Flammlachs Rezept | Essen Rezepte

Flammlachs Rezept

Zutaten

  • Lachsfilethälfte (~750-1200g)
    Lachsforelle oder Forelle auch sehr gut geeignet
  • Gewürze: Pfefferkörner, Zitronenpfeffer, grobes Salz
  • Kräuter wie z.B. Thymian, Dill, Rosmarin

Equipment

  • Flammlachsbrett
  • Feuerstelle

Vorbereitung

Das Brett

Wenn sie das Lachsflammbrett zum ersten Mal verwenden, dann sollte es vor dem Gebrauch mit Speiseöl eingerieben werden. Das Lachsbrett besteht aus unbehandeltem Holz, wodurch es ungeölt schneller auf Hitze reagiert.

Hinweis: Wenn der Fisch mit dem empfohlenen Abstand (min. 10-15 cm) zum Feuer zubereitet wird, dan ist es nicht notwendig das Brett zusätzlich mit Wasser vor der Hitze des Feuers zu schützen. Holz ist ein Naturprodukt und kann durch Wässern die Form verändern und ggf. nicht ohne Widerstand in die Halterung passen. Ein Brett mit dunkler bis schwarzer Patina stellt kein Problem für weitere Verwendung dar.

Der Fisch

Bestreuen Sie das Filet (Lachs, Lachsforelle, Forelle) spätestens 1-2 Stunden vor der Zubereitung mit Salz, Zitronenpfeffer und einigen ganzen Pfefferkörnern. Legen Sie es mit der Hautseite auf das Flammlachsbrett und lassen Sie die Gewürze einziehen.

Das Feuer

Mindestens eine halbe Stunde vor der Zubereitung sollte angefeuert werden. Ein Buchenholzfeuer eignet sich besonders gut. Das Holz sollte trocken sein um eine gute Flammenhöhe zu erreichen.

Die Halterung

Bei der Halterung ist es wichtig auf die richtige Modellwahl zu achten. Es gibt Halterungen mit und ohne die Möglichkeit den Garwinkel einzustellen. Das FINNWERK Flammlachsbrett besitzt ein praktisches Winkelsystem, mit dem man ohne Werkzeug während der Zubereitung den Garwinkel für die gleichmäßige Garung nachjustieren kann.
Stecken Sie die Halterung auf das untere Ende des Bretts.

Zubereitung

Zusammen mit der Halterung stecken Sie das Brett mit den Schlitzen der Halterung auf den Rand der angefeuerten Feuerstelle. Nun beginnt die Heiße Phase. Der Fisch sollte senkrecht am Feuer stehen und zu jeder Zeit mindestens ca. 10-15 cm Abstand zur Flamme haben. Für eine gleichmäßige Garung kann man während der Zubereitung mit den Stellschrauben den Winkel zum Feuer so verändern, dass der Fisch schräg dem Feuer zugewendet ist und im oberen Bereich etwas mehr Hitze erfährt. Je nach Intensität des Feuers ist das Filet nach gut 45 Minuten durch und verzehrfertig.

Flammlachs Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.