Kulmbacher Rolle | Essen Rezepte

Kulmbacher Rolle

2 Tassen warme Milch
2 Esslöffel Instant-Trockenhefe
1/4 Tasse weißer granulierter Zucker
2 Teelöffel Salz
6 Esslöffel gesalzene Butter, weichgemacht
2 große Eier
6 Tassen Allzweckmehl
1 Esslöffel geschmolzene Butter

Anweisungen:
1- In der Schüssel eines Standmixers warme Milch, Hefe, Zucker, Salz, Butter und Eier miteinander verrühren.
2- In 5 1/2 Tassen Mehl geben. Mit einem Knethaken den Mixer auf eine niedrige Geschwindigkeit einschalten. Sobald das Mehl beginnt, sich in den Teig zu integrieren, erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf eine mittlere Stufe. Fügen Sie langsam die restliche 1/2 Tasse Mehl hinzu, bis sich der Teig von den Schüsselrändern wegzieht. Die Teigmischung sollte leicht klebrig und weich sein. Fügen Sie mehr oder weniger Mehl hinzu, bis der Teig die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Die Menge an Mehl, die Sie bei der Brotherstellung hinzufügen, ist immer eine Annäherung, und Sie sollten nach Gefühl vorgehen.


3- Den Teig in eine leicht gefettete Rührschüssel geben. Decken Sie ihn mit einem Handtuch ab und lassen Sie ihn 90 Minuten gehen.
4- Fetten Sie ein Backblech leicht ein. Den Teig herunterstoßen und zu 24 Brötchen formen. In sechs Viererreihen auf das eingefettete Backblech legen. Zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
5- Ofen auf 375 Grad vorheizen. Die Brötchen 12 bis 14 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.
6- Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und mit geschmolzener Butter bestreichen. Die Brötchen warm servieren oder zum Abkühlen 15 Minuten auf der Pfanne ruhen lassen, bevor sie auf ein Drahtgitter gelegt werden. Nach dem vollständigen Abkühlen in einer Plastiktüte aufbewahren.

Kulmbacher Rolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.