kann auch helfen, Blähungen und Völlegefühl zu reduzieren!

Schälen Sie die Kichererbsen. Ich habe dies bereits als eine der Möglichkeiten erwähnt, um eine glatte und cremige Textur für selbstgemachten Hummus zu erhalten. Aber ich habe festgestellt, dass das Schälen der Kichererbsen, obwohl es ein wenig mühsam ist, einen großen Unterschied in der Textur ausmacht.

Geben Sie Eiswürfel in den Mixer. Das klingt ein bisschen verrückt, aber das ist ein Tipp, den ich von meinem Vater gelernt habe, und er funktioniert wirklich. Ich habe es nie verstanden, bis ich es ausprobiert habe. Aber im Grunde verleiht es dem Ganzen eine frisch gemixte eiscremeähnliche Textur. Ich würde empfehlen, es bei dem Schritt mit dem Tahini, der Zitrone und dem Knoblauch hinzuzufügen, besonders wenn der Hummus körnig aussieht.

Verwenden Sie einen starken Mixer und pürieren Sie mindestens 4-5 Minuten lang. Ich habe einen Unterschied in der Textur festgestellt, indem ich zwei verschiedene Mixer getestet habe, und der Mixer spielt definitiv eine Rolle. Die Wahrheit ist, dass es höchstwahrscheinlich nie so cremig sein wird wie die im Laden gekauften und die aus dem Restaurant, wegen der tatsächlichen Maschine, die sie zum Mixen verwenden. Eine Möglichkeit, das zu ändern, ist, länger zu mixen.

Hummus Rezept

Häufig gestellte Fragen für Hummus Rezept

Wie lange hält sich selbstgemachtes Hummus?
Wenn Sie Reste haben oder eine große Menge herstellen, können Sie ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank etwa eine Woche lang aufbewahren. Am nächsten Tag schmeckt er noch besser.

Was kann ich anstelle von Tahini verwenden?
Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen, die in diesem authentischen Hummus-Rezept unerlässlich ist. Die meisten Geschäfte führen sie. Wenn Sie wirklich Probleme haben, es zu finden oder eine Allergie gegen Sesam haben, können Sie stattdessen auch Olivenöl verwenden.

Kann man selbstgemachten Hummus einfrieren?
Ja, Sie können Hummus für bis zu 3 Monate einfrieren. Stellen Sie nur sicher, dass Sie ihn in einen luftdichten Behälter geben und ihn nicht bis zum Rand füllen, da er sich beim Einfrieren ausdehnt.

Ist Hummus gut zum Abnehmen?
Vor allem die Hauptzutaten Kichererbsen und Tahini liefern dem Körper wichtige Nährstoffe, unter anderem viele Proteine. In Kombination mit einer regelmäßigen Sport-Routine und einer ausgewogenen Ernährung kann Hummus sogar tatsächlich beim Abnehmen helfen.

Zutaten für Beste Hummus Rezept

450 g Dose Kichererbsen
3 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Tahini
2 Knoblauchzehen
1/2 Teelöffel Salz
Natives Olivenöl extra zum Servieren
Paprika zum Servieren
Frische Petersilie zum Servieren

Methode

Legen Sie die Kichererbsen in eine Schüssel mit Wasser und reiben Sie sie aneinander, um die Haut zu schälen (optionaler Schritt, hilft aber, eine cremige Textur zu erzeugen).

Lassen Sie die Kichererbsen abtropfen und geben Sie sie in eine Küchenmaschine. Pürieren Sie sie allein, bis sie pulverförmig werden, und schaben Sie dabei die Seiten nach Bedarf herunter.

Zitronensaft, Tahini, Knoblauchzehen und Salz sowie 2-3 Eiswürfel hinzufügen und etwa 5 Minuten lang pürieren, bis die Masse glatt ist. Abschmecken und bei Bedarf mehr Zitronensaft oder Salz hinzufügen.

Löffeln Sie den Hummus auf einen Teller oder eine Schüssel und verteilen Sie den Hummus mit der Rückseite eines Löffels, um Strudel zu erzeugen.

Mit Olivenöl beträufeln, mit Paprika und frischer Petersilie bestreuen. Kalt oder bei Zimmertemperatur servieren.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Hummus Rezept