Kartoffelpuffer wie bei Oma | Essen Rezepte
Rezepte » Lecker Rezepte » Kartoffelpuffer wie bei Oma

Kartoffelpuffer wie bei Oma

Diese Kartoffelpuffer werden mit Petersilie oder Schnittlauch und etwas geriebener Zwiebel gewürzt.

Reiben Sie die Kartoffeln und Zwiebeln für diese Kartoffelpuffer von Hand oder verwenden Sie eine Küchenmaschine mit einer feinen Raspelscheibe. Mit der Küchenmaschine dauert es nur 1 bis 2 Minuten!

Servieren Sie diese klassischen Kartoffelpuffer mit Apfelmus oder saurer Sahne. Belegen Sie sie mit geräucherten Lachsscheiben und einem Klecks saurer Sahne und Sie haben ein fabelhaftes, einfaches Mittagessen. Sie eignen sich auch hervorragend als Beilage zum Abendessen oder zu einem großen Frühstück oder Brunch.

Kartoffelpuffer wie bei Oma

Kann ich Kartoffelpuffer im Voraus zubereiten?

Ehrlich gesagt, Kartoffelpuffer schmecken am besten, wenn sie frisch aus der Pfanne kommen. Aber ich weiß, es gibt Zeiten, in denen etwas dazwischen kommt. Wenn Sie sie also im Voraus zubereiten möchten, können Sie sie wie im Rezept unten beschrieben vollständig garen. Lassen Sie sie vollständig abkühlen. Dann legen Sie sie in einer einzigen Schicht auf ein Backblech und frieren sie zwei Stunden lang ein oder bis sie hart genug sind. Zum Schluss geben Sie die gefrorenen Kartoffelpuffer in einen Ziploc- oder Gefrierbeutel und frieren sie bis zu zwei Wochen ein. Wenn Sie bereit sind, die Kartoffelpuffer zu servieren, legen Sie sie in einer einzigen Schicht auf ein Backblech und backen sie im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 15 Minuten.

Kartoffelpuffer wie bei Oma

Zutaten für Beste Kartoffelpuffer

1 kg Kartoffeln (etwa, geschält, 2 Tassen gerieben)
1 kleine Zwiebel (gerieben)
1/4 Tasse Milch
1 großes Ei (verquirlt)
4 Esslöffel Allzweckmehl
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Teelöffel Backpulver
Optional: 2 Esslöffel Petersilie (oder Schnittlauch)
4 Esslöffel Pflanzenöl (oder die zum Braten benötigte Menge)

Methode – Perfekte Kartoffelpuffer

Heizen Sie den Backofen auf 100 C oder die Einstellung “warm”.

Kombinieren Sie geriebene Kartoffeln und Zwiebel in einem Sieb über einer Schüssel. So kann die überschüssige Flüssigkeit abtropfen. Nach 5 bis 10 Minuten, wenn sich die Stärke am Boden der Schüssel abgesetzt hat, das Wasser abgießen und die Stärke wieder zu den Kartoffeln geben. Geben Sie die Kartoffeln in eine Schüssel und fügen Sie die Milch und das geschlagene Ei hinzu.

Vermengen Sie in einer kleinen Schüssel das Mehl mit Salz, Pfeffer und Backpulver. Über die Kartoffelmischung streuen und umrühren, bis alles gut vermischt ist. Falls gewünscht, fügen Sie gehackte Petersilie, Schnittlauch oder eine Kombination aus beidem hinzu.

Erhitzen Sie ca. 4 Esslöffel Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne, oder verwenden Sie so viel Öl, dass eine dünne Schicht in der Pfanne entsteht.

Geben Sie die Kartoffelmischung esslöffelweise in das heiße Fett und klopfen Sie sie etwas flach. Frittieren, bis sie goldbraun sind, dabei wenden, um beide Seiten zu bräunen.

Auf Papiertüchern abtropfen lassen und dann auf ein Gestell legen; zum Warmhalten in den Ofen geben, während Sie weitere Chargen zubereiten.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Kartoffelpuffer wie bei Oma

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden? Link hier

10 thoughts on “Kartoffelpuffer wie bei Oma

    1. Hallo frank_80 ✌️

      Vielen Dank für Ihren netten Kommentar zu unserem Kartoffelpuffer wie bei Oma Rezept.

      Beste Grüße,
      Deine Naz.❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.